Je näher desto besser

Islamisch geprägte Regionen am unbeliebtesten. Das Tessin, Graubünden, das Wallis und Italien sind in den Augen der Bevölkerung die attraktivsten Reiseziele.


Das Tessin, Graubünden, das Wallis und Italien sind in den Augen der Bevölkerung die attraktivsten Reiseziele. Diese vier Ferienregionen teilen sich traditionellerweise die Top-Plätze des Rankings – so auch 2019. Im Mittelfeld der attraktivsten Reisedestinationen befindet sich das weitere europäische Umfeld (Frankreich, Deutschland, Österreich, Spanien und Portugal), gefolgt von Übersee-Zielen in Amerika (USA; Karibik), Asien (Thailand) oder Afrika (Südafrika). Als am wenigsten attraktiv werden Destinationen in islamisch geprägten Regionen eingeschätzt (Ägypten, Arabische Emirate, Türkei).

Reisetipps: Tessin

Lassen Sie sich vom italienischen Flair und dem milden Klima verzaubern. Das Tessin bietet eine reiche Auswahl an unvergesslichen Ausflugszielen.  

Weitere Erkenntnisse des TCS-Reisebarometers

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.