Tessiner streiten kurz und günstig um Job und Miete



Noch grösser sind die Unterschiede im Mietrecht. So wird in der Genferseeregion weit mehr als doppelt so oft gestritten als in der Zentralschweiz und der Ostschweiz, wo sich am wenigsten mietrechtliche Streitigkeiten ergeben. Die drei Genferseekantone Genf, Waadt und Wallis sind im Mietrecht nicht nur punkto Häufigkeit sondern auch auf die Streitdauer gesehen einsame Spitzenreiter. 

Durchschnittliche Dauer nach Region und Rechtsgebiet (in Tagen)

Durchschnittlich Dauer nach Region und Rechtsgebiet (in Tagen)

So dauern in der Genferseeregion Mietstreite mit durchschnittlich 253 Tagen doppelt so lange wie im Tessin. Der Südkanton fällt im Privatrecht nicht nur durch die kürzeste Streitdauer sondern auch den tiefsten anfallenden Rechtskosten auf. Die durchschnittlich CHF 1´650 sind über 50% tiefer als in der teuersten Region der Zentralschweiz.

Weitere Erkenntnisse der 3. Ausgabe zum Privatrechtsschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.