Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Dänemark

Ob Nordsee, Ostsee oder ein Städtetrip nach Kopenhagen - Dänemark hat für jeden Urlaubstyp etwas zu bieten.

Einreisebeschränkung

Coronavirus: Informationen zu den Einschränkungen und Massnahmen rund um die Pandemie finden Sie weiter unten in der Rubrik «Reisevorbereitung & Formalitäten». Mit der aktuellen Situation ist vor allem eine gute Vorbereitung und Information wichtig. Rechnen Sie für die Reisen etwas mehr Zeit und Geduld ein und halten Sie sich jederzeit an die Hygienemassnahmen.

Mehr Informationen
Dänemark

Zwischen Nord- und Ostsee gelegen, besitzt eine Landgrenze mit Deutschland und verfügt über Eisenbahn- und Strassenverbindungen nach Schweden. Es besteht aus Jütland und 407 Inseln, von denen 80 bewohnt sind. Auch die Färöer Inseln und Grönland gehören zu Dänemark. Das Land ist flach, mit einer wunderschönen Landschaft, Stränden, farbenfrohen Kleinstädten und der Hauptstadt Kopenhagen.

Auf den ersten Blick

Allgemeines

Klima

Gemässigtes ozeanisches Klima. www.dmi.dk

Beste Reisezeit: Juni - September.

Währung

Landeswährung: Dänische Krone - DKK

Masseinheiten

Metrisches System

 

Sicherheit unterwegs

Sicherheitslage

Beachten Sie die Reisehinweise des EDA: Reisehinweise EDA

Das EDA gibt unter anderem Hinweise zu: Sicherheitslage und Risiko von Terroranschlägen.

Impfungen & Gesundheit

Impfungen

  • Es wird empfohlen, sich gegen folgende Krankheiten zu impfen: Diphtherie,  Masern, Poliomyelitis und Tetanus.
  • In einigen Fällen wird auch eine Impfung gegen folgende Krankheiten empfohlen: Hepatitis B, FSME (auch RSSE).


Gesundheitslage
Persönliche Hygiene sowie Vorsicht bei der Nahrungsaufnahme sind sehr wichtig.

Auszug aus: Safetravel

Kriminalität

Beachten Sie die Reisehinweise des EDA: Reisehinweise EDA

Gemäss EDA kann die Kriminalitätsrate je nach Ortschaft und Stadtteil erheblich variieren. Beachten Sie ausserdem die vom EDA kommunizierten Vorsichtsmassnahmen.

Weitere nützliche Reisehinweise

Reisevorbereitung & Formalitäten

Einreisedokumente

Einschränkungen und Massnahmen aufgrund des Coronavirus

Die Schweiz wird derzeit von den lokale Behörden als "grünes" Land eingestuft. Die Bedingungen für die Einreise aus der Schweiz sind wie folgt:

Vorweisen des Covid-Zertifikats oder:

  • Für nicht geimpfte Personen: Vorweisen eines negativen PCR-Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigentestergebnis, das nicht älter als 48 Stunden ist (Kinder unter 16 Jahren sind davon ausgenommen).
  • Für geimpfte Personen: Vorweisen des Impfausweises, der den vollständigen Impfschutz bestätigt. Der Impfstoff muss von der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) anerkannt sein. Die letzte Dosis muss mindestens 2 Wochen und maximal 12 Monate vor der Einreise verabreicht worden sein.
  • Für Personen, die von Covid-19 genesen sind: vorweisen eines positiven PCR-Testergebnis, das mindestens 14 Tage und maximal 12 Monate vor der Einreise durchgeführt wurde.

Einreisedokumente

Die folgenden Informationen richten sich an in der Schweiz wohnhafte Schweizer Staatsbürger.

  • Für die Einreise in dieses Land ist eine gültige Schweizer Identitätskarte  (oder Schweizerpass) erforderlich.
  • Ein Visum ist nicht erforderlich.

Vorzuweisen ist das Billett/Ticket für die Rück- oder Weiterreise. Die Einreise kann sonst verweigert werden.

Es werden keine Flughafengebühren erhoben.
 

Minderjährige
Für Minderjährige die alleine, nur mit einem Elternteil oder gar nicht mit Ihren Eltern reisen, wird eine Reisevollmacht empfohlen.


Reisen mit einem Haustier
Auf der Webseite vom BLV (Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen) finden Sie alle nötigen Formalitäten, um mit Ihrem Haustier reisen zu dürfen: Mit Hund, Katze oder Frettchen über die Grenze

Fahrzeugdokumente

Führerausweis und Autovermietung
Der Schweizerische Führerausweis ist anerkannt.

Für einen Mietwagen liegt das Mindestalter des Fahrers - je nach Mietwagenunternehmen und Wagentyp - zwischen 23 und 25 Jahren. In einigen Fällen muss der Fahrer den Führerschein bereits seit mindestens 6 Monaten besitzen.


Vorübergehende Einfuhr eines Privatfahrzeugs
Ohne Zolldokumente darf ein in der Schweiz immatrikuliertes Fahrzeug höchstens für 12 Monate vorübergehend eingeführt werden. Für Aufenthalte länger als 30 Tage muss jedoch eine Genehmigung bei SKAT (Dänische Zoll- und Steuerverwaltung) beantragt werden.

Der Schweizerische Fahrzeugausweis ist anerkannt.

Die Grüne Karte (internationale Versicherungskarte für Motorfahrzeuge) ist nicht notwendig.

Import

Tabak
Mindestalter für die Einfuhr: 17 Jahre.

Folgende Tabakwaren dürfen steuerfrei eingeführt werden:

  • 200 Zigaretten oder
  • 100 Zigarillos (max. 3g pro Stück) oder
  • 50 Zigarren oder
  • 250g Tabak oder
  • Eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren

Alkohol
Mindestalter für die Einfuhr: 17 Jahre.

Folgende Mengen dürfen steuerfrei eingeführt werden:

  • 1 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Volumenprozent oder 2 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von höchstens 22 Volumenprozent oder eine anteilige Zusammenstellung
  • 4 Liter Wein (nicht schäumend)
  • 16 Liter Bier

Steuerfreie Einfuhr
Weitere Waren dürfen nur bis zu einem bestimmten Wert steuerfrei eingeführt werden. Ausgenommen sind persönliche Gegenstände.

  • Einreise mit dem Fahrzeug: maximal DKK 2'250.- pro Reisender
  • Einreise mit dem Flugzeug oder über das Meer: maximal DKK 3'250.- pro Reisender

Treibstoff
Die im Auto enthaltene Menge und bis maximal 10 Liter Treibstoff in einem tragbaren Behälter.

Zollbehörde: https://skat.dk

Fahrzeug & Ausstattung

Rund ums Auto

Obligatorische Ausrüstung

  • CH-Kleber
  • Pannendreieck

Winterausrüstung
Spikesreifen sind vom 1. November bis zum 15. April erlaubt.

Sicherheitsgurte
Auf allen Sitzen obligatorisch.

 

Elektrofahrzeug
Informationen über Ladestationen und Verkehrsregeln: www.fdm.dk

E-Auto

Aufladen

  • Die dänischen Behörden raten vom Laden an Haushaltssteckdosen ab. In Dänemark sind für geerdete Steckdosen 3-Pol-Stecker nötig. Bei nicht geerdeten Steckern wird von einer Verwendung der Steckdosen abgeraten.  
  • Schnellladesäulen sind in manchen, aber nicht in allen dänischen Regionen verfügbar. Eine detaillierte Übersicht ist auf plugshare.com ersichtlich. Verfügbare Stecker: CCS-Combo oder CHAdeMO
  • Die meisten Navigationssysteme bieten eine ungefähre, im Allgemeinen aber unvollständige Übersicht der vorhandenen Ladestationen. Öffentliche Ladesäulen stammen von folgenden Anbietern: Clever, E.on, Sperto, Ionity und Tesla.
  • Je nach Ort und Abonnement, mit welchem aufgeladen wird, bestehen beträchtliche Unterschiede, was die Höhe der Ladekosten betrifft. Die Möglichkeit, in Dänemark an einem Ladepunkt auch ohne Abonnement zu bezahlen besteht zwar, ist aber viel teurer. Der Preis muss an der Ladesäule angezeigt werden.

Verkehrsregeln

  • Die einzelnen Gemeinden entscheiden darüber, ob das Befahren von Busspuren elektrischen und anderen emissionsfreien Fahrzeugen erlaubt ist. Busfahrbahnen, die von Elektrofahrzeugen benutzt werden dürfen, sind mit einem grünen Symbol gekennzeichnet. Ohne dieses ist das Befahren nicht erlaubt. 

Parkplätze

Es gibt keine allgemeingültigen Regeln für das Parkieren von Elektroautos an Ladestationen und auf Parkplätzen. Lokal können dennoch Parkregeln zugunsten von Elektroautos gelten. Es wird empfohlen, die Schilder zu beachten.

 

Velo

Velohelm empfohlen

E-Bike

Bis 25km/h mit Tretunterstützung:

  • Velohelm empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich

Bis 45km/h mit Tretunterstüzung:

  • Helm obligatorisch
  • Führerschein wenn unter 18 Jahren (AM ab 15 Jahren)
  • Velowege müssen benutzt werden
  • Versicherung obligatorisch

Motorrad

  • Helm für Fahrer und Beifahrer
  • CH-Kleber

Fahrlichter

Auto
Abblendlicht bei Tag und Nacht obligatorisch.

 

Motorrad
Abblendlicht bei Tag und Nacht obligatorisch.

Wohnwagen und Wohnmobil

Wild campen

  • Wild campen ist grundsätzlich verboten.
  • Es gibt aber speziell angelegte Naturlagerplätze, auf welchen man günstig oder gar gratis max. 1 Nacht bleiben darf. Wohnwagen oder Wohnmobile sind auf diesen Plätzen nicht erlaubt. Hier gibt es eine Übersicht: https://www.visitdenmark.com
  • In speziell gekennzeichneten Wäldern darf man für max. 1 Nacht übernachten. Eine Karte gibt es, allerdings nur in Dänisch: http://udinaturen.dk
  • Im öffentlichen Wald darf man 1 Nacht übernachten, aber ohne Zelt, sondern auf einer Matte mit Schlafsack. Mehr dazu gibt es hier: https://eng.naturstyrelsen.dk
  • Mit Erlaubnis des Grundbesitzers darf man auf privatem Gelände campieren.

 

Wohnwagen Höchstmasse

  • Höhe: 4 m
  • Breite: 2.55 m
  • Länge (inkl. Deichsel): 12 m
  • Gesamtlänge (Wagen + Wohnwagen/Anhänger): 18.5 m

Maut & Verkehrsregeln

Gebühren

Die Autobahnen können landesweit kostenfrei befahren werden.

Verkehrsregeln

Freisprechanlagen erlaubt
Solange der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug behält und auf die Strasse und den Verkehr achten kann, sind Telefonate via Freisprecheinrichtungen wie Kopfhörer, Headsets oder intergrierte Systeme erlaubt.
Die Regelungen werden in neue Verkehrsvorschriften integriert, welche im Laufe von 2019 in Kraft treten werden.


Handy am Steuer
Während der Fahrt darf das Handy nicht benutzt oder in der Hand gehalten werden.
Wer Auto fährt mit dem Handy in der Hand oder am Ohr riskiert eine Busse von DKK 1500.- und einen Punkt. Bei mehr als 3 Punkten in 3 Jahren muss die Fahrprüfung erneut abgelegt werden.

 

Rechtsverkehr.

Keine Fahrverbote für Lastwagen an Wochenenden und Feiertagen.

Tempolimiten

km/hInnerortsAusserortsAutobahnen
Auto5080*110 oder 130
Anhänger507080
Motorrad5080*110 oder 130
Wohnmobil > 3.5 t507080

 

* 90 km/h auf gewissen Strassen.

Blutalkoholgrenze

0.5‰

Kindersicherung

Kinder jünger als 3 Jahre
Angemessene Rückhaltevorrichtung
Wenn das Kind auf dem Beifahrersitz in einem rückwärtsgerichteten Schutzsystem befördert wird, muss der Beifahrerairbag deaktiviert werden.


Kind älter als 3 Jahre und kleiner als 135 cm
Angemessene Rückhaltevorrichtung
 

Kindersitze - Babyschalen und Sitzerhöher - gelten als Rückhaltevorrichtungen.

Umweltzone

In den Städten Aalborg, Arhus, Kopenhagen und Odense gibt es Einschränkungen für Diesel-Fahrzeuge über 3500 kg und Wohnmobile mit 9 oder mehr Plätzen.

Die Umweltzonen (Miljøzone) umschliessen den Stadtkern und nur noch Fahrzeuge mit mindestens Euro 4 dürfen die Zone befahren. Seit dem 01.07.2020 wurde die Umweltplakette EcoSticker durch eine automatische Registrierung ersetzt.

Im Notfall

Vertretung

Schweizerische Botschaft in Dänemark
Richelieus Allé 14
2900 Hellerup

T +45 33 14 17 96
F +45 33 33 75 51

copenhagen@eda.admin.ch

www.eda.admin.ch/copenhagen 

 

Für konsularische Dienstleistungen und Visa wenden Sie sich bitte an:

Regional consular center Nordic and Baltic countries
c/o Embassy of Switzerland
Valhallavägen 64
114 27 Stockholm
Sweden

T +46 8 676 79 00
F +46 8 21 15 04

stockholm.cc@eda.admin.ch

eda.admin.ch/nordischestaaten

Notfallnummern

Bei reinem Sachschaden sollte man ein Europäisches Unfallprotokoll ausfüllen und vom Unfallgegner unterzeichnen lassen.

Bei Unfällen mit Verletzten sind Polizei und Ambulanz anzurufen und - für Inhaber des ETI-Schutzbriefs - die Notfall Einsatzzentrale ETI in Genf.

Notrufnummern
Polizei112
Ambulanz112
Feuerwehr112
Pannen45 88 00 25
Einsatzzentrale ETI+41 58 827 22 20

Die touristischen Informationen für dieses Reiseziel wurden mit grösster Sorgfalt zusammengetragen und werden regelmässig aktualisiert. Indessen wird hinsichtlich der Genauigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes keine Garantie gewährt.
Unsere Reiseinfos richten sich spezifisch an Schweizer Staatsbürger oder in der Schweiz wohnhafte Personen bzw. gelten für in der Schweiz immatrikulierte Fahrzeuge. Für anderweitige Reisende und Fahrzeuge können die Bestimmungen abweichen.
Die Informationen zu den folgenden Themen wurden vom EDA (Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten) zur Verfügung gestellt: Sicherheit & Politik, Gesundheitsinfrastruktur, Kriminalität und naturbedingte Risiken.

Reiseziel ändern

Reisehinweise des EDA

Beachten Sie die Reisehinweise des EDA.

www.eda.admin.ch - Reisehinweise des EDA

Weitere Informationen

Netzspannung: 220 V
Vorwahl: +45
Polizei: 112
Ambulanz: 112
Feuerwehr: 112
Pannen: 45 88 00 25
Blutalkoholgrenze: 0.5‰
95: 13.09 DKK
Diesel: 11.39 DKK
 

Pannenhilfe Europa

Mit dem ETI Schutzbrief profitieren Sie von einem umfassenden Schutz unterwegs dank erstklassigem Pannendienst in ganz Europa und bewährtem Reiseschutz für 12 Monate.

Jetzt bestellen

Mehr zum Thema

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.