Sicherheit von Kindern und Fussgängern im Verkehr

Alle Infos über Sicherheitsvorschriften und Verkehrserziehung, über die Benutzung von Velos oder Segway sowie nützliche didaktische Hilfsmittel.


Wie können Kinder und Fussgänger auf der Strasse geschützt werden?

  • Machen Sie sich sichtbar
  • Nehmen Sie Blickkontakt mit dem Autofahrer
  • Denken Sie daran: das Vortrittsrecht gilt nie absolut!
  • Tragen Sie keine Kopfhörer
  • Lernen Sie Ihren Kindern, den Fussgängerstreifen erst dann zu betreten, wenn das Fahrzeug anhält

Der TCS setzt sich für die Sicherheit von Kindern auf der Strasse ein

In der Schweiz verunfallen jedes Jahr etwa 830 Kinder auf dem Schulweg (Quelle BFS). Im Alter von 5 bis 14 Jahren sind Verkehrsunfälle sogar die Hauptursache der Todesfälle. Dies erklärt sich hauptsächlich durch die Entwicklung des Kindes. In der Tat sind Kinder zu klein, um die ganze Situation zu überblicken. Zudem haben sie Mühe, Distanz und Geschwindigkeit von Fahrzeugen einzuschätzen.

Nützliche Hilfsmittel und Spiele für die Verkehrserziehung

Um den erschreckend hohen Anteil an im Verkehr verunfallten Kindern zu senken, investiert der TCS seit Jahren in die Verkehrssicherheit und entwickelt didaktische Hilfsmittel für jede Altersgruppe und steht Eltern und Lehrpersonen zur Seite. 

Folgende Tests des TCS könnten Sie auch interessieren

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.