Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Tschechische Republik

Prag ist mit seinen mittelalterlichen Gassen und den barocken Architekturdenkmälern ein Schmuckstück. Das ganze Land wird von Burgen und Volksbräuchen dominiert.

Einreisebeschränkung

Coronavirus: Informationen zu den Einschränkungen und Massnahmen rund um die Pandemie finden Sie weiter unten in der Rubrik «Reisevorbereitung & Formalitäten». Wer während der Ausgangsperre unterwegs ist, muss neu ein obligatorisches Zertifikat mitführen. Mit der aktuellen Situation ist vor allem eine gute Vorbereitung und Information wichtig. Rechnen Sie für Reisen etwas mehr Zeit und Geduld ein und halten Sie sich jederzeit an die Hygienemassnahmen.

Mehr Informationen
Tschechische Republik
Tschechien ist umgeben von der Slowakei, Österreich, Deutschland und Polen. Es besitzt nicht allzu hohe Berge, unzählige Schlösser und Bauwerke sowie um die dreissig Thermal-Kurorte.

Auf den ersten Blick

Allgemeines

Klima

Kontinentalklima; kalte und trockene Winter, warme Sommer.

Beste Resezeit: Mai - September.

Verhalten & Benimmregeln

Rauchverbot
Rauchverbot in allen öffentlichen Gebäuden.

Währung

Landeswährung: Tschechische Krone - CZK

Geld sollte nie auf der Strasse umgetauscht werden. Es gibt Betrüger die anbieten Euros umzutauschen, den Touristen dann aber ungültige weissrussische Rubel aushändigen.

Beträge über EUR 13‘000.- (350'000 CZK) dürfen nicht bar bezahlt werden. 


Import & Export – Landes- und Fremdwährungen

Beträge, die EUR 10'000.- oder deren Gegenwert überschreiten, müssen am Zoll deklariert werden.

Masseinheiten

Metrisches System

 

Sicherheit unterwegs

Sicherheitslage

Beachten Sie die Reisehinweise des EDA: Reisehinweise EDA

Das EDA gibt unter anderem Hinweise zu: politische Lage und Demonstrationen.

 

Impfungen & Gesundheit

Impfungen

  • Es wird empfohlen, sich gegen folgende Krankheiten zu impfen: Diphtherie,  Masern, Poliomyelitis und Tetanus.
  • In einigen Fällen wird auch eine Impfung gegen folgende Krankheiten empfohlen: Hepatitis B, FSME (auch RSSE).


Gesundheitslage
Persönliche Hygiene sowie Vorsicht bei der Nahrungsaufnahme sind sehr wichtig.

Auszug aus: Safetravel

Kriminalität

Beachten Sie die Reisehinweise des EDA: Reisehinweise EDA

Gemäss EDA kommen Diebstähle besonders in Prag vor. Beachten Sie ausserdem die vom EDA kommunizierten Vorsichtsmassnahmen.

Weitere nützliche Reisehinweise

Reisevorbereitung & Formalitäten

Einreisedokumente

Einschränkungen und Massnahmen aufgrund des Coronavirus

Die Bedingungen für die Einreise aus der Schweiz sind wie folgt:

  • Ausfüllen des sogenannten PLF - Passenger Locator Form (Kinder unter 6 Jahren sind davon ausgenommen)
  • Für nicht geimpfte Personen: Vorweisen eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder einen Antigentest, der nicht älter 48 Stunden ist (Kinder unter 6 Jahren sind davon ausgenommen)
  • Für geimpfte Personen: Vorlage eines in der Schweiz oder in einem EU-Mitgliedsstaat zugelassenen Zertifikats. Bei Impfstoffen mit zwei Dosen muss die erste Dosis mindestens 22 Tage vor der Reise erhalten worden sein. Im Falle der Einzeldosis muss diese mindestens 14 Tage und maximal 9 Monate alt sein.
  • Für Personen, die von Covid-19 genesen sind: Nachweis der Heilung innerhalb von 180 Tagen vor Reiseantritt. Das Dokument muss in englischer Sprache verfasst sein und das Land, in welchem die Isolierung durchgeführt wurde, muss aufgeführt sein.

 

Einreisedokumente

Die folgenden Informationen richten sich an in der Schweiz wohnhafte Schweizer Staatsbürger.

  • Für die Einreise in dieses Land ist eine gültige Schweizer Identitätskarte (oder Schweizerpass) erforderlich.
  • Ein Visum ist nicht erforderlich.

Vorzuweisen ist das Billett/Ticket für die Rück- oder Weiterreise. Die Einreise kann sonst verweigert werden.

Es werden keine Flughafengebühren erhoben.
 

Minderjährige
Für Minderjährige die alleine, nur mit einem Elternteil oder gar nicht mit Ihren Eltern reisen, wird eine Reisevollmacht empfohlen


Reisen mit einem Haustier
Auf der Webseite vom BLV (Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen) finden Sie alle nötigen Formalitäten, um mit Ihrem Haustier reisen zu dürfen: Mit Hund, Katze oder Frettchen über die Grenze


Einschränkungen und Massnahmen aufgrund des Coronavirus
Seit dem 9. November müssen Reisende aus Regionen mit hohem Infektionsrisiko (einschliesslich der Schweiz) ein Formular namens „Passenger Locator Form (PLF)“ ausfüllen und einen negativen COVID-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Bei der Ankunft muss vor Ort ein PCR-Test gemacht werden und bis zum Erhalt der Ergebnisse muss man in Isolation bleiben. 

Fahrzeugdokumente

Führerausweis und Autovermietung
Der Schweizerische Führerausweis wird während 90 Tagen anerkannt.

Für einen Mietwagen muss der Fahrer mindestens 21 Jahre alt sein. Der Fahrer muss den Führerschein bereits seit mindestens einem Jahr besitzen. Für die Fahrzeugmiete ist eine Kreditkarte ebenfalls unabdingbar.


Vorübergehende Einfuhr eines Privatfahrzeugs
Ohne Zolldokumente darf ein in der Schweiz immatrikuliertes Fahrzeug höchstens für 6 Monate vorübergehend eingeführt werden. Am Fahrzeug muss der CH-Aufkleber oder das Autokennzeichen des entsprechenden Immatrikulationslandes angebracht sein.

Der Schweizerische Fahrzeugausweis ist anerkannt.

Die Haftpflichtversicherung ist für sämtliche Motorfahrzeuge (Motorräder eingeschlossen) obligatorisch. Überprüfen Sie die Geltungsdauer Ihrer Versicherungspolice für dieses Land.

Die Grüne Karte (internationale Versicherungskarte für Motorfahrzeuge) ist nicht notwendig.

Import

Tabak
Mindestalter für die Einfuhr: 17 Jahre.

Folgende Tabakwaren dürfen steuerfrei eingeführt werden:

  • 200 Zigaretten oder
  • 100 Zigarillos (max. 3g pro Stück) oder
  • 50 Zigarren oder
  • 250g Tabak oder
  • Eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren

 

Alkohol
Mindestalter für die Einfuhr: 17 Jahre.

Folgende Mengen dürfen steuerfrei eingeführt werden:

  • 1 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Volumenprozent oder 2 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von höchstens 22 Volumenprozent oder eine anteilige Zusammenstellung
  • 4 Liter Wein (nicht schäumend)
  • 16 Liter Bier

 

Steuerfreie Einfuhr
Weitere Waren dürfen nur bis zu einem bestimmten Wert steuerfrei eingeführt werden. Ausgenommen sind persönliche Gegenstände.

  • Einreise mit dem Fahrzeug: maximal EUR 300.- pro Reisender
  • Einreise mit dem Flugzeug oder über das Meer: maximal EUR 430.- pro Reisender
  • Reisende unter 15 Jahre: EUR 175.-

 

Treibstoff
Die im Auto enthaltene Menge und bis maximal 10 Liter Treibstoff in einem tragbaren Behälter.

Fahrzeug & Ausstattung

Rund ums Auto

Obligatorische Ausrüstung

  • CH-Kleber
  • Pannendreieck
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Warnweste: 1 Warnweste (europäische Norm EN 471) für jede Personen, die sich im Fahrzeug befindet

Winterausrüstung
Winterreifen sind zwischen 1. November und 31. März bei Schneefahrbahn, Schneematsch oder Eis obligatorisch (situative Winterausrüstungspflicht).

Spikesreifen sind verboten.


Sicherheitsgurte
Auf allen Sitzen obligatorisch.

Motorrad

  • Fahrer- und Beifahrerhelm
  • CH-Kleber
  • Erste-Hilfe-Verbandszeug 
  • Warnweste (empfohlen)

Fahrlichter

Auto
Abblendlicht bei Tag und Nacht obligatorisch.


Motorrad
Abblendlicht bei Tag und Nacht obligatorisch.

Wohnwagen und Wohnmobil

Wild campen
Wild campen ist grundsätzlich verboten.

Maut & Verkehrsregeln

Gebühren

Der Kauf einer Vignette ist fast für alle Autobahnen obligatorisch. Seit 1. Januar 2021 wurde die aufklebende Vignette durch eine elektronische Vignette ersetzt. Dieser ist auf  www.edalnice.cz und an Postfilialen zu folgenden Preisen erhältlich:
 

FahrzeugtypDauerGebühr*
Fahrzeug < 3.5t10 TageCZK 310.-
Fahrzeug < 3.5t1 MonatCZK 440.-
Fahrzeug < 3.5t1 JahrCZK 1'500.-


* 20 CZK = ca. CHF 1.-.

Motorradfahrer sind von der Vignettenpflicht befreit. Fahrzeuge, die mehr als 3.5 t wiegen, benutzen ein elektronisches Mautsystem.

Auf folgender Website können Sie die unterschiedlichen Preiskategorien sowie Informationen über die elektronische Vignette nachsehen: www.edalnice.cz

Die elektronische Vignette kann in CZK oder mit einer gängigen Kreditkarte bezahlt werden.

Verkehrsregeln

Freisprechanlagen erlaubt, Kopfhörer nur wenn sie an einem Ohr getragen werden
Solange der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug behält und auf die Strasse und den Verkehr achten kann, sind Telefonate via Freisprecheinrichtungen wie Kopfhörer, Headsets oder integrierte Systeme erlaubt.
Kopfhörer sollten nur an einem Ohr getragen werden. Die Polizei kann das Verwenden eines Headsets als Beeinträchtigung für die Aufmerksamkeit des Fahrers betrachten.
Zusätzliche Navigationssysteme sollten nicht an der Windschutzscheibe angebracht werden damit die Sicht des Fahrers nicht eingeschränkt wird.


Handy am Steuer
Während der Fahrt darf das Handy nicht benutzt oder in der Hand gehalten werden.
Wer Auto fährt mit dem Handy in der Hand oder am Ohr riskiert eine Busse von CZK 1200.-, im Strafverfahren CZK 1500.- bis 2000.-, und zwei Punkte. Eine Erhöhung der Bussen ist geplant: CZK 2500.- als sofortige Busse und bis zu CZK 10'000.- im Strafverfahren.

 

Rechtsverkehr.

 

Autohupe in Prag
Im Zentrum von Prag ist es zu bestimmten Zeiten verboten die Hupe zu benutzen:

  • vom 15. März bis zum 15. Oktober zwischen 21.00 Uhr und 5.00 Uhr
  • vom 15. Oktober bis zum 15. März zwischen 20.00 Uhr und 6.00 Uhr


Fahrverbote für Lastwagen

  • Vom 1. Januar bis 30. Juni, sonntags und an Feiertagen von 13:00 bis 22:00 Uhr.
  • Vom 1. Juli bis 31. August, freitags von 17:00 bis 21:00 Uhr, samstags von 07:00 bis 13:00 Uhr, sonntags und an Feiertagen von 13:00 bis 22:00 Uhr.
  • Vom 1. September bis 31. Dezember, sonntags und an Feiertagen von 13:00 bis 22:00 Uhr.

Alle Informationen für Schwerverkehr gibt es beim Transportbüro Cesmad.

Tempolimiten

km/hInnerortsAusserortsAutobahnen
Auto5090130
Anhänger508080
Motorrad5090130
Wohnmobil > 3.5 t508080

 

Die Mindestgeschwindigkeit auf Autobahnen beträgt 80 km/h.

Blutalkoholgrenze

0‰

Kindersicherung

Kinder kleiner als 150 cm
Angemessene Rückhaltevorrichtung (ECE-Prüfzeichen R 44.03 oder nachfolgend)

Wenn das Kind auf dem Beifahrersitz in einem rückwärtsgerichteten Schutzsystem befördert wird, muss der Beifahrerairbag deaktiviert werden.

 

Kindersitze - Babyschalen und Sitzerhöher - gelten als Rückhaltevorrichtungen. Weitere Infos: 

Umweltzone

Brno
Je nach Uhrzeit gibt es Verkehrsbeschränkungen. Beachten Sie dazu die Ausschilderung.

Prag
Zur Zeit gibt es nur Einschränkungen für Lastwagen. Eine Umweltzone, die nur mit Plakette befahren werden darf, ist in Planung. Die Umweltplakette kann schon bezogen werden.

Im Notfall

Vertretung

​Für konsularische Dienstleistungen und Visa wenden Sie sich bitte an:

Regionales Konsularcenter Wien
c/o Schweizerische Botschaft Prinz Eugen-Strasse 9a
1030 Wien

T +43 1 795 05
F +43 1 795 05 21

wien.cc@eda.admin.ch

www.eda.admin.ch/rkcwien

 

Tschechische Botschaft in der Schweiz
Muristrasse 53
3006 Bern

T +41 31 350 40 90
​F +41 31 350 40 97

consulate_bern@embassy.mzv.cz
www.mzv.cz/bern

Öffnungszeiten: 07:45 - 16:15 Uhr

Notfallnummern

Bei reinem Sachschaden sollte man ein Europäisches Unfallprotokoll ausfüllen und vom Unfallgegner unterzeichnen lassen. Ein beschädigtes Fahrzeug darf nur mit einer polizeilichen Schadensbestätigung ausgeführt werden.

Bei Unfällen mit Verletzten sind Polizei und Ambulanz anzurufen und - für Inhaber des ETI-Schutzbriefs - die Notfall Einsatzzentrale ETI in Genf.

Notrufnummern
Polizei112
Ambulanz112
Feuerwehr112
Pannen12 30
Einsatzzentrale ETI+41 58 827 22 20

Die touristischen Informationen für dieses Reiseziel wurden mit grösster Sorgfalt zusammengetragen und werden regelmässig aktualisiert. Indessen wird hinsichtlich der Genauigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes keine Garantie gewährt.
Unsere Reiseinfos richten sich spezifisch an Schweizer Staatsbürger oder in der Schweiz wohnhafte Personen bzw. gelten für in der Schweiz immatrikulierte Fahrzeuge. Für anderweitige Reisende und Fahrzeuge können die Bestimmungen abweichen.
Die Informationen zu den folgenden Themen wurden vom EDA (Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten) zur Verfügung gestellt: Sicherheit & Politik, Gesundheitsinfrastruktur, Kriminalität und naturbedingte Risiken.

Reiseziel ändern

Reisehinweise des EDA

Beachten Sie die Reisehinweise des EDA.

www.eda.admin.ch - Reisehinweise des EDA

Weitere Informationen

Netzspannung: 220 V
Vorwahl: +420
Polizei: 112
Ambulanz: 112
Feuerwehr: 112
Pannen: 12 30
Blutalkoholgrenze: 0‰
95: 32.590 CZK
98: 34.700 CZK
Diesel: 30.390 CZK
 

Mehr zum Thema

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.