Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Aktuelles zur Elektromobilität Schweiz

Von den beliebtesten E-Autos zu den häufigsten Fragen und aktuellsten Themen: der TCS steht Ihnen auch im Bereich E-Mobility mit Rat zur Seite.

Elektromobilität in der Schweiz: 225,7% mehr Zulassungen in einem Jahr

Im 2020 waren 8.23% der Neuzulassungen rein elektrisch, so viele wie noch nie zuvor. Der Trend setzt sich im 2021 fort: Bis Ende des 3. Quartals lag der Anteil der rein elektrischen Fahrzeuge bei 11.31%. 

Im Vergleich zu den europäischen Ländern, liegt die Schweiz beim Anteil Steckerfahrzeuge auf Rang 8 mit 18.3% hinter Niederlanden aber noch vor Österreich. Zuoberst auf dem Podium steht Norwegen mit 82.7% Anteil der rein elektrischen und Plug-In Hybriden Fahrzeuge.
Die drei beliebtesten reine Elektro-Automodelle in der Schweiz waren vom Januar-Oktober 2021 der Tesla Model 3 mit rund 3‘500 verkauften Neuwagen, der VW ID.3 mit rund 2‘160 und der Renault Zoé mit rund 1‘300. Jedes dieser Modelle bietet eine relativ hohe Reichweite von 267 bis 580 km, je nach Ausführung.

Sie haben Fragen zu Elektroautos oder möchten mal eines Probe fahren? Auch 2022 werden die TCS eMobility Days wiederum in der ganzen Schweiz stattfinden. Informationen zu Daten und Orte folgen Anfang 2022.

 
 
Häufig gestellte Fragen zur E-Mobilität
Welche Reichweite haben E-Autos?

Die Reichweiten reichen gemäss Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) von 230 Kilometer für einen E-Golf bis zu 610 Kilometer für einen Tesla Model S Long Range. In der TCS-Autosuche finden sie die Reichweite von allen aktuell neu erhältlichen Elektrofahrzeugen. 

Gibt es auch günstige Elektroautos?

Zehn Elektroautos sind auf dem Schweizer Markt für unter CHF 35‘000 zu erhalten. Es handelt sich dabei um folgende Autos: Renault Twingo, Smart ForTwo, VW UP e-up! , Renault Zoe, Fiat 500e, Hyundai Kona, Peugeot 208.

Wie und wo werden E-Autos unterwegs aufgeladen?

Trotz mehrerer Hundert Kilometer Reichweite von Elektroautos benötigen sie ein gut ausgebautes Netz an Ladestationen. Diese Infrastruktur wird seit etwa zehn Jahren auch in der Schweiz entwickelt und aufgebaut, teils auf private Initiative, teils mit Unterstützung der öffentlichen Hand. 

Das Ladestationennetz in der Schweiz ist eines der dichtesten weltweit. 

Mit der TCS eCharge App können Sie in der Schweiz und ganz Europa Ladestationen reservieren, freischalten und bezahlen. Wenn Sie die Ladung mit der TCS Mastercard bezahlen, profitieren Sie zudem von 3%.

Wie lange dauert die Ladezeit beim Elektroauto?

Mit dem Elektroauto fährt man normalerweise morgens mit vollgeladenen Akkus los. Bei der Schnellladung unterwegs entscheidet oft die zur Verfügung stehende Zeit darüber, ob man die Akkus ganz auffüllt oder nur so weit, dass die Reichweite genügt, um das Ziel (mit Ladestation) zu erreichen. Lithium-Ionen-Batterien laden die ersten 80 % deutlich schneller auf als die letzten 20. Steht man unter Zeitdruck, wird man sich, wenn möglich, damit begnügen.

Die Akkus leben länger, wenn sie nicht ganz voll geladen und nicht ganz leer gefahren werden. Das Batteriemanagementsystem sorgt dafür, dass diese Grenzen mit genügend Reserven eingehalten werden. Viele Elektroautos bieten zudem die Option, die Ladung auf 80 % zu begrenzen. Damit kann man die Lebenszeit des Akkus weiter verlängern. 

Kann ich mit dem Elektroauto in die Ferien fahren?

Für Autoreisen ins nahe Ausland, in welchem die Schweizer Anbieter weniger vertreten sind, müssen alternative Anbieter gesucht werden. Mit ein wenig Vorbereitung und Recherche ist es aber grundsätzlich immer möglich, mit dem E-Auto in die Ferien zu fahren.

Wie kann ich mein E-Auto zu Hause aufladen?

Um jegliche Schäden Ihrer Haushaltssteckdose zu vermeiden, ist es sinnvoll, eine Ladestation zu Hause zu installieren. Finden Sie heraus, was dabei zu beachten ist und welche Ladestation zu Ihrem E-Fahrzeug passt. Beim TCS können Sie zudem unverbindlich die passende Ladestation konfigurieren und den Preis berechnen lassen.

Ab wann sind Elektroautos ökologischer?

Ab 30'000 km hat ein elektrisches Auto den durch die Produktion begründeten Mehrausstoss von CO2 bereits amortisiert, so dass es weniger Treibhausgas produziert als ein mit einem Verbrennungsmotor betriebener Wagen. Wenn man die Emissionen aus dem schweizerischen, österreichischen und deutschen Energiemix in Betracht zieht, so stellt man fest, dass ein Elektroauto in der Schweiz 26,6g CO2 pro Kilometer ausstösst, 35,1g in Österreich und 104,4g in Deutschland. D.h., dass das gleiche Elektroauto, wenn es in Deutschland betrieben wird, fast vier Mal mehr CO2 ausstösst als in der Schweiz.

An wen kann ich mich bei Fragen rund um die Elektromobilität wenden?

TCS Beratungsnummer  0844 888 333

Das Neuste zur Elektromobilität

Der TCS sieht es als seine Pflicht seinen Mitgliedern mit innovativen Dienstleistungen, Rat und Sicherheit in diesem schnell wachsenden Sektor zur Seite zu stehen. Von Tests zu Ratschlägen zum Aufladen Ihres Elektrofahrzeugs über die Suche eines Elektro- oder Hybrid-Autos, finden Sie alle Antworten auf Ihre Fragen zur E-Mobilität.

Elektromobilitäts-Beratung
neues Angebot

Elektromobilitäts-Beratung

Sie überlegen sich den Schritt in die Elektromobilität zu wagen und sich tiefer mit der Thematik zu beschäftigen? Wir helfen Ihnen dabei und geben gerne Auskunft.

Neuer Klimabilanzrechner

Neuer Klimabilanzrechner

Kosten und Treibhausgasemissionen von 2000 Automodellen (Verbrenner, Elektro und Hybrid) vergleichen - inklusive Herstellung der Autos und der Treibstoffversorgung.

Alternativantriebe: Entwicklung des Automarkts

Alternativantriebe: Entwicklung des Automarkts

Wie entwickelt sich der Automarkt? Exponentielles Wachstum der Steckerfahrzeuge und immer mehr Auswahl bei den Antriebstechnologien. 

Wie lange halten Batterien von Elektroautos?

Wie lange halten Batterien von Elektroautos?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über die Lebensdauer, die Garantie und das Recycling von Elektroauto-Batterien.

 
 

0844 888 333

TCS Helpline Elektromobilität

>> Factsheet in PDF-Formatzoom

E-Mobility am boomen

Die Elektromobilität boomt in der Schweiz und die heutigen Rahmenbedingungen deuten auf einen weiteren Aufschwung in den nächsten Jahren hin. Gemäss einer im Herbst 2021 vom TCS durchgeführten Umfrage Eine klare Zunahme ist beim Anteil Personen zu beobachten, die mit einem Elektroauto unterwegs sind.

Factsheet im PDF-Format

Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.