28.03.2018

Legendäre Junkers F13 fliegt wieder

In den neu gegründeten Junkers Flugzeugwerke AG in Dübendorf ist der historische Nachbau der Junkers F 13 gelungen. Das erste Ganzmetallverkehrsflugzeug der Welt geht wieder in die Luft.


In den neu gegründeten Junkers Flugzeugwerke AG in Dübendorf ist der historische Nachbau der Junkers F 13 gelungen. Das erste Ganzmetallverkehrsflugzeug der Welt geht wieder in die Luft.

28. März 2018

Legendäre Junkers F13 fliegt wieder

Vor rund 100 Jahren konstruierte und baute Hugo Junkers mit der F 13 das erste Gesamtmetallverkehrsflugzeug der Welt. Die F 13 gilt als Meilenstein der Luftfahrt. Nun gelang es unter den Augen des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) Initiator und Investor Dieter Morszeck (Rimowa) und seinem Team in Dübendorf der Nachbau der Legende. Nach intensiver Flugerprobung hat das Replikat die Verkehrszulassung erhalten. Der einmotorige Tiefdecker hat Platz für vier Passagiere.

Einzelstücke geplant

In wenigen Bereichen musste die neue Junkers Flugzeugwerke AG in Dübendorf moderne Technik einbauen. Beispielsweise wurden beim Fahrwerk Bremsen und hydraulische Stossdämpfer eingebaut. Als Antrieb dient der 9-Zylinder Sternmotor mit 450 PS der Firma Peratt&Whithney.In Zukunft sollen weitere Einzelstücke der F 13 hergestellt werden.

Share Funktionen:

Mehr aus der Touring-Redaktion

Angebote des TCS

Social Media
Newsletter
Apps
Touring Magazin