Grossbritannien

Von den Weltstadt mit Charme über Küsten, Berge, riesige Wälder und zahlreiche Schlösser gibt es für jeden das Passende.

Grossbritannien

Das Vereinigte Königreich von Grossbritannien und Nordirland liegt im Atlantik, im Nordwesten Europas jenseits des Ärmelkanals. Die Insel Grossbritannien besteht aus England, Wales und Schottland. England bietet wunderschöne Küsten, eine hügelige Landschaft und prächtige Gärten.

Auf den ersten Blick

Allgemeines

Klima

Grossbritannien befindet sich in einer gemässigten Klimazone. Trotz der nördlichen Lage herrscht dank dem Golfstrom ein mildes Klima. Das ganze Jahr über fällt viel Niederschlag. Allgemein ist das Wetter immer sehr wechselhaft. Im Sommer ist es im Südosten jedoch angenehm warm und häufig trocken, was einen Badeurlaub oder ausgedehnte Touren ermöglicht.

Geografie

In Grossbritannien finden wir grösstenteils weitläufige Ebenen, die von Gebirgsketten durchzogen werden. 15 Nationalparks laden zum Wandern, Radfahren oder Reiten ein und garantieren atemberaubende Landschaften. Im Osten von England befinden sich die Broads, eines der wichtigsten Feuchtgebiete in ganz Europa. Im Süden liegen die Moorlandschaften, Wälder und weitläufigen Heidelandschaften. Alles umrandet von einer abwechslungsreichen Küste.

Wales ist sehr hügelig und liegt westlich des Festlandes. Auf Schottland im Norden finden wir unterschiedliche Landschaften: die flachen Lowlands, das gebirgige Highland und mehrere lange Meeresarme. Nordirland wird von Berglandschaften dominiert.

Verhalten & Benimmregeln

Kleidung
Es wird Wert auf gute Kleidung gelegt. Im Sommer reicht meistens leichte Kleidung. Das wechselhafte Wetter sollte jedoch nicht unterschätzt werden, ein Regenschirm ist immer nützlich.

 

Die Queen
Kritik am Königshaus ist ein Tabu und ist besser nie Thema einer Unterhaltung. Bei einem Toast auf die Queen sollten sich alle Anwesenden erheben.

 

Tea Time
Der berühmte „afternoon tea“ wird vor allem in der Ober- und Mittelschicht zelebriert. Trotzdem ist Grossbritannien berühmt für seine Teekultur und gehört weltweit zu den top Teetrinkern. Machen Sie mit und tauchen Sie ein in die Teekultur, bestellen Sie wie die echten Briten gleich ein Kännchen und ein Stück Kuchen dazu.

Währung

Landeswährung: Britisches Pfund Sterling - GBP.

  • Noten: GBP 5.-, 10.-, 20.-, 50.-
  • Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Pence und GBP 1.-, 2.-

 

Import & Export – Landes- und Fremdwährungen
Beträge, die EUR 10'000.- oder deren Gegenwert überschreiten, müssen am Zoll deklariert werden.

 

Zahlungsmittel
Kredit- und Bankkarten werden in den meisten Restaurants, Hotels und Geschäften akzeptiert. Informieren Sie sich vor der Abreise bei Ihrer Bank über die Transaktionsgebühren.

 

Budget
In der Hochsaison kostet eine Hotelnacht im Doppelzimmer:

  • Einfaches Hotel: zwischen GBP 40.- und 80.-
  • Standard-Hotel: zwischen GBP 80.- und 160.-
  • Top-Hotel: ab GBP 200.-

 

Für Essen und Getränke muss zwischen GBP 30.- und 60.- pro Tag gerechnet werden. Entscheiden Sie sich für Top-Restaurants, werden Ihre Tagesausgaben diese Beträge natürlich übersteigen.

 

Trinkgeld
Taxifahrer und Kellner im Restaurant erwarten ein Trinkgeld von 10 – 15 %. Wenn auf der Rechnung bereits ein Servicezuschlag eingerechnet ist, kann das Trinkgeld verringert werden. In einer Bar oder einem Pub sind Trinkgelder nicht üblich.

Sprachguide

Die offizielle Sprache ist Englisch.


Reisewortschatz
Anbei einige nützliche Wörter, die während Ihres Aufenthaltes hilfreich sein können.

 

DeutschEnglish
Guten MorgenGood morning
Guten TagGood afternoon
Guten AbendGood evening
Auf WiedersehenBye bye
JaYes
NeinNo
BittePlease
DankeThank you
TagDay
WocheWeek
HeuteToday
MorgenTomorrow
FrühstückBreakfast
MittagessenLunch
AbendessenDinner
VorspeiseEntree/Starter
HauptgerichtMain course
NachspeiseDessert
Die RechnungThe check/bill, please
FlughafenAirport
BahnhofStation
AutoCar
FahrkarteTicket
Hin und ZurückBidirectional

Masseinheiten

Metrisches System

 

Sicherheit unterwegs

Sicherheitslage

Grundsätzliche Einschätzung
Die Lage ist stabil. Dennoch ist in der Umgebung von Demonstrationen Vorsicht geboten, da einzelne Ausschreitungen möglich sind.

Die britischen Behörden weisen auf das Risiko von Terroranschlägen hin. 

Terrorism and national emergencies

Auszug aus: Reisehinweise EDA

 

Austritt EU
Am 23. Juni 2016 hat das Volk über das Referendum der Mitgliedschaft Grossbritanniens in der Europäischen Union abgestimmt und beschlossen, dass diese verlassen werden soll. Kurzfristig ändert sich jedoch nichts, die Verhandlungen über den Austritt werden mehrere Jahre dauern.

Impfungen & Gesundheit

Gesundheitsinfrastruktur
Die medizinische Versorgung ist gewährleistet. Bei Arzt- und Krankenhausbehandlungen muss die Europäische Krankenversicherungskarte vorgewiesen werden.


Impfungen

  • Es wird empfohlen, sich gegen folgende Krankheiten zu impfen: Diphterie,  Masern, Poliomyelitis und Tetanus.
  • In einigen Fällen wird auch eine Impfung gegen folgende Krankheiten empfohlen: Hepatitis B.


Gesundheitslage
Persönliche Hygiene sowie Vorsicht bei der Nahrungsaufnahme sind sehr wichtig.

Kriminalität

Grundsätzliche Einschätzung
Beachten Sie die üblichen Vorsichtsmassnahmen gegen Kleinkriminalität.

In den Grossstädten kann die Kriminalität je nach Stadtteil erheblich variieren.

Auszug aus: Reisehinweise EDA

Weitere nützliche Reisehinweise

Reisevorbereitung & Formalitäten

Einreisedokumente

Die folgenden Informationen richten sich an in der Schweiz wohnhafte Schweizer Staatsbürger.

  • Für die Einreise in dieses Land ist eine für die Dauer des Aufenthalts gültige Schweizer Identitätskarte (oder Schweizerpass) erforderlich.
  • Ein Visum ist nicht erforderlich.

Es werden keine Flughafengebühren erhoben.


Reisen mit einem Haustier
Auf der Webseite vom BLV (Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen) finden Sie alle nötigen Formalitäten, um mit Ihrem Haustier reisen zu dürfen: Mit Hund, Katze oder Frettchen über die Grenze


Neue Sicherheitsmassnahme an Flughäfen
Vor dem Abflug nach Grossbritanien müssen Sie neu Ihre elektronischen Geräte aufgeladen vorweisen. Durch diese neue Sicherheitsmassnahme können sich die Kontrolleure am Flughafen vergewissern, dass Ihre Gadgets funktionstüchtig sind. Defekte Geräte oder Geräte mit leerem Akku werden nicht an Bord zugelassen und es muss mit weiteren Sicherheitschecks gerechnet werden.

Versicherungen

Führerausweis und Autovermietung
Der Schweizerische Führerausweis wird während 12 Monaten anerkannt.

Für einen Mietwagen liegt das Mindestalter des Fahrer - je nach Mietwagenunternehmen und Wagentyp - zwischen 23 und 25 Jahren.


Vorübergehende Einfuhr eines Privatfahrzeugs
Ohne Zolldokumente darf ein in der Schweiz immatrikuliertes Fahrzeug höchstens für 6 Monate (innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten) vorübergehend eingeführt werden.

Der Schweizerische Fahrzeugausweis ist anerkannt.

Die Grüne Karte (internationale Versicherungskarte für Motorfahrzeuge) ist nicht notwendig. Sie müssen jedoch in Besitz eines für diese Destination gültigen Versicherungsausweises sein.

Fahrzeug & Ausstattung

Rund ums Auto

Obligatorische Ausrüstung

  • CH-Kleber
  • Pannendreieck

Linksgesteuerte Fahrzeuge müssen den englischen Normen angeglichen werden: Der Lichtkegel der Scheinwerfer muss mithilfe von Aufklebern korrigiert werden. Diese Aufkleber ("beam converter") sind bei den Einreisestellen oder über die Website des britischen Automobilclubs erhältlich: www.theaa.com (auf Englisch).


Winterausrüstung
Spikesreifen und Schneeketten sind nur auf schnee- oder eisbedeckten Strassen erlaubt.


Sicherheitsgurte
Auf allen Sitzen obligatorisch.


Telefonieren beim Fahren
Nur die Verwendung einer Freisprecheinrichtung ist erlaubt, es wird jedoch davon abgeraten (Nachlassen der Aufmerksamkeit)

Motorrad

  • Fahrer- und Beifahrerhelm
  • CH-Kleber
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung (empfohlen)
  • Pannendreieck (empfohlen)

Fahrlichter

Auto
Fahren mit Licht am Tag wird empfohlen.


Motorrad
Abblendlicht empfohlen.

Maut & Verkehrsregeln

Gebühren

Mit Ausnahme folgender Strecken ist die Benutzung des Autobahnnetzes in der Regel gebührenfrei:

 

StreckeGebühr
M6 Ost Umfahrung von Birmingham

GBP 5.50

GBP 4.80 (Sa-So)

GBP 3.80 (23:00-06:00)

M25 Tunnel von Dartford (Richtung Nord)GBP 2.50
M25 Brücke "Queen Elizabeth II" (Richtung Süd)GBP 2.-
M4 Brücke über die Severn (Richtung West)GBP 6.60
M48 Brücke über die Severn (Richtung West)GBP 6.60

 

Die erwähnten Preise gelten für Privatfahrzeuge bis zu 3.5 t. Weitere Infos bezüglich der Autobahn M6 können Sie auf folgender Website nachsehen: www.m6toll.co.uk

Die Autobahngebühren können mit Bargeld oder einer gängigen Kreditkarte bezahlt werden. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Gebühren für die neue Strecke M6 mittels einer elektronischen Registrierung zu bezahlen.

 

Dartford Crossing
Die Maut für Dartford kann nicht mehr vor Ort bezahlt werden. Sie haben die Möglichkeit die Maut bereits im Voraus zu bezahlen, oder nach der Durchfahrt diese online nachzuzahlen. Die Nachzahlung muss jedoch bis Mitternacht am darauffolgenden Tag ausgeführt werden, ansonsten erhalten Sie eine Busse. Hier finden Sie alle Informationen (auf Englisch): https://www.gov.uk/pay-dartford-crossing-charge


Citymaut in London
Die Tagesgebühr "London Congestion Charge", um im Londoner Stadtzentrum fahren zu dürfen kostet GBP 11.50. Sie ist obligatorisch von Montag bis Freitag, von 7:00 bis 18:00 Uhr.

Die Registrierung kann online getätigt werden in dem das Nummernschild, das Zulassungsland sowie der betreffende Zeitpunkt angegeben werden. Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte: Congestion charge (in Englisch)

In der folgenden Broschüre finden Sie detaillierte Informationen auf Deutsch: Was müssen Sie über Citymautgebühren wissen?

Verkehrsregeln

Linksverkehr.

VisitBritain - Leitfaden zum sicheren Fahren

 

Rauchverbot im Auto
Im Auto gilt Rauchverbot wenn Minderjährige mitfahren.

Tempolimiten

Miles/h (km/h)InnerortsAusserortsAutobahnen
Auto30 (48)60 (96)70 (112)
Anhänger30 (48)50 (80)60 (96)
Motorrad30 (48)60 (96)70 (112)

 

Blutalkoholgrenze

0.8‰

0.5‰ in Schottland

Kindersicherung

KinderVorschrift
< 3 JahreAngemessene Rückhaltevorrichtung (ECE-Prüfzeichen R 44.03 oder nachfolgend)
3 – 12 Jahre < 1.35 m

Angemessene Rückhaltevorrichtung oder alternativ Sicherheitsgurt (falls vorhanden)

 

Kindersitze - Babyschalen und Sitzerhöher - gelten als Rückhaltevorrichtungen. Weitere Infos: Kindersitze

Umweltzone

In London gibt es eine Umweltzone, welche jedoch keine Auswirkungen auf Autos, Motorräder und kleine Lieferwagen hat. In vereinzelten Städten gibt es Einschränkungen für den lokalen Bus.

Für April 2019 plant London eine weitere Umweltzone (ULEZ - Ultra Low Emission Zone). Davon werden auch Autos und Motorräder betroffen sein.

In Schottland planen mehrere Städte in den nächsten Jahren Umweltzonen einzuführen.

Im Notfall

Vertretung

Schweizerische Botschaft in Grossbritannien
Embassy of Switzerland
16-18 Montagu Place
London W1H 2BQ
United Kingdom

T +44 20 7616 6000
F +44 (0)20 7724 7001

lon.vertretung@eda.admin.ch

http://www.eda.admin.ch/london

 

Englische Botschaft in der Schweiz
Case postale 134, Thunstrasse 50
3000 Berne 6

T +41 31 359 77 00
F +41 31 359 77 69

info@britishembassy.ch 

Öffnungszeiten: 9:00-12:30 und 13:30-16:30 Uhr

Notfallnummern

Bei reinem Sachschaden sollte man ein Europäisches Unfallprotokoll ausfüllen und vom Unfallgegner unterzeichnen lassen.

Bei Unfällen mit Verletzten sind Polizei und Ambulanz anzurufen und - für Inhaber des ETI-Schutzbriefs - die Notfall Einsatzzentrale ETI in Genf.

Notrufnummern
Polizei112 oder 999
Ambulanz112 oder 999
Feuerwehr112 oder 999
Pannen0800 028 90 18

Die touristischen Informationen für dieses Reiseziel wurden mit grösster Sorgfalt zusammengetragen und werden regelmässig aktualisiert. Indessen wird hinsichtlich der Genauigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes keine Garantie gewährt.
Unsere Reiseinfos richten sich spezifisch an Schweizer Staatsbürger oder in der Schweiz wohnhafte Personen bzw. gelten für in der Schweiz immatrikulierte Fahrzeuge. Für anderweitige Reisende und Fahrzeuge können die Bestimmungen abweichen.
Die Informationen zu den folgenden Themen wurden vom EDA (Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten) zur Verfügung gestellt: Sicherheit & Politik, Gesundheitsinfrastruktur, Kriminalität und naturbedingte Risiken.

Reiseziel ändern

Reisehinweis

Für dieses Land liegen seitens EDA keine Reisewarnungen vor.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Netzspannung: 230/240 V
Vorwahl: +44
Polizei: 112 oder 999
Ambulanz: 112 oder 999
Feuerwehr: 112 oder 999
Pannen: 0800 028 90 18
Blutalkoholgrenze: 0.8‰ / 0.5‰
95: 1.313 GBP
98: 1.418 GBP
Diesel: 1.342 GBP
 

Mehr zum Thema

Share Funktionen:

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.