Tourismusnews

Beginnen Sie Ihre Reise gut informiert: Entdecken Sie Aktuelles in unseren Tourismusnews.


Tourismusnews weltweit

Ein Streik? Neue Vorschriften? Wichtige Änderung die Ihr nächstes Reiseziel betreffen? Eine neue Themenseite in Bezug auf Reisen? Wir halten Sie in unseren Tourismusnews auf dem Laufenden.



 

Kurzmeldungen
16.05.2019
Spanien: Vorsicht an den Stränden der Insel Mallorca
In den letzten Tagen wurden am Strand von Colònia de Sant Jordi auf der Insel Mallorca portugiesische Galeeren, eine sehr giftige Art von Nesseltieren, welche Quallen ähneln, beobachtet. Es ist ratsam, die Strände der Insel zu meiden.
14.05.2019
Peru: eingeschränkter Zutritt zu Machu Picchu
Vom 15. bis 28. Mai wird Machu Picchu nur für einen eingeschränkten Zeitrahmen für Touristen zugänglich sein. Die Inka-Stadt, die Opfer des Massentourismus ist, soll erhalten bleiben. Drei Zonen werden tagsüber jeweils 3 Stunden lang geöffnet sein. Wenn die Massnahmen erfolgreich sind, werden diese Einschränkungen ab dem 1. Juni 2019 endgültig eingeführt.
10.05.2019
Ungarn: Bahnhof Budapest-Keleti vom 13. bis 26. Mai geschlossen
Die Station Budapest-Keleti bleibt vom Montag, den 13. Mai bis Sonntag, den 26. Mai 2019, wegen Wartungsarbeiten vollständig geschlossen. Die Züge fahren zu anderen Bahnhöfen in der Stadt. Auch internationale Züge sind betroffen.
01.05.2019
Asien: Ernstzunehmende Dengue-Epidemie
In diesem Jahr sind mehrere asiatische Länder von umfangreichen Dengue-Epidemien betroffen. In den ersten Monaten des Jahres 2019 stieg die Zahl der Dengue-Erkrankungen und Todesfälle auf den Philippinen, Vietnam und Malaysia. Auch in Sri Lanka, Kambodscha und Laos gibt es eine grosse Zahl an Ausbrüchen. Es ist ratsam, sich mit Mückenschutzmitteln und langärmliger Kleidung vor Moskitos zu schützen.
29.04.2019
Das EDA rät von Reisen nach Sri Lanka ab
Aufgrund der unübersichtlichen Sicherheitslage und der ungewissen Entwicklung, rät das EDA von touristischen und anderen nicht dringenden Reisen nach Sri Lanka ab. Wenn Sie sich trotzdem für eine Reise nach Sri Lanka entscheiden, wird empfohlen, sich über die Medien zu informieren und die Anweisungen der lokalen Behörden zu befolgen.
02.04.2019
Indonesien: Die Insel Komodo bleibt für ein Jahr gesperrt
Ab Januar 2020 wird die Insel Komodo während einem Jahr für Touristen gesperrt sein. Damit soll der Lebensraum der Komodowarane erhalten und das Wachstum ihrer Population gefördert werden.
26.03.2019
Indien: Parlamentswahlen vom 11. April bis 19. Mai 2019
Vom 11. April bis 19. Mai 2019 werden in Indien die Parlamentswahlen durchgeführt. Das EDA hat die Reisehinweise für Indien angepasst und weist auf das Risiko von lokalen Ausschreitungen hin. Informieren Sie sich vor und während der Reise in den Medien über die aktuelle Lage.
22.03.2019
Neuseeland: ETA ab Oktober erforderlich
Ab dem 1. Oktober 2019 muss jeder, der nach Neuseeland reisen möchte, vor der Reise das ETA (Electronic Travel Authority) beantragen. Dieses Formular ist ab dem 1. Juli 2019 auf zwei verschiedene Arten verfügbar.
01.03.2019
Gotthard-Tunnel: Nachtsperren im 2019
Wie jedes Jahr ist der Gotthard-Strassentunnel auch im 2019 von Nachtsperren betroffen. Die nächste Sperrungen sind während vier Nächten vom 3. bis 7. Juni und während drei Nächten vom 11. bis 14. Juni, von 20:00 bis 5:00 Uhr. Alle weiteren Termine finden Sie auf der verlinkten Seite.
28.02.2019
Renovationen im Parkhaus des Genfer Flughafens
Das Parking P26 am Flughafen Genf wird von April 2019 bis Mai 2020 renoviert. Für jede Phase der Renovierung wird jeweils ein Stockwerk geschlossen. Um die Auswirkungen zu reduzieren, werden einige Dauerkunden auf andere Parkhäuser umdisponiert.
27.02.2019
Italien: Wer Venedig besuchen will, muss ab September bezahlen
Die ursprünglich für Mai 2019 geplante Einführung einer Taxe für Touristen, die Venedig besuchen wollen, wurde aufgrund von Umsetzungsproblemen auf September verschoben. Die Kosten variieren zwischen 3 und 10 Euro pro Person, je nach Saison und Touristenandrang. Wer in der Stadt übernachtet, muss die Gebühr nicht bezahlen.
18.09.2018
Thailand: Maya Bay bis 2021 geschlossen
Die thailändischen Behörden haben berichtet, dass die Schliessung des Touristenstrandes Maya Bay auf der Insel Ko Phi Phi Leh, in Thailand, bis 2021 andauert. Damit sollen die natürlichen Ressourcen geschützt werden, welche durch den Massentourismus stark beschädigt wurden.
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookGoogle +Twitter

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.