Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier
  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier

8 hilfreiche Produkte für autarkes Campen

Was brauche ich für autarkes Campen? Diese Produkte sollten dabei sein.

Die Natur frei und unabhängig geniessen – so geht freistehendes Campen

Autor: Ben Zaugg, Campingprodukte Schweiz

Immer mehr Camper wollen abseits von Camping- und Stellplätzen irgendwo in der wilden Natur freistehen und campen. Dieses „autarke“ Leben ist ein Traum vieler, benötigt jedoch eine gewisse Vorbereitung und vor allem spezielle Campingprodukte, welche das Freistehen ermöglichen und erleichtern.

Wir stellen dir 8 Produkte vor, welche du für das autarke Campen unbedingt dabeihaben solltest.

1. Solargenerator

Die erste und wohl wichtigste Frage ist: Wie komme ich an Strom? Diese Frage lässt sich ganz einfach mit einem Solargenerator beantworten. Diesen stellst du einfach in die Sonne und die mitgelieferte Batterie wird geladen. An der Batterie kannst du nun deine Endverbraucher anhängen und hast somit mitten in der Natur, irgendwo am See Strom für Licht und kannst das Handy oder Tablet laden.

Jetzt bestellen

2. Stanley 1880 Watt-Benzingenerator

Wer etwas mehr Strom benötigt, für den ist ein Benzin-Generator die ideale Lösung. Hier wird mittels Benzinmotor Strom produziert, sodass auch grössere Geräte wie z.B. ein Notebook oder sogar eine Kaffeemaschine betrieben werden können.
Nicht zu vergessen ist, dass ein Benzinmotor nicht geräuschlos arbeitet und in der Zeit, in welcher der Motor läuft, die stille, unberührte Natur für einen kurzen Moment unterbrochen wird. 

Aber der Generator läuft ja nicht die ganze Nacht und um wild zu Campen und nicht auf den Luxus von Strom verzichten zu müssen, gehen viele Camper diesen Kompromiss gerne ein.

Jetzt bestellen

3. Sturmlaterne

Wer auf Strom aber nicht auf Licht verzichten möchte, für den gibt es die Sturmlaterne von Feuerhand. Diese wird mit Petroleum gefüllt und gibt ein gemütliches Licht und richtiges Camper-Feeling.

Jetzt bestellen

4. Polaris Optifuel - Kochen mit Gas, Reinbenzin, Kerosin, Diesel, Petroleum

Wer autark campt, achtet darauf, dass er sparsam mit Ressourcen umgeht und auch solche nutzt, die er zur Verfügung hat. Benzin oder Diesel kann man so gut wie überall auf der Welt einfach beschaffen, selbst an abgelegensten Orten. 

Aus diesem Grund ist auch ein Mehrstoffbrenner sinnvoll um autark zu Campen. Somit musst du dich nicht mit der Beschaffung von Gasflaschen, Kartuschen und passenden Anschlüssen beschäftigen und kannst gemütlich kochen und geniessen.

Jetzt bestellen

5. Zeckenzange

Mal ehrlich was für ein Bild geht dir durch den Kopf, wenn du an autark Campen denkst? Irgendwo an einem einsamen See stehen, umgeben von dichtem Wald, abseits der Zivilisation. 

Wer in der Natur unterwegs ist, sollte sich auch mit dieser auseinandersetzen. Denn es lauern „Gefahren“ wie z.B. Zecken. Um diese schnell und einfach zu entfernen, empfehlen wir dir eine Zeckenzange. Ein kleiner Artikel mit grosser Wirkung.

Jetzt bestellen

6. Kompressor-Kühlbox

Wer mit einem Fahrzeug unterwegs ist, hat in der Regel eine 12V-Batterie an Bord. Ein Kühlschrank hingegen ist nicht immer vorhanden. Wer jedoch darauf nicht verzichten möchte, für den ist eine Kompressorkühlbox geeignet. 

Diese wird an die 12V Batterie angeschlossen und kühlt bis zu -22 Grad Celsius. Der Vorteil einer Kompressor-Kühlbox ist, dass diese trotz hervorragender Kühlleistung sehr sparsam im Verbrauch ist.

Jetzt bestellen

7. Petromax Feuertopf

Ein Lagerfeuer am See, der Klassiker wenn es ums Campen geht. Im Gegensatz zum Campingplatz ist das in der Wildnis weniger ein Problem. Das schöne ist, man kann direkt auf dem Feuer kochen. 

Ein Feuertopf bietet da ganz neue Möglichkeiten für die Outdoor-Gourmet-Küche. Der Feuertopf kann direkt in die Glut gestellt werden, um darin z.B. Schichtfleisch oder Eintöpfe zuzubereiten.

Jetzt bestellen

Dazu empfehlen wir das Kochbuch „Draussen Kochen“

Jetzt bestellen

8. Mobile Toilette

Für viele Camper ein grosses Thema ist die Toilette. Gerade wenn man autark unterwegs ist, sind sanitäre Einrichtungen selten vorhanden. Mit dem PortaPotti ist das kein Problem. 

Die mobile Toilette kann bis zu 4 Tage genutzt werden, bis diese entleert werden muss (z.B. an einer Servicestation für Camper).

Jetzt bestellen

Awiwa Toilettenspray
Bild: awiwa
Damit es nicht riecht, wird ein Toilettenzusatz verwendet, welcher die Gerüche unterdrückt.
Schaufel
Bild: Sea to summit

Wer auf eine Toilette verzichtet und lieber sein „Geschäft“ in der Natur erledigt, dem empfehlen wir eine kompakte Alu-Schaufel um danach alles sauber zu vergraben und zuzudecken.

War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
65%
der Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich
20 Bewertungen
 
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter

Mehr zum Thema

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.