Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Wohnmobil oder Wohnwagen - mieten oder kaufen?

Wann lohnt sich ein Kauf? Wann ist eine Miete sinnvoller? Der grosse Vergleich mit Rechenbeispielen

Was kostet eine Wohnmobil- oder Wohnwagenmiete? Wann macht ein Kauf und wann eine Miete mehr Sinn? Welches Campingfahrzeug passt am besten zu meinen Reisebedürfnissen?

Camper schreiben für Camper!

Autor: Michael Sterk, TCS Camping Mitglied und begeisterter Camper. Unterwegs mit Wohnwagen und Wohnmobil und tätig als Betriebsleiter im Campinghandel.

Camping Ferien sind seit vielen Jahren sehr beliebt und werden gerade auch in Corona-Zeiten immer beliebter. Für Neueinsteiger stellt sich daher oft die Frage: Was ist besser und/oder günstiger? Soll ich das Wohnmobil oder den Wohnwagen mieten oder kaufen?

Wie so oft bei solchen Fragestellungen, ist die Antwort von einer Reihe verschiedener Faktoren abhängig und nicht mit einem Satz zu beantworten. Nachfolgend geben wir Ihnen deshalb Tipps und Ratschläge, damit Sie die Frage ganz individuell für sich beantworten können.

Welcher Camper passt zu mir?

Wissen Sie, was Sie möchten? Es gibt so viele verschiedene Campingfahrzeug-Modelle, dass man sich im ersten Schritt besser einen Überblick auf die möglichen Angebote verschafft, um herauszufinden, was einem vorschwebt.

>> welcher Camper passt zu mir

Was kostet eine Wohnmobilmiete?

Wohmobilmiete für eine Familie mit zwei Kindern

Was kostet eine Wohnmobilmiete für eine Familie mit zwei Kindern, die damit in den Sommerferien zwei Wochen ans Meer reisen möchte? 

Ein perfektes Fahrzeug für zwei Erwachsene und zwei Kinder ist ein Alkovenwohnmobil, zum Beispiel der Carado A461 oder A464. Der Mietpreis bei einem Schweizer Fachhändler für ein neuwertiges/aktuelles Fahrzeug in der Hauptsaison beträgt inklusive aller Nebenkosten, Versicherung und aller gefahrenen Kilometer ca. CHF 3'600.00 für zwei Wochen.

Wohnmobilmiete für ein alleinreisendes Paar

Was kostet eine Wohnmobilmiete für das alleinreisende Paar, das damit im September zwei Wochen in die Toskana reisen möchte?

Passend für zwei Erwachsene ist ein teilintegriertes Wohnmobil mit Einzelbetten, wie zum Beispiel der Laika V9. Der Mietpreis bei einem Schweizer Fachhändler für ein neuwertiges/aktuelles Fahrzeug in der Nebensaison beträgt inklusive aller Nebenkosten, Versicherung und aller gefahrenen Kilometer ca. CHF 2'460.00 für zwei Wochen.

Was kostet eine Wohnwagenmiete?

Wohnwagemiete für eine Familie mit zwei Kindern

Was kostet eine Wohnwagenmiete für eine Familie mit zwei Kindern, die damit in den Sommerferien zwei Wochen ans Meer reisen möchte?

Ein perfekter Wohnwagen für zwei Erwachsene und zwei Kinder ist einer mit Etagenbetten für die Kinder und einem Festbett für die Eltern, zum Beispiel der Bürstner PremioPlus 510TK. Der Mietpreis bei einem Schweizer Fachhändler für ein neuwertiges/aktuelles Fahrzeug in der Hauptsaison beträgt inklusive aller Nebenkosten, Versicherung und aller gefahrenen Kilometer ca. CHF 1'900.00 für zwei Wochen.

Mietangebote gut prüfen

Man findet auch günstigere Angebote im Internet, aber bei der Vermietung muss man immer ein paar Dinge beachten und prüfen. Zum einen bieten manche Vermieter Fahrzeuge an, die bereits mehrere Jahre im Einsatz sind und nicht mehr in hygienisch und technisch einwandfreiem Zustand sind. Zum anderen werden auch Privatfahrzeuge zum Mieten angeboten, die aber nicht immer korrekt versichert sind und beim Eintreten eines Versicherungsfalls kann es dann plötzlich zum bösen Erwachen kommen.

Beim Vergleichen der Mietangebote sollten Sie Folgendes prüfen:

  • Wie alt ist das angebotene Mietfahrzeug?
  • Welche Nebenkosten sind im Preis enthalten und welche kommen noch dazu?
  • Mit welchem Selbstkostenanteil ist das Fahrzeug versichert?
  • Sind alle gefahrenen Kilometer im Mietpreis enthalten?
  • Gibt es eine Hotline, bei der man auch ausserhalb der Öffnungszeiten anrufen kann, wenn es Probleme mit dem Fahrzeug gibt?

Achten Sie ausserdem darauf, ob der Vermieter nur ein Fahrzeug im Angebot hat oder eine grössere Flotte. Was kann mir der Vermieter anbieten, wenn sein einziges Mietfahrzeug nicht rechtzeitig zurückkommt oder gerade ausgefallen ist? In einem solchen Fall wird man sein Geld zurückbekommen, aber die Ferien fallen ins Wasser. Gerade in der Hauptsaison wird es schwierig, kurzfristig ein Ersatzfahrzeug zu finden.

Betriebsaufwände einkalkulieren

Was man noch beachten und einkalkulieren muss, sind die Betriebsaufwände, die im Mietpreis nie enthalten sind. Das sind die Kosten für den Kraftstoff, eventuell Maut- oder Fährgebühren und die Gebühren für die Übernachtung auf kostenpflichtigen Stell – oder Campingplätzen. Für den Vergleich «Miete oder Kauf» sind diese Aufwendungen jedoch unerheblich, denn dieses fallen immer an, egal ob bei Miete oder Kauf.

Pannen- und Unfallhilfe für Motorhomes bis 7.5 t und Wohnanhänger bis 3.5 t

Jetzt TCS Camping Mitglied werden und sorgenfrei in die Campingferien fahren! Unsere TCS Patrouille hilft Ihnen schweizweit bei Panne und Unfall rasch, effektiv, Tag und Nacht.

Mehr erfahren

Wohnmobil oder Wohnwagen kaufen?

Für den Einen sind die oben aufgezeigten Mietpreise ganz ok, für den Anderen mag es für 14 Tage Ferien eher hochpreisig klingen, vor allem wenn man bedenkt, dass noch weitere Ausgaben dazu kommen. 

Weshalb also nicht gleich ein Wohnmobil oder Wohnwagen kaufen? Ab wann rechnet sich ein Kauf? Entscheidend ist die Überlegung, ob man ein neues Fahrzeug oder eine Occasion kaufen möchte.

Kauf eines Neufahrzeuges

Für ein Neufahrzeug spricht, dass man zunächst einmal zwei Jahre Garantie bekommt und für die auftretenden Mängel keine Kosten entstehen. Dann hat man das «Neu-Gefühl» - niemand hat zuvor in den Betten gelegen, Bad/WC oder Kühlschrank benutzt. Alle technischen Einrichtungen sind auf dem neuesten Stand und werden viele Jahre ihren Dienst tun. Die Batterien und die Wasserführenden Leitungen und Tanks sind hygienisch Top. Es gibt keine Dichtigkeits- oder Feuchtigkeitsprobleme oder gar schon Schäden. Motor, Getriebe, Achsen, Bereifung: alles Neu und auf dem neuesten Stand der Technik. Und nicht zuletzt, der Franken Kurs steht günstig zum Euro und für CHF 60'000.00 bekommt man schon tolle Angebote. Einzelne Anbieter offerieren limitierte Editions-Modelle, die es zum Teil schon ab CHF 50'000.00 gibt.

>> Entscheidungsleitfaden: Wohnmobil kaufen - neu oder gebraucht?

Kauf eines Occasionsfahrzeuges

Für ein Occasionsfahrzeug spricht der günstigere Anschaffungspreis. Wie bei jedem Occasionskauf sind damit jedoch Risiken verbunden. Insbesondere unter dem Aspekt der Garantie, denn bei Privatkäufen ist diese meist ausgeschlossen. Weil man als Neueinsteiger aber nicht so genau weiss, auf was man alles achten muss, ist bei einem Privatkauf immer besser, wenn man einen erfahrenen «Camper» aus dem Bekannten- oder Freundschaftskreis zu Rate zieht oder das Fahrzeug vor dem Kauf beim TCS oder einer Fachwerkstatt genauestens prüfen lässt. Die Preise für Occasionen regelt wie in allen anderen Märkten «Angebot und Nachfrage».

Da die Nachfrage seit längerem extrem hoch ist, werden die Occasionen im Internet zum Teil völlig überteuert angeboten. Es werden 5 Jahre alte Fahrzeuge mit über 50’000 km zu Preisen angeboten, für die man zum Teil schon ein Neufahrzeug oder jungen Vorführwagen bekommen kann. Speziell bei Teilintegrierten und Kastenwagen kann man überteuerte Preise beobachten.

Rechenbeispiel: Miete oder Kauf eines Wohnmobils oder eines Wohnwagens

Nehmen wir für unser Beispiel ein Alkoven Wohnmobil, 7 Jahre alt mit 70'000 km, was zum Preis von CHF 34'000.- angeboten wird.

Wenn man 2x im Jahr für jeweils 2 Wochen (1x Pfingsten/Nebensaison, 1x Sommer/Hauptsaison) mit dem Wohnmobil in die Ferien reist, dann stehen dem obigen Kaufpreis ca. CHF 6'000.00 Miete gegenüber. Folglich, würde sich das gekaufte Wohnmobil nach ca. 5.5 Jahren amortisieren.

Bei dieser einfachen Rechnung ist nicht berücksichtigt, dass das gekaufte Wohnmobil nach 12.5 Jahren immer noch einen Restwert hat, der bei gepflegtem Zustand über CHF 10'000.00 liegen wird. Es ist auch nicht berücksichtigt, dass das eigene Reisemobil jedes Jahr mindestens Kosten in Höhe von ca. CHF 1'800.00 für Motorfahrzeugsteuer, Versicherung und Unterhalt verursacht. Damit halten sich jährliche Unterhaltskosten und Restwert über die 5.5 Jahre ungefähr die «Waage».

Eine vergleichbare Rechnung kann man selbst auch für einen Wohnwagen aufstellen. Im Internet suchen, was dort angeboten wird und mit den Mietangeboten ins Verhältnis setzen.

Vorteile beim Kauf

Wohnmobil oder Wohnwagen kaufen?

Was als grosser Vorteil beim gekauften Wohnmobil oder Wohnwagen dazu kommt ist, dass man das eigene Reisemobil sehr viel häufiger nutzen wird, als nur für die 2x2 Wochen Ferien. 

Zum Beispiel für viele schöne Wochenendausflüge in die nähere Umgebung, zum Wochenend-Besuch von Verwandten und Freunden, zum Besuch von Festivals, Schwingfesten oder Messen oder zum Besuch einer Feier, bei der man etwas trinken und anschliessend nicht mehr nach Hause fahren möchte. 

Möglichkeiten gibt es viele und man entdeckt auf einmal immer mehr Gelegenheiten, das eigene Wohnmobil weit über die Ferien hinaus zu Nutzen.

Fragen, die Sie sich vor einem Kauf unbedingt stellen sollten:

  • Wo stellt man das gekaufte Fahrzeug ab und welche Aufwendungen entstehen dadurch zusätzlich?
  • Bei einem Wohnmobil oder Wohnwagen gibt es ab und zu mal was zum Schrauben. Kann ich das selbst machen oder muss ich mit jeder Kleinigkeit in die Fachwerkstatt?
  • Wie sehen die Pläne für die Zukunft aus? Was sieht die Familienplanung vor? Wie steht es um die Gesundheit in ein paar Jahren? Wie entwickeln sich meine Finanzen?
  • Wie wichtig ist mir ein eigenes Fahrzeug?
  • Wie steht es um den Wohlfühlfaktor, bei einem gemieteten Fahrzeug im Vergleich zum eigenen Fahrzeug?
  • Bei einem gemieteten Fahrzeug muss ich jedes Mal alles ein und nach den Ferien wieder alles ausräumen. Beim eigenen Fahrzeug kann ich mir alles ganz individuell einrichten und gestalten, und das Meiste bleibt immer drin.

Die Antworten zu obigen Fragen und die individuelle Situation können für die Entscheidung für Kauf oder Miete eine ausschlaggebende Rolle spielen.

Das spricht für einen Kauf

Wer neben den Hauptferien, noch weitere interessante Möglichkeiten für das Reisen mit dem eigenen Fahrzeug sieht, wer die finanziellen Mittel besitzt und weiss, wohin ihn seine Wege in der Zukunft führen, für den kann der Erwerb eines eigenen Wohnmobils durchaus sehr attraktiv sein.

Das spricht für eine Miete

Wer lieber eine gewisse Flexibilität wünscht, wer keinen Abstellplatz hat, wer nicht genau weiss, was die Zukunft bringt und sich auch noch nicht sicher ist, dass Camping für ihn die bevorzugtes Urlaubsform ist, für den ist das Mieten eine tolle Alternative zum Kauf.

TCS-Tipps für die Wohnmobilmiete

Ein Wohnmobil mieten, dann ab in die Ferien. Das klingt zwar einfach, benötigt aber doch einiges an Vorbereitung.

>> Vor der Miete - TCS Checkliste herunterladen

Wohnwagen oder Wohnmobil – die Vor-und Nachteile

Was eignet sich für Ihre Reise besser? Ein Wohnwagen oder ein Wohnmobil?

>> Entscheidungshilfe für Unentschlossene

War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
98%
der Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich
45 Bewertungen
 

Noch nicht TCS Camping-Mitglied?

Jetzt eine TCS Camping Mitgliedschaft abschliessen und von attraktiven Angeboten profitieren!

mehr erfahren
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter

Mehr zum Thema

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.