Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

03.07.2020

«Die Saison wird um zwei Wochen verlängert»

Das Leben ist auf die Campingplätze des TCS zurückgekehrt. Wie man sich auf den Run vorbereitet hat, erklärt Oliver Grützner.
03. Juli 2020

«Der ideale Ort für Ferien in der Schweiz »

Herr Grützner, können Sie sich schon über die Eröffnung der Campingplätze freuen, oder ärgern Sie sich noch, dass die Campings erst am 6. Juni öffnen durften?
Wir schauen nach vorne und freuen uns, dass wir nun nach wochenlangen intensiven Vorbereitungen endlich loslegen können!

Wie hat man beim TCS die unfreiwillig freie Zeit genutzt?
Die Zeit des Shutdowns wurde genutzt, um die vom Bundesamt für Gesundheit geforderten Massnahmen umzusetzen. Weiter haben wir über zwanzig neue Glamping-Unterkünfte aufgebaut, fast ein Drittel davon verfügt über eigene sanitäre Anlagen. In neuem Glanz erstrahlt zudem der TCS Camping Gwatt Thunersee, welcher in Zusammenarbeit mit der Stadt Thun modernisiert und an die gestiegenen Bedürfnisse des mobilen Campers angepasst wurde.

Das Bedürfnis nach Campingferien ist jedenfalls sehr gross, wenn man sich die Buchungszahlen anschaut. Haben Sie mit diesem Run gerechnet?
Die Buchungszahlen vor dem Shutdown im Januar und Februar waren bereits höher als im Rekordjahr 2019. Wir haben mit einer starken Nachfrage gerechnet.

Mit welchen Massnahmen garantieren Sie für die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter?
Die geltenden Vorschriften des BAG können auf Campingplätzen sehr gut umgesetzt und sogar besser eingehalten werden als beispielsweise in Hotels oder Herbergen. Durch die Parzellierung auf den Plätzen ist das Einhalten des Mindestabstandes von zwei Metern sehr einfach, die geltenden Abstands- und Hygienemassnahmen lassen sich auch in den sanitären Anlagen und Restaurationsbetrieben einfach und korrekt umsetzen. Zudem verpflegen sich die Camper in der Regel in oder vor der individuellen Unterkunft und bewegen sich grösstenteils im Freien und nicht in Liftanlagen, Treppenhäusern oder Restaurants.

Der Bundesrat empfiehlt, diesen Sommer Ferien in der Schweiz zu machen. Warum sind die TCS-Campings prädestiniert dafür?
Die meisten unserer Campingplätze liegen direkt an einem See- oder Flussufer und ausnahmslos in schönen Wander- und Veloregionen. Es ist die perfekte Umgebung, um die wunderschöne Schweizer Natur zu geniessen, auszuspannen und die wiedergewonnenen Freiheiten mit Familie und Freunden zu teilen.

Gibt es Pläne, wie TCS Camping die verlorenen Einnahmen in der zweiten Jahreshälfte oder im nächsten Jahr kompensieren kann?
Die verlorenen Einnahmen konnten durch Kurzarbeit und Kostenreduktionen teilweise kompensiert werden. Zudem werden wir die Campingsaison um zwei Wochen verlängern. Wir gehen davon aus, dass der Campingboom weiterhin anhält und wir im 2021 wieder an die Rekordzahlen von den vergangenen beiden Jahren anknüpfen können.


Camping Solothurn
Seit 6. Juni für alle geöffnet. Der TCS Camping Solothurn und alle weiteren 28 TCS-Campings

Interview: Dominic Graf
Fotos: Emanuel Freudiger

Frank Venter

«Die Vorschriften des BAG können auf Campingplätzen sehr gut umgesetzt werden.»

Oliver Gruetzner, Leiter Tourismus & Freizeit beim TCS.

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter

Mehr Artikel aus der Touring Redaktion

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.