Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier
  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier

Camping Grand Tour of Switzerland

Entdecken Sie die schönsten Orte der Schweiz bei der «Grand Tour of Switzerland».
Etappe 5
Etappe 5

Von palmengesäumten Seen zu grandiosen Gletscherlandschaften, von mittelalterlichen Dörfern zu pulsierenden Städten – die Grand Tour of Switzerland steht für eine unglaubliche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Und für Highlights, die es in dieser Dichte sonst nicht gibt. Erfahren Sie die Schweiz auf einem Road Trip.

Etappe 5: Maienfeld bis Locarno

Auf der 5. Etappe überqueren Sie die Alpen. Vorbei an der berühmtberüchtigten Viamala-Schlucht und durch zwei «ausgezeichnete» Dörfern geht es hoch auf den San-Bernardino-Pass. Und anschliessend hinunter zum tiefsten Punkt der Schweiz, dem Lago Maggiore.

In Kürze: Alle Stopps und Übernachtungen, inkl. Kilometer

Erster Tag: Maienfeld nach St. Moritz, ca. 100 km

  • UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona
  • Bergdorf Guarda
  • Schweizerischer Nationalpark
  • 1. Übernachtung auf dem TCS Camping Samedan
Zweiter Tag: St. Moritz nach Splügen, ca. 85 km
  • Aussichtsberg Muottas Muragl
  • Viamala Schlucht mit Grand Tour Foto Spot
  • Dörfchen Splügen
  • 2. Übernachtung auf dem Camping Splügen
Dritter Tag: Splügen nach Locarno, ca. 94 km
  • San-Bernardino-Pass mit Grand Tour Foto Spot
  • Burgen von Bellinzona
  • Seepromenade von Ascona
  • 3. Übernachtung auf dem Camping in Locarno

UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

In der UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona prallten einst der europäische und der afrikanische Kontinent aufeinander. Geniessen Sie die Aussicht auf das einzigartige Naturschauspiel der «Glarner Hauptüberschiebung» mit ihren bizarren Gesteinsformationen.

UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona
Bildquelle: myswitzerland.com
 

Bergdorf Guarda

Das Heimatdorf des «Schellenursli» ist so schön, dass es den Wakkerpreis des Schweizer Heimatsschutzes trägt. Wandeln und wandern Sie auf den Spuren des kleinen Geisshirten durch das schöne Unterengadin.

Bergdorf Guarda
Bildquelle: myswitzerland.com
 

Schweizerischer Nationalpark

Ob Bär, Wolf oder Luchs. Ob Alpenrebe, Männertreu oder Frauenschuh. Der älteste Nationalpark der Alpen ist Heimat vieler – zum Teil bedrohter – Tier- und Pflanzenarten. Wann gehen Sie auf Entdeckungstour?

Schweizerischer Nationalpark
Bildquelle: nationalpark.ch
 

1. Übernachtung auf dem TCS Camping Samedan

Mit dem Plätschern des Flazbach im Ohr erholen Sie sich auf dem schönen TCS Camping Samedan inmitten der Bündner Berge für den nächsten erlebnisreichen Tag auf der Grand Tour of Switzerland.

37 Campings im Kanton Graubünden auf pincamp.ch

PiNCAMP ist der digitale Campingführer des TCS in Zusammenarbeit mit dem ADAC. Auf der Plattform lassen sich über 9000 Campingplätze in 8000 Reisezielen in ganz Europa vergleichen, reservieren und teilweise gleich online buchen. 

Campings entdecken

Aussichtsberg Muottas Muragl

Die Bergbahn bringt Sie auf hoch auf den Wanderweg zwischen den Bergbahnstationen Muottas Muragl und Languard. Geniessen Sie dort – wie einst der berühmte Maler Giovanni Segantini – den Blick auf das eindrückliche Bernina-Massiv.

Muottas Muragl
Bildquelle: engadin.ch
 

Camper mieten bei Europcar

Probieren Sie das Aussergewöhnliche und lassen Sie sich auf ein besonderes Abenteuer ein. Im Camper sind Sie ganz nah dran und mittendrin. Mieten Sie einen VW California T6.1 oder einen VW Grand California 600 in Ihrer Nähe.

www.europcar.ch/Camper-mieten-in-der-Schweiz
 

Viamala Schlucht mit Grand Tour Foto Spot

Was die Viamala – romanisch für «schlechter Weg – einst so in Verruf brachte, ist heute ihr Trumpf: 300 m hohe Felswände, der tosende Hinterrhein und viel Mystik. Tipp: Kinder können hier mit einer Karte auf Schatzsuche gehen.

Viamala Schlucht
Bildquelle: myswitzerland.com
 

Grand Tour Snack Box "Viamala-Schlucht Besucherzentrum"

Mit der Grand Tour Snack Box können Sie Ihre Reise durch die Schweiz doppelt geniessen. Und zwar so:

Kaufen Sie an einer von über 51 offiziellen Verkaufsstellen an der Grand Tour Ihre Snack Box für
CHF 25.– und füllen Sie diese für CHF 20.– mit regionalen Spezialitäten für zwei Personen.
An weiteren Verkaufsstellen können Sie Ihre Snack Box für CHF 20.– erneut auffüllen (Refills für zwei Personen).
Geniessen Sie während der Reise die Spezialitäten aus den Regionen und die kulinarische Vielfalt der Schweiz.
Nehmen Sie Ihre Snack Box als hübsches Souvenir mit nach Hause.


Viamala-Schlucht Besucherzentrum

Viamala 1, 7430 Thusis, Google Maps
1. - 30. April 09.00 - 18.00
1. Mai - 30 September 08.00 - 19.00
1. Oktober - 1. November 09.00 - 18.00


Füllung:

  • 1 x Rhäzünser Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 x Allegra Mineralwasser ohne Kohlensäure 
  • 1 Pack Apfelringli
  • 1 Birnenbrot
  • 1 Salsiz
  • 1 Pack Totenbeinli
  • 1 Stück Käse
  • Ansichtskarte
  • Servietten
  • Wert CHF 27.70

(Änderungen vorbehalten)

Grand Tour Snack Box

Weitere Standorte und Bilder auf myswitzerland.com

Dörfchen Splügen

Splügen ist nach Guarda das zweite, vom Schweizer Heimatschutz ausgezeichnete, Dorf auf dieser Etappe. Seine Steinplattenhäuser, stolze Palazzi und Walserhäuser erzählen Geschichten von der einstigen Bedeutung des Dorfs für den transalpinen Handel.

Beobachten Sie in der Vogelwarte Sempach die echten Herrscher über die Lüfte – Vögel. Und erfahren Sie dabei viel Wissenswertes über den wichtigen Schutz ihrer Lebensräume.

Splügen
Bildquelle: myswitzerland.com
 

2. Übernachtung auf dem Camping Splügen

Der gemütliche 3*-Campingplatz liegt direkt am jungen Hinterrhein. Dank Frühstücksservice, Apéro- und Cafébar müssen Sie sich hier um nichts kümmern – ausser Ihrer Erholung.

Camping Spluegen
Bildquelle: graubuenden.ch
 

San-Bernardino-Pass mit Grand Tour Foto Spot

Erobern Sie die Burgruine von Mesocco auf dem San-Bernardino-Pass. Als eine der grössten Burganlagen der Schweiz war der Herrschersitz vom 13. Jahrhundert bis 1526 das Zentrum des Tals und galt als «uneinnehmbar».

Burgruine Mesocco
Bildquelle: myswitzerland.com
 

Burgen von Bellinzona

Das Motto dieses Etappen-Tages ist ritterlich: In Bellinzona laden Sie die drei Burgen des UNESCO-Welterbes Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro und ihre Museen zu einem Ritt in die Vergangenheit ein.

Bellinzona
Bildquelle: myswitzerland.com
 

Seepromenade von Ascona

Farbenfroh, verwinkelt und unglaublich malerisch präsentiert sich Ihnen Ascona am Ufer des Lago Maggiore. Tipp: Erklimmen Sie die Stufen hoch zu Monte Verità – dem Wahrheitsberg. Sie werden es nicht bereuen, die Aussicht entlohnt für die Mühen.

Ascona
Bildquelle: ascona-locarno.com
 

3. Übernachtung auf dem Camping in Locarno

Wo die Maggia in den Lago Maggiore mündet, liegt der Camping Delta, Locarno. Am eigenen Badestrand und im wunderschönen Park mit subtropischer Flora kommt sofort Ferienstimmung auf.

Camping Delta
Bildquelle: ascona-locarno.com
 

26 Campings im Tessin auf pincamp.ch

PiNCAMP ist der digitale Campingführer des TCS in Zusammenarbeit mit dem ADAC. Auf der Plattform lassen sich über 9000 Campingplätze in 8000 Reisezielen in ganz Europa vergleichen, reservieren und teilweise gleich online buchen. 

Campings entdecken
War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
 
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter

Mehr zum Thema

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.