Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Fahrradträger: Anhängerkupplung, Dach oder Heck?

TCS Fahrradträger Systemvergleich 2022: Die Ergebnisstabelle

 
 
Fahrradträger Systemvergleich 2022
 
 
 

Fahrradträger für die Anhängerkupplung: sehr empfehlenswert

Der Fahrradträger für die Anhängerkupplung hinterlässt in diesem Systemvergleich den mit Abstand besten Gesamteindruck. Hier gibt es den höchsten Komfort, hohe Sicherheit und den mit weitem Abstand geringsten Mehrverbrauch durch das System.

Fahrradträger Anhängerkupplung
 

Vorteile

  • Sehr grosse Auswahl an Systemenund höchste Zuladung
  • Kommt in der Regel vormontiert
  • Niedrigste Ladehöhe im Vergleich
  • Sehr einfache Handhabung im Alltag
  • Lässt sich zusammengeklappt platzsparend lagern
  • Bei Systemen mit Kippfunktion ist auch im beladenen Zustand der Kofferraum zugänglich
  • Nur minimale Auffälligkeiten bei den Fahrmanövern mit Vollbremsung und Ausweichen
  • Geringster Mehrverbrauch im Vergleich

Nachteile

  • Anhängerkupplung am Fahrzeug notwendig
  • Beim City Crash kann das System an der Heckklappe anschlagen und diese beschädigen
 
 

Fahrradträger für das Dach: sehr empfehlenswert

Trotz deutlich erhöhten Aufwand beim Be- und Entladen der E-Bikes weiss auch der Fahrradträger für das Dach zu überzeugen. Allerdings ist er für schwere E-Bikes weniger bis gar nicht geeignet und auch der Mehrverbrauch ist beachtlich.

Fahrradträger Dach
 

Vorteile

  • System ist durch modularen Aufbau leicht und zudem bequem zu montieren
  • Benötigt nur wenig Platz bei der Lagerung
  • Sehr sicherer Halt der E-Bikes beim ausgewählten System
  • Keine Auffälligkeiten bei den Fahrmanövern mit Vollbremsung und Ausweichen

Nachteile

  • Es werden fahrzeugspezifische Querträger für die Montage benötigt
  • Geringste Zuladung der Systeme im Vergleich und daher nicht für jedes E-Bike geeignet
  • Für das Be- und Entladen sind auf Grund der höchsten Ladehöhe im Vergleich zwei Personen notwendig und sinnvoll
  • Für den Fahrer unsichtbares System, kann dadurch während der Fahrt leicht vergessen werden und so zu Unfällen führen
  • Im City Crash mit 10 prozentiger Überladung versagt das T-Nut- System des Querträgers, es ist daher auf die Ausrichtung der Fahrräder zu achten oder auf ein Haltesystem zu wechseln, das den Querträger vollständig umschliesst
  • Deutlicher Mehrverbrauch, da System und Querträger im Fahrtwind stehen
 
 

Fahrradträger für das Heck: empfehlenswert

Das Schlusslicht in diesem Vergleich bildet der Fahrradträger für die Heckklappe. Die Erstmontage des Systems war aufwändig, durch das Verspannen mit der Heckklappe ist diese im beladenen Zustand nicht mehr zugänglich und auch der Mehrverbrauch fällt sehr hoch aus.

Fahrradträger Anhängerkupplung
 

Vorteile

  • System für viele Fahrzeugmodelle und in mehrerer Varianten erhältlich
  • Keine Auffälligkeiten bei den Fahrmanövern mit Vollbremsung und Ausweichen
  • Optional ist eine Tieflader- Erweiterung erhältlich, um die Ladehöhe zu senken (dann muss jedoch auch ein
  • Elektrosatz verbaut werden, was den Montage- und Kostenaufwand erhöht)

Nachteile

  • Das Heck-System ist in der Regel fahrzeugspezifisch und kann bei einem Fahrzeugwechsel nicht ohne weiteres wieder montiert werden
  • Erstmontage sehr aufwändig, da Fahrzeugspezifische Anpassung nötig
  • Nicht für mehrere Fahrzeuge parallel nutzbar
  • im beladenen Zustand ist der Kofferraum nicht erreichbar
  • beim City Crash besteht die Gefahr, dass sich das System aushakt, die Fahrräder nach hinten abklappen und auf dem Boden aufschlagen
  • deutlicher Mehrverbrauch, da Fahrräder quer im Fahrtwind stehen
Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
© 2022 Touring Club Schweiz Benutzungsbedingungen - rechtliche Informationen Datenschutz und Datensicherheit
V3.2.1 / Production publish 1
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.