Tourismusnews

Beginnen Sie Ihre Reise gut informiert: Entdecken Sie Aktuelles in unseren Tourismusnews.

  • Coronavirus - Der TCS verfolgt mit grosser Aufmerksamkeit die Entwicklung des Coronavirus (COVID-2019). Hier finden Sie die wichtigsten Informationen für TCS-Mitglieder. Mehr erfahren

Tourismusnews weltweit

Ein Streik? Neue Vorschriften? Wichtige Änderung die Ihr nächstes Reiseziel betreffen? Eine neue Themenseite in Bezug auf Reisen? Wir halten Sie in unseren Tourismusnews auf dem Laufenden.



 

Kurzmeldungen
27.02.2020
Italien: Coronavirus im Norden des Landes
Der Coronavirus ist in Norditalien angekommen, wo er sich seit einigen Tagen ausbreitet. Es sind mehr als 450 Menschen infiziert, und es gibt auch einige Todesfälle. In der Lombardei sind ein Dutzend Gemeinden unter Quarantäne gestellt worden. Im Moment gibt es jedoch keine Reisebeschränkungen. Es wird empfohlen, sich bei den örtlichen Behörden zu erkundigen.
14.02.2020
Swiss verlängert Anflugsperre nach China
Heute am Freitag, 14. Februar, verlängerten die Fluggesellschaften des Lufthansa-Konzerns, inklusive Swiss, die Anflugsperre wegen des Coronavirus von und nach China bis zum 28. März 2020. Diese waren zuvor bis zum 29. Februar angekündigt worden. Die Fluggesellschaften nehmen bis Ende Februar keine Reservierungen entgegen.
17.01.2020
Spanien: neue freie Autobahnabschnitte
Seit dem 1. Januar 2020 müssen auf zwei Streckenabschnitten der spanischen Autobahn keine Mautgebühren mehr bezahlt werden, da sie wieder in den öffentlichen Sektor zurückgeführt wurden. Eine gute Nachricht auch für Touristen, da es sich um die AP7 Tarragona-Alicante und die AP4 Sevilla-Cadice handelt.
15.01.2020
Vereinigte Arabische Emirate: Änderungen für Touristenvisa
Im Laufe des Jahres 2020 werden die Vereinigten Arabischen Emirate ein 5-Jahres-Mehrfach-Touristenvisum für Bürger aller Nationalitäten einführen. Diese Entscheidung wurde getroffen, um den Touristen die Einreise in das Land im Hinblick auf die Expo 2020 in Dubai zu erleichtern. Der Zeitpunkt der Einführung dieser Änderungen ist noch nicht bekannt.
15.01.2020
USA: Preiserhöhung fürs ESTA
Reisende, welche in die Vereinigten Staaten reisen, werden fürs ESTA (Electronic System for Travel Authorization) mehr bezahlen müssen. Der Preis steigt von 14.- USD auf 21.- USD. Das Datum fürs Inkrafttreten des neuen Preises ist jedoch noch unbekannt.
06.12.2019
Indonesien: Exorbitante Preise für die Insel Komodo
Die indonesischen Behörden haben beschlossen, den Eintrittspreis für die Insel Komodo zum Schutz der gleichnamigen Drachen zu erhöhen. Ab Januar 2020 müssen diejenigen, die den Park betreten wollen, 1'000 Dollar zahlen. Wer es sich jedoch nicht leisten kann, wird die Drachen auf der Insel Rinca sehen können, wo die Preise für Eintrittskarten unverändert und erschwinglich bleiben.
14.11.2019
Niederlande: Neues Tempolimit auf Autobahnen
Um die Schadstoffemissionen zu reduzieren, kündigte der niederländische Premierminister an, die Tempolimite auf Autobahnen ab März 2020 zwischen 6:00 Uhr und 19:00 Uhr von derzeit 130 km/h auf neu 100 km/h zu senken.
07.10.2019
Myanmar: Visum bei der Einreise
Seit dem 1. Oktober 2019 können Schweizer Bürgerinnen und Bürger, die nach Myanmar reisen, an den Flughäfen Yangon, Mandalay und Nay Pyi Taw direkt vor Ort das Visa beziehen. Der Preis des Visums beträgt $50 pro Person.
01.10.2019
Russland führt E-Visum für St. Petersburg ein
Seit dem 1. Oktober 2019 kann jeder, der nach St. Petersburg und in die Region Leningrad reisen möchte, dies einfach mit einem elektronischen Visum tun. Dieses Visum ist 30 Tage ab Ausstellungsdatum gültig und kann für Reisen von bis zu 8 Tagen verwendet werden.
30.09.2019
Saudi-Arabien: Vereinfachtes Visum für Touristen aus 49 Ländern
Ab sofort können Bürger aus 49 Ländern, darunter auch die Schweiz, ein vereinfachtes Touristenvisum für Saudi-Arabien beantragen. Diese Massnahme ist ein wichtiger Teil verschiedenster Umsetzungen um den Tourismus zu stärken. Auch die Vorschriften für die Kleidung, insbesondere von weiblichen Touristen, werden gelockert.
01.03.2019
Gotthard-Tunnel: Nachtsperren im 2020
Wie jedes Jahr ist der Gotthard-Strassentunnel auch im 2020 von Nachtsperren betroffen. Die nächste Sperrung ist während vier Nächten vom 30. März bis 3. April, von Montagabend bis Freitagmorgen von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr.
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

Gehen Sie mit uns auf kleine Trips und grosse Reisen. Verlassen Sie sich auf unseren Rat, vertrauen Sie auf unseren Schutz und unsere kompetente Hilfe.
Reiseschutz

Reiseschutz

Wo auch immer Ihre Reise hingeht – in die Schweiz, ins nahe Ausland oder in die Ferne: Wir helfen Ihnen. Und zwar nicht nur während Ihrer Reise, sondern auch vorher und nachher.
Reiseangebote

Reiseangebote

Profitieren Sie von attraktiven Vergünstigungen und entdecken Sie die Freizeitangebote des TCS - alle sind mit grosser Sorgfalt ausgewählt.
Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.