Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Höchstgeschwindigkeit auf Europas Autobahnen

Wo darf man wie schnell unterwegs sein? Höchstgeschwindigkeit und Tempolimiten auf einen Blick.

Bereits auf den Autobahnen unserer Nachbarländer gibt es in Sachen Höchstgeschwindigkeit bedeutende Unterschiede: Oft werden die Höchstgeschwindigkeiten zwar direkt nach dem Grenzübertritt mittels Schild angezeigt. Dennoch kann es schnell mal übersehen werden und der Automobilist bei vielen verschiedenen Schildern auch mal in Sachen Tempolimit die Orientierung verlieren: Wer sich der absoluten Geschwindigkeitsbegrenzung sicher ist, erlebt keine bösen Überraschungen. Prüfen Sie in unserer Übersichtskarte welche Höchstgeschwindigkeit für Ihr Reiseziel gilt.

Neben der allgemein gültigen Höchstgeschwindigkeit gibt es oft auch Einschränkungen je nach Fahrsituation. Sie finden alle Details in der Tabelle unter der Grafik.

Italien: langsamer fahren bei Regen

Auf den italienischen Autobahnen gilt grundsätzlich eine Höchstgeschwindigkeit von 130km/h. Vorsicht ist jedoch bei Regen angesagt, dann darf nur noch 110km/h gefahren werden. Ausserdem gibt es Einschränkungen für Neulenker, diese dürfen nur 100km/h fahren.

Deutschland: freie Fahrt

In Deutschland gilt auf den Autobahnen freie Fahrt - es gibt also keine vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit. Natürlich muss die Geschwindigkeit immer der Strassensituation angepasst werden, so darf bei Regen, Nebel oder Schnee mit einer Sicht unter 50m nur 50km/h gefahren werden. Ausserdem werden für eine sichere Fahrt 130km/h empfohlen.

Frankreich: Neulenker müssen langsamer fahren

Auf den französischen Autobahnen dürfen Neulenker nicht Vollgas geben und nur 110km/h fahren. Bei sehr schlechter Sicht (unter 50m) gilt für alle eine Höchstgeschwindigkeit von 50km/h. Speziell sind in Frankreich auch die Geschwindigkeiten Ausserorts. Grundsätzlich gilt 90km/h, auf bei Strassenabschnitten mit Gegenverkehr und ohne trennende Elemente zwischen den Fahrtrichtungen darf nur 80km/h gefahren werden.

Österreich: in der Nacht langsamer fahren

Auf den Autobahnen sind normalerweise 130km/h erlaubt. Aber Achtung, auf den Autobahnen A10, A12, A13 und A14 darf in der Nacht (22:00 bis 05:00 Uhr) nur 110 km/h gefahren werden.

Tempolimiten auf Autobahnen
 
Reiseziel
Information
Autobahnen: 120 km/h
Autobahnen: 130 km/h (empfohlen)
Autobahnen: 130 km/h
Autobahnen: 130 km/h
Autobahnen: 120 km/h
Autobahnen: 130 km/h
Autobahnen: 130 km/h
Autobahnen: 130 km/h
Autobahnen: 100 bis 130 km/h
Autobahnen: 130 km/h
Autobahnen: 120 km/h
Autobahnen: 120 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 120 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 130 km/h (empfohlen)
Reiseziel
Information
Autobahnen: 130 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 130 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 120 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 130 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 130 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 130 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 100 bis 130 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 130 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 120 km/h
Reiseziel
Information
Autobahnen: 120 km/h
Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.