Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Pannenhilfe im Ausland

Der TCS hilft bei einer Autopanne im Ausland
 
 

Wir schützen Sie – Und nicht nur Ihr Fahrzeug.

Ganz gleich, ob Sie nun mit dem eigenen Auto oder Motorrad oder einem gemieteten Fahrzeug auf Reisen sind: Eine Panne im Ausland ist besonders mühsam. Weil sich neben dem ärgerlichen Reiseunterbruch auch das Problem mit der Organisation der Hilfe stellt. Wen anrufen? Wie verständigen? Was wird die Behebung der Panne kosten? Und wer trägt die Mehrkosten für ungeplante Aufenthalte, Ersatzteilbeschaffung etc.? Schwierige Fragen, auf die es glücklicherweise eine einfache Antwort gibt: Die TCS Pannenhilfe im Ausland.

Bei einer Panne, aber auch bei einem Unfall, Diebstahl oder Fahrerausfall im Ausland erhalten Sie vor Ort schnelle Hilfe. Statt sich mit den lokalen Organisationen auseinandersetzen zu müssen, rufen Sie einfach beim TCS an, und wir kümmern uns darum, dass Ihnen kompetent geholfen wird.

Unsere Hilfeleistungen bei einer Panne im Ausland:

  • Abschleppen und Bergung des Fahrzeugs
  • Zusendung von Ersatzteilen
  • Vorschuss der Reparaturkosten
  • Mehrkosten für Ihren Aufenthalt vor Ort
  • Mehrkosten für Ihre Weiterreise
  • Fahrzeugrückführung in die Schweiz

ETI-Schutzbrief

TCS ETI Schutzbrief – Ihr umfassender Reiseschutz

Mit dem ETI Reiseschutz helfen wir Ihnen schnell und zuverlässig weiter – auch bei Ferien in der Schweiz.

Auch das spricht für die Pannenhilfe Ausland

Partnerschaften im Ausland.
Der TCS unterhält mit allen wesentlichen Pannenhilfsdiensten in Europa, der USA und Australien enge Partnerschaften, die Ihnen zugutekommen. Denn so stellen wir sicher, dass Sie vor Ort von kompetenten Unternehmen zuverlässig betreut werden.
Selbstverschuldete Pannen gedeckt.
Versehentlich falsch getankt oder die Fahrzeugschlüssel im Auto eingeschlossen? Ärgerlich, aber letztlich kein Problem, da Ihnen auch in diesen Fällen kostenlos geholfen wird.
24h Notfallservice.
Bei einem Notfall ist die ETI-Einsatzzentrale rund um die Uhr für Sie da.

Autofahren im Ausland – 6 Tipps für Sie.

Wir schützen Sie – Und nicht nur Ihr Fahrzeug.

Mit dem eignen Auto oder dem Mietwagen in die Ferien: Für viele Schweizerinnen und Schweizer ist das eine bevorzugte Art des Reisens. Denn die Reiseplanung ist so besonders flexibel, und manchmal lassen sich lohnenswerte Ziele ausserhalb der touristischen Ballungszentren anders auch gar nicht so einfach erreichen. Wir sagen Ihnen, woran Sie denken sollten, wenn Sie mit dem Auto im Ausland unterwegs sind.

  1. Beachten Sie die Fahrzeugvorschriften, da diese innerhalb Europas deutlich variieren.
  2. Überprüfen Sie, welche Fahrzeugdokumente Sie im Ferienland mitführen müssen.
  3. Denken Sie bei der Routenplanung daran, dass möglicherweise Autobahngebühren anfallen können.
  4. Vergewissern Sie sich über herrschende Tempolimits – sonst wird es schnell teuer.
  5. Informieren Sie sich über das vorgeschriebene Prozedere nach einem Unfall – auch hier gibt es deutliche Unterschiede.
  6.  Andere Länder, andere Namen: Wir sagen Ihnen, wie Sie sich verhalten sollten, wenn Sie den falschen Treibstoff getankt haben.
Wir beraten Sie gerne
Rufen Sie uns kostenlos an
Senden Sie uns Ihre Anfrage
Nutzen Sie unseren Chat
zum Chat »
Unser Chat
Leider ist momentan keiner unserer Kundenberater verfügbar.
Schaden telefonisch melden
24-h Notrufzentrale
Schaden schriftlich melden
Um welche Art Schaden handelt es sich?
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.