Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier
  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier

Aegypten

Das Land der Pyramiden und Pharaonen. Es bietet aber auch schöne Strände.

Einreisebeschränkung

Um die Verbreitung des neuen Coronavirus (COVID-19) einzudämmen, erlassen viele Regierungen Einreisesperren. Für sämtliche Verkehrsmittel sind Einschränkungen zu erwarten, sei es zur Einreise oder auch im Landesinnern. Informieren Sie sich bei der Botschaft Ihres Reiseziels über den aktuellen Stand. Ab dem 1. September müssen alle Einreisende einen negativen Coronatest vorweisen. Die touristischen Attraktionen werden maximal zu 50% ihrer Gesamtkapazität ausgelastet. Bitte beachten Sie ausserdem, dass der Schweizerische Bundesrat bis auf weiteres von nicht dringlichen Auslandsreisen abrät.

Mehr Informationen
Aegypten

Ägypten erstreckt sich vom Nordosten Afrikas (Mittelmeer) bis zur Halbinsel Sinai (Rotes Meer), die zu Asien gehört. Angrenzende Länder sind Libyen, Sudan und Israel.

Auf den ersten Blick

Allgemeines

Klima

Mittelmeerklima an der Küste mit einigen Niederschlägen im Winter, sonst trockenes Wüstenklima im übrigen Land. Die Sommer sind im Norden sehr heiss und wegen der hohen Feuchtigkeit schwül. Die Hitzeperioden im Süden sind aufgrund der trockenen Luft erträglich.

Beste Reisezeit: Oktober - April.

Geografie

Ägypten liegt im Nordosten von Afrika und wird vom Mittelmeer im Norden und vom Roten Meer und dem Golf von Suez im Osten begrenzt. Das Land besteht fast nur aus Wüste, aber der Fluss Nil quer durch das Land, macht den Boden fruchtbar.

Ägypten ist reich an historischen Denkmälern aus der Zeit der Pharaonen, so zum Beispiel die Pyramiden von Gizeh in der Wüste. Ägypten grenzt an den Gazastrefen, den Sudan, Israel und Libyen.

Verhalten & Benimmregeln

Kleidung
Am Roten Meer gibt es zahlreiche ägyptische Badeorte, die speziell für Touristen bestimmt sind. Ausserhalb dieser Ressorts müssen Touristen sich den lokalen Gepflogenheiten anpassen und als Zeichen des Respekts für die muslimische Kultur lange Kleidung tragen. Bevor man eine Moschee betritt, müssen die Schuhe ausgezogen werden. Vor allem während des Ramadan sollte darauf besonders geachtet werden.

 

Konsum und Verkauf alkoholischer Getränke
Der Alkoholkauf und -konsum ist in Ägypten erst ab 21 Jahren zulässig.

Ägypten ist ein muslimisches Land, daher ist das Trinken von Alkohol auf der Strasse verboten. In Hotels und in den meisten Restaurants wird jedoch Alkohol verkauft.

 

Kritik
Achtung: Wer in Ägypten offen Kritik an Staat und Religion übt, muss mit einer Gefängnisstrafe rechnen!

 

Paare
Paare sollten Küssen und andere Liebesbekundungen sowie Körperkontakt in der Öffentlichkeit vermeiden. Dafür riskiert man nämlich schlimmstenfalls sogar eine Strafverfolgung.

 

Verhandeln
Auf Märkten und in Geschäften ist es üblich zu verhandeln.

Währung

Landeswährung: Ägyptisches Pfund - EGP

Sicherheit unterwegs

Sicherheitslage

Beachten Sie die Reisehinweise des EDA: Reisehinweise EDA

Das EDA gibt unter anderem Hinweise zu: Sicherheitslage, Proteste, Risiko von Terroranschlägen und Demonstrationen.

Es gibt spezielle Hinweise für:

  • Westliche Wüste
  • Gouvernorat (Provinz) Nordsinai
  • Gouvernorat (Provinz) Südsinai
  • Südwesten des Landes und Grenzgebiet zu Sudan und Libyen

Impfungen & Gesundheit

Impfungen

  • Es wird empfohlen, sich gegen folgende Krankheiten zu impfen: Diphtherie, Hepatitis A, Masern, Poliomyelitis und Tetanus.
  • In einigen Fällen wird auch eine Impfung gegen folgende Krankheiten empfohlen: Abdominaltyphus, Hepatitis B und Tollwut.

Bei Einreisen aus Infektionsgebieten, die innerhalb der letzten 6 Tage besucht wurden, ist eine Impfung gegen Gelbfieber vorgeschrieben. 


Gesundheitslage
Schützen Sie sich gegen Mückenstiche bei einem Aufenthalt in der Region von El Faiyum von Juni bis Oktober. Jedoch ist das Malariarisiko sehr gering. Ebenfalls existiert ein Denguefieber-Risiko.  Persönliche Hygiene sowie Vorsicht bei der Nahrungsaufnahme sind sehr wichtig.  Vermeiden Sie vom Wasserhahn zu trinken.

Auszug aus: Safetravel

Kriminalität

Beachten Sie die Reisehinweise des EDA: Reisehinweise EDA

Gemäss EDA hat die Kriminalität zugenommen. Beachten Sie ausserdem die vom EDA kommunizierten Vorsichtsmassnahmen.

Weitere nützliche Reisehinweise

Reisevorbereitung & Formalitäten

Einreisedokumente

Die folgenden Informationen richten sich an in der Schweiz wohnhafte Schweizer Staatsbürger.

  • Für die Einreise in dieses Land ist ein bis mindestens 6 Monate nach Einreisedatum gültiger Schweizerpass erforderlich.
  • Ein Visum ist erforderlich und für Aufenthalte bis zu 30 Tagen bei Ankunft erhältlich. Kostenpunkt: USD 15.-.
    Elektronisches Visum: https://visa2egypt.gov.eg

Es werden keine Flughafengebühren erhoben.

Fahrzeugdokumente

Führerausweis und Autovermietung
Der internationale Führerausweis ist obligatorisch. Dieser gilt vor Ort nur zusammen mit Ihrem nationalen Führerausweis und ist bei den Kontaktstellen des TCS oder beim Strassenverkehrsamt Ihres Wohnkantons erhältlich.

Für einen Mietwagen liegt das Mindestalter des Fahrers - je nach Mietwagenunternehmen und Wagentyp - zwischen 21 und 25 Jahren.


Vorübergehende Einfuhr eines Privatfahrzeugs
Ein Grenzpassierscheinheft «Carnet de Passages en Douane» (CPD) ist für die vorübergehende Einfuhr eines Motorfahrzeugs oder eines Anhängers in dieses Land obligatorisch.

Maut & Verkehrsregeln

Verkehrsregeln

Rechtsverkehr.

Tempolimiten

km/hInnerortsAusserortsWüstenstrassen
Auto3060 - 90100
Anhänger305050
Moto3060-90100

Blutalkoholgrenze

0‰

 

Kindersicherung

Sicherheitsgurt obligatorisch

Kinder unter 7 Jahren dürfen nicht auf dem Vordersitz befördert werden.

Im Notfall

Notfallnummern

Bei Unfällen mit Verletzten sind Polizei und Ambulanz anzurufen und - für Inhaber des ETI-Schutzbriefs - die Notfall Einsatzzentrale ETI in Genf.

Notrufnummern
Polizei122
Ambulanz123
Feuerwehr180

Die touristischen Informationen für dieses Reiseziel wurden mit grösster Sorgfalt zusammengetragen und werden regelmässig aktualisiert. Indessen wird hinsichtlich der Genauigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes keine Garantie gewährt.
Unsere Reiseinfos richten sich spezifisch an Schweizer Staatsbürger oder in der Schweiz wohnhafte Personen bzw. gelten für in der Schweiz immatrikulierte Fahrzeuge. Für anderweitige Reisende und Fahrzeuge können die Bestimmungen abweichen.
Die Informationen zu den folgenden Themen wurden vom EDA (Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten) zur Verfügung gestellt: Sicherheit & Politik, Gesundheitsinfrastruktur, Kriminalität und naturbedingte Risiken.

Reiseziel ändern

Reisehinweise des EDA

Beachten Sie die Reisehinweise des EDA.

www.eda.admin.ch - Reisehinweise des EDA

Weitere Informationen

Netzspannung: 220 V
Vorwahl: +20
Polizei: 122
Ambulanz: 123
Feuerwehr: 180
Blutalkoholgrenze: 0‰
 

Mehr zum Thema

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.