Ukraine

Neben ausgedehnten Wäldern, Steppen und Kornfeldern sind die Städte Kiew, Odessa und Jalta reich an Geschichte.

Ukraine
Die Ukraine liegt am Schwarzen und am Asowschen Meer und ist umgeben von den Nachbarländern Rumänien, Moldawien, Ungarn, Slowakei, Polen, Weissrussland und Russland.

Auf den ersten Blick

Allgemeines

Klima

Kontinentalklima.

An der Schwarzmeerküste ist der Winter in der Region von Odessa eher rauh, im Süden der Krim herrscht jedoch Mittelmeerklima (die Badesaison dauert von Mai bis Oktober).

Beste Reisezeit: Juni - August.

Währung

Landeswährung: Hryvna - UAH

Masseinheiten

Metrisches System

 

Sicherheit unterwegs

Sicherheitslage

Grundsätzliche Einschätzung
Das politische Klima ist in den meisten Landesteilen weitgehend stabil. Politische Spannungen und damit verbunden eine Verschlechterung der Lage sind jedoch nicht auszuschliessen.

Bei Demonstrationen muss mit Ausschreitungen und gewalttätigen Zusammenstössen zwischen Demonstranten und den Sicherheitskräften gerechnet werden. Im Februar 2014 wurden in Kyiv und anderen Städten bei Ausschreitungen zahlreiche Menschen getötet oder verletzt.

Es besteht das Risiko von Anschlägen. In 2016 und 2017 wurden mehrere Attentate gezielt gegen einzelne Personen verübt. Die Hintergründe blieben unklar.

Seit Mitte März 2014 wird die Krim-Halbinsel faktisch von Russland kontrolliert. In Teilen der Regionen Donetsk und Luhansk finden bewaffnete Auseinandersetzungen statt. Siehe Kapitel spezifische regionale Risiken.

Informieren Sie sich vor und während einer Reise über die Medien über die Entwicklung der Lage. Lassen Sie an öffentlichen Orten und bei grösseren Menschenansammlungen Vorsicht walten und meiden Sie Demonstrationen jeder Art. Befolgen Sie die Anweisungen der lokalen Behörden.


Spezifische regionale Risiken

  • Krim-Halbinsel: Von Reisen auf die Krim-Halbinsel wird abgeraten.
  • Regionen Donets'k und Luhans'k:

    Es wird generell abgeraten von Reisen in die nicht-regierungskontrollierten Gebiete und von Aufenthalten jeder Art.

    Distrikte (Rayons): Starobesheve, Amvrosivka, Shakhtarsk, Volnovakha, Mariinka, Novoazovsk, Boykivske, Yasynuvata, Bakhmut. 
    Städte: Donetsk, Snizhne, Torez, Shakhtarsk, Kartsyzk, Zhdanivka, Kirovske, Debaltseve, Horlivka, Yenakiieve, Yasynuvata, Makiivka, Dokuchaievsk, Avdiivka.

    In der Region Luhansk wird abgeraten von:
    Distrikte (Rayons): Slovianoserbsk, Lutuhyne, Perevalsk, Antratsyt, Dovshansk, Sorokine. 
    Städte: Luhansk, Alchevsk, Kirovsk, Sorokine, Khrustalniy, Pervomaisk, Rovenky, Dovshansk, Stakhanov, Brianka, Lutuhyne, Popasna.

    In allen anderen Gebieten der Oblaste Donetsk und Luhansk wird von Touristen- und anderen nicht dringenden Reisen abgeraten.

  • In Tschernobyl/Prypjat ereignete sich 1986 ein Kernreaktorunfall. Die Umgebung von 30 km wurde zur Sperrzone erklärt.
     

Auszug aus: Reisehinweise EDA

Impfungen & Gesundheit

Gesundheitsinfrastruktur
Die medizinische Versorgung ist nicht immer gewährleistet. Ernsthafte Verletzungen und Erkrankungen müssen im Ausland behandelt werden.


Impfungen

  • Es wird empfohlen, sich gegen folgende Krankheiten zu impfen: Diphterie,  Hepatitis A, Masern, Poliomyelitis und Tetanus.
  • In einigen Fällen wird auch eine Impfung gegen folgende Krankheiten empfohlen: Abdominaltyphus, Hepatitis B, FSME (auch RSSE), Tollwut.


Gesundheitslage
Persönliche Hygiene sowie Vorsicht bei der Nahrungsaufnahme sind sehr wichtig. Vermeiden Sie vom Wasserhahn zu trinken.

Kriminalität

Grundsätzliche Einschätzung
Infolge der schwierigen Wirtschaftslage steigt die Kleinkriminalität.
 

Spezifische Vorsichtsmassnahmen für dieses Reiseziel:

  • Seien Sie in öffentlichen Verkehrsmitteln und Bahnhöfen besonders vorsichtig.
  • Bei Zufallsbekanntschaften in Bars und Restaurants ist Vorsicht geboten. Es kommt vor, dass mit Betäubungsmitteln versetzte Getränke angeboten werden, um das Opfer zu berauben.


Auszug aus: Reisehinweise EDA

Weitere nützliche Reisehinweise

Reisevorbereitung & Formalitäten

Einreisedokumente

Die folgenden Informationen richten sich an in der Schweiz wohnhafte Schweizer Staatsbürger.

  • Für die Einreise in dieses Land ist ein für die Dauer des Aufenthalts gültiger Schweizerpass erforderlich.
  • Für Aufenthalte bis zu 90 Tagen ist ein Visum nicht erforderlich.

Vorzuweisen sind das Billett/Ticket für die Rück- oder Weiterreise und ein Beleg für ausreichende Geldmittel für die Dauer des Aufenthalts. Die Einreise kann sonst verweigert werden.

Es werden keine Flughafengebühren erhoben.


Reisen mit einem Haustier
Auf der Webseite vom BLV (Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen) finden Sie alle nötigen Formalitäten, um mit Ihrem Haustier reisen zu dürfen: Mit Hund, Katze oder Frettchen über die Grenze

Versicherungen

Führerausweis und Autovermietung
Der Schweizerische Führerausweis ist anerkannt.

Für einen Mietwagen muss der Fahrer mindestens 25 Jahre alt sein.


Vorübergehende Einfuhr eines Privatfahrzeugs
Ohne Zolldokumente darf ein in der Schweiz immatrikuliertes Fahrzeug höchstens für 2 Monate vorübergehend eingeführt werden. Um Ihr Fahrzeug einzuführen, müssen Sie Ihren Schweizer Führerausweis sowie Ihren Pass vorweisen. Der Fahrzeuglenker erhält bei der Einreise und bei der Ausreise je einen Stempel in den Pass.

Der Schweizerische Fahrzeugausweis ist anerkannt.

Die Haftpflichtversicherung ist für sämtliche Motorfahrzeuge (Motorräder eingeschlossen) obligatorisch. Überprüfen Sie die Geltungsdauer Ihrer Versicherungspolice für dieses Land.

Die Grüne Karte ist notwendig. Diese können Sie bei Ihrer Haftpflichtversicherung beziehen. Die Grüne Karte bescheinigt das Vorhandensein einer ausreichenden Versicherungsdeckung für das entsprechende Reiseziel. Andernfalls werden Sie vor Ort kurzfristig eine Haftpflichtversicherung abschliessen müssen.

Fahrzeug & Ausstattung

Rund ums Auto

Obligatorische Ausrüstung

  • CH-Kleber
  • Pannendreieck
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Feuerlöscher


Sicherheitsgurte
Auf allen Sitzen obligatorisch.


Telefonieren beim Fahren
Nur die Verwendung einer Freisprecheinrichtung ist erlaubt, es wird jedoch davon abgeraten (Nachlassen der Aufmerksamkeit).

Motorrad

  • Fahrer- und Beifahrerhelm
  • CH-Kleber
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Pannendreieck


Kinder unter 12 Jahren und 145cm Körpergrösse dürfen nicht auf Motorrädern reisen.

Fahrlichter

Auto
Tagfahr-/Abblendlichter vom 1. Oktober bis 30. April obligatorisch.


Motorrad
Abblendlicht bei Tag und Nacht obligatorisch.

Maut & Verkehrsregeln

Gebühren

Die Autobahnen können landesweit kostenfrei befahren werden.

Verkehrsregeln

Rechtsverkehr.

Keine Fahrverbote für Lastwagen an Wochenenden und Feiertagen.

Tempolimiten

km/hInnerortsAusserortsAutostrassenAutobahnen
Auto6090110

130

Anhänger60808080
Motorrad6090110130

 

Neulenker, die ihren Führerschein seit weniger als 2 Jahren besitzen, dürfen nicht schneller als 70 km/h fahren.

Blutalkoholgrenze

0‰

Kindersicherung

KinderVorschrift
< 12 Jahre und < 1.45 mAngemessene Rückhaltevorrichtung

 

Kindersitze - Babyschalen und Sitzerhöher - gelten als Rückhaltevorrichtungen. Weitere Infos: Kindersitze

Im Notfall

Notfallnummern

Notrufnummern 
Polizei02
Feuerwehr01
Ambulanz03

 

Notrufnummern
Polizei02
Ambulanz03
Feuerwehr01
Pannen322 97 81 12

Die touristischen Informationen für dieses Reiseziel wurden mit grösster Sorgfalt zusammengetragen und werden regelmässig aktualisiert. Indessen wird hinsichtlich der Genauigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes keine Garantie gewährt.
Unsere Reiseinfos richten sich spezifisch an Schweizer Staatsbürger oder in der Schweiz wohnhafte Personen bzw. gelten für in der Schweiz immatrikulierte Fahrzeuge. Für anderweitige Reisende und Fahrzeuge können die Bestimmungen abweichen.
Die Informationen zu den folgenden Themen wurden vom EDA (Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten) zur Verfügung gestellt: Sicherheit & Politik, Gesundheitsinfrastruktur, Kriminalität und naturbedingte Risiken.

Reiseziel ändern

Reisehinweis

Das EDA rät teilweise von Reisen in dieses Land ab.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Netzspannung: 220 V
Vorwahl: +380
Polizei: 02
Ambulanz: 03
Feuerwehr: 01
Pannen: 322 97 81 12
Blutalkoholgrenze: 0‰
95: 0,95523 UAH
Diesel: 0,88598 UAH
 

Mehr zum Thema

Share Funktionen:

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.