21.12.2018

2-Phasen-Ausbildung: Nur noch 1 Tag obligatorisch

Ab 2020 ist nur noch einer der WAB-Kurse obligatorisch. Wie sehen die Bestimmungen aus? Wer sollte den zweiten Tag trotzdem besuchen?

21. Dezember 2018

Der Bundesrat hat am 14. Dezember 2018 eine Revision der Führerscheinausweisvorschriften beschlossen.

Für die obligatorische Weiterausbildung (2-Phasen-Kurse) ergeben sich folgende Änderungen:

Führerausweis auf Probe mit Ablaufdatum im 2019

  • Wer über einen Führerausweis auf Probe verfügt mit Ablaufdatum im Jahr 2019, bekommt den definitiven Führerausweis nur bis 31.12.2019, wenn er beide WAB-Kurse 1+2 absolviert hat.
  • Wer einen abgelaufenen Führerausweis auf Probe besitzt und keinen definitiven Führerausweis erhalten hat, weil nicht beide WAB-Kurse absolviert wurden, ist nicht mehr fahrberechtigt. Er kann aber ab dem 01.01.2020 einen definitiven Führerausweis beantragen, sofern er den heutigen WAB-Kurs 1 oder den neuen WAB-Tag absolviert hat. 

Führerausweis auf Probe mit Ablaufdatum 2020 oder später

  • Wer über einen Führerausweis auf Probe mit Ablaufdatum 2020 oder später verfügt, muss künftig nur noch den neuen WAB-TAG absolvieren oder nachweisen, dass er den heutigen WAB-Kurs 1 besucht hat.
  • Wer vor dem 31.12.2019 einen Führerausweis auf Probe erworben hat, kann anstelle des neuen WAB-Tages den heutigen WAB-Kurs 1 absolvieren. Die Weiterausbildung muss innerhalb von 3 Jahren absolviert werden. 
  • Wer nach dem 31.12.2019 einen Führerausweis auf Probe erwirbt, muss die Weiterausbildung innerhalb von 12 Monaten nach Ausstellung des Führerausweises auf Probe absolvieren.

Obligatorische Weiterausbildung ab 01.01.2020

  • Die Weiterausbildung dauert 7 Stunden und wird an einem Tag durchgeführt.
  • Die Weiterausbildung ist innerhalb von 12 Monaten nach der Erteilung des Führerausweises auf Probe zu besuchen.

Empfehlung TCS

Seitens Gesetzgeber fehlen zur Zeit die Informationen zum Inhalt des neuen Weiterausbildungstages. Deshalb empfiehlt der TCS im Moment allen Neulenkern, noch im Jahre 2019 den aktuellen WAB 1 Kurs zu besuchen.

Neulenkern, die ihren Führerausweis auf Probe im Jahre 2016 erworben haben empfiehlt der TCS den 2. Kurstag zu absolvieren, damit sie nach Ablauf der Probezeit ihre Fahrerlaubnis nicht verlieren. 

Neulenker, welche den zweiten Kurstag bei TCS Training&Events bereits gebucht haben und diesen nach dieser neuen Regelung nicht mehr besuchen müssen können ihre Buchung stor-nieren. Die Kosten werden ihnen zurückerstattet.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.