Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

25.11.2021

Coronavirus in Spanien: Einreise & Bestimmungen

25. November 2021

Einreise nach Spanien als Schweizer: Bestimmungen und Einschränkungen

Das Schweizer Covid-Zertifikat wird anerkannt, um entsprechende Dokumente gemäss Einreisebedingungen vorzuweisen.

Die Bedingungen für die Einreise aus der Schweiz sind wie folgt:

  • Für Ankünfte per Flugzeug oder per Schiff das FCS-Formular 48 Stunden vor der Einreise entweder online ausfüllen oder die App SPAIN TRAVEL HEALTH-Sp TH herunterladen. Der vom Formular generierte QR-Code muss beim Boarding und der Einreise vorgezeigt werden.
    Wer mit einem anderen Verkehrsmittel (Auto, Bus...) einreist, muss das Formular nicht ausfüllen.

  • Für nicht geimpfte Personen: Vorweisen eines negatives PCR-Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigentestergebnis, das nicht älter als 48 Stunden ist (Kinder unter 12 Jahren sind davon ausgenommen).

  • Für Geimpfte: Vorweisen des Covid-19-Impfausweises. Die von Spanien anerkannten Impfstoffe sind: Pfizer-Biontech, Moderna, Astra-Zeneca, Janssen/Johnson&Johnson, Sinovac et Sinopharm. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage und maximal 1 Jahr vor der Reise erhalten worden sein.

  • Für Personen, die sich von einer Covid-Erkrankung erholt haben: Vorlage einer Bescheinigung über die Genesung zwischen 11 und 180 Tagen vor der Abreise.

Die Nachweise und Bescheinigungen können in Papier- oder elektronischer Form vorgewiesen werden und müssen in Spanisch, Englisch, Französisch oder Deutsch abgefasst sein.

Bei der Einreise in Spanien können die Behörden am Flughafen eine Gesundheitskontrolle oder einen Covid-Test durchführen.

Achtung: Bei einer kürzlich unternommenen Reise in eine Region, die als Risikogebiet eingestuft wurde, können andere Vorschriften gelten.

Wichtig: Wir bemühen uns, immer auf dem neusten Stand zu sein, aber die aktuelle Lage kann sich jederzeit rasch verändern, was Unklarheiten mit sich bringen kann. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Reise gut vorzubereiten und sich bei den zuständigen Behörden zu informieren.

Lage und Einreisebestimmungen für die Balearen und Kanarischen Inseln

Gegenwärtig gelten für die Balearen und die Kanarischen Inseln die gleichen Einreisebestimmungen wie für Spanien, und Reisen zwischen den Inseln sind erlaubt.

TCS Reiseschutz – Corona-Deckung inklusive

Geniessen Sie Ihre Ferien auch in diesen speziellen Zeiten mit einem guten Gefühl. Mit unserem Rundum-Reiseschutz helfen wir Ihnen bei einem Problem schnell und zuverlässig weiter.

Mehr erfahren

Welche Massnahmen gibt es in Spanien für öffentliche Plätze?

Die verschiedenen Regionen (Comunidades Autónomas) in Spanien entscheiden eigenständig über die Massnahmen für: Öffnungszeiten, Schliessungen, Kapazität oder Bedingungen für den Zugang zu den verschiedenen Einrichtungen.

Aragonien: Verbot des gemeinsamen Konsums von Alkohol in öffentlichen Räumen, die nicht für diesen Zweck bestimmt sind. Auch das Rauchen ist verboten, ebenso wie die Verwendung von jeglichen Tabakerhitzern in der Öffentlichkeit oder im Freien, wenn der Abstand von 2 Metern nicht eingehalten werden kann.

Kantabrien: Das Rauchen ist an Stränden, auf Terrassen, bei Massenveranstaltungen und auf öffentlichen Strassen verboten, wenn der Abstand von 2 Meter (4 Meter für gefährdete Personen) nicht eingehalten werden kann.

Katalonien: Ein Covid-Zertifikat ist erforderlich für den Zugang zu Unterhaltungsbereichen des Nachtlebens in geschlossenen Räumen wie Diskotheken Feierlichkeiten in Hotels und Restaurants. Es gibt keine Abstandsregelung, aber es müssen Masken getragen werden, wenn nicht konsumiert wird.

Murcia: Es ist verboten, im öffentlichen Strassenverkehr Alkohol zu konsumieren. Auch das Rauchen ist verboten, ebenso wie die Verwendung von jeglichen Tabakerhitzern in der Öffentlichkeit, wenn der Sicherheitsabstand von 2 Metern nicht eingehalten werden kann.

Navarra: Auf öffentlichen Strassen und Plätzen ist das Rauchen verboten, wenn ein Abstand von 2 Meter nicht eingehalten werden kann. Auf öffentlichen Strassen, in Parks und auf öffentlichen Plätzen ist Alkoholkonsum verboten.


Maskenpflicht

 Personen ab sechs Jahren müssen in den folgenden Situationen eine Maske tragen:

  • Geschlossene Räume, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind.
  • Freiflächen oder Veranstaltungen, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 Metern aufgrund einer grossen Personengruppe nicht eingehalten werden kann. Ausnahme: zusammenlebenden Personengruppen.
  • Öffentliche Verkehrsmittel: in allen öffentlichen Verkehrsmitteln sowie an Haltestellen und Bahnhöfen. Für Passagiere auf Schiffen und Booten sind Masken nicht erforderlich, wenn sie sich in ihren Kabinen befinden oder auf dem Aussendeck, wenn der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.
  • Privatfahrzeuge mit bis zu neun Sitzplätzen, einschliesslich des Fahrers, wenn die Insassen von Personenkraftwagen nicht zusammen wohnen. In Katalonien besteht für Personen, die nicht zum selben Haushalt gehören, unabhängig von der Anzahl der Sitzplätze im Fahrzeug eine Maskenpflicht.

Corona-Zahlen für Spanien

Seit Beginn der Coronavirus Pandemie gibt es in Spanien über 5'080'000 Fälle.

PCR-Speicheltest-Aktion: 15 % Rabatt

Schnelles, unkompliziertes und zuverlässiges Testen mit dem PCR-Corona-Speicheltest zum Sonderpreis von CHF 126.65.- zuzüglich Versandkosten.

Zum Rabatt
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter

Die COVID-Lage in weiteren Nachbarländern

Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.