24.06.2018

Ungewöhnliche Nacht in einem Pop-Up-Hotel

Das Übernachten in einem Mini-Hotel weckt die Neugierde. Besonders, wenn es an einem so ungewöhnlichen Ort steht, wie das einzigartige Pop-up-Hotel Zollhaus in Bern.


Das Übernachten in einem Mini-Hotel weckt die Neugierde. Besonders, wenn es an einem so ungewöhnlichen Ort steht, wie das einzigartige Pop-up-Hotel Zollhaus in Bern.

24. Juni 2018

Als erster Gast im neuen Berner Pop-up-Hotel

Im Pop-up-Hotel Zollhaus übernachtet man mit Stil. Mehr noch: Die ehemalige Zollstation von 1844 auf der Nydegg-Brücke in Bern, liegt strategisch günstig mit Blick auf den Bärenpark und die Aare. Und während die Betrachter die Fassade von draussen fotografieren, entdecken wir das Wohnzimmer, dessen Hauptfenster auf die Altstadt und das Münster blickt. Was für eine Aussicht!

Zähneputzen beim Beobachten der Bären
Eine Kochnische, eine große Eingangshalle und ein modernes Badezimmer vervollständigen das Erdgeschoss, während der Zugang von aussen auf eine private Terrasse mit Strandkorb, Tisch und Stühlen erfolgt. Aber zurück ins Innere, wo uns die Wendeltreppe in den ersten Stock führt. Dort ist das zweite Badezimmer mit einer herrlichen Duschinsel ausgestattet, was uns definitiv dem Charme dieser Unterkunft verfallen lässt. Der Blick während des Zähneputzens auf die Berner Bären verstärkt dieses Gefühl, an einem ganz besonderen Ort zu sein.
Das Schlafzimmer hat ein Doppelbett, eine Bank, Stauraum und ein kleines Büro neben einem Zwischengeschoss mit Schaukelstuhl. Der einzige kleine Nachteil ist der Lärm des Verkehrs, wenn die Schlafzimmerfenster geöffnet sind.

Berner Frühstückskorb
Am Morgen kommt das Frühstück durch eine kleine geheime Tür in der Nähe des Eingangs. Der Korb ist grosszügig gefüllt mit hausgemachtem Müsli, Käse, Fleisch, Orangensaft, Milch, Joghurt, Croissants und Brot. Zu den Beilagen gehören Kaffee von Adrianos oder Tee von Länggass-Tee und erfrischendes Wasser von Klösterli. Alles Berner Qualitätsprodukte! Mit einem tiefen Seufzer wird der Schlüssel nach dem Aufenthalt zurückgegeben. Diese zeitlose Unterkunft ist in Bern wirklich einmalig. Einziger Wehrmutstropfen: Der Preis von 400 Franken für eine Nacht für zwei Personen inklusive Frühstück.

Neue Pop-up-Hotels in der ganzen Schweiz

Hôtel pop-up de Lausanne - Copyright Suisse Tourisme

In diesem Sommer werden auf Initiative von Schweiz Tourismus in der ganzen Schweiz Pop-up-Hotels eröffnet. So können bis Ende August 2018 mindestens elf neue Unterkünfte gebucht werden. Neben dem Zollhaus in Bern können Sie auch in einem Glaspavillon im Park des Beau-Rivage Palace in Lausanne, im Wachturm in Baden, im Schloss Castelgrande in Bellinzona oder in einem ehemaligen Ballsaal in Vevey übernachten. Für weitere Informationen und Buchungen: myswitzerland.com/popup: myswitzerland.com/popup

Die Reportage kam auf Einladung von Schweiz Tourismus und dem Alten Tramdepot Bern zustande.

Share Funktionen:

Aktuelle Beiträge der Touring-Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.