Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Fahrrad versichern: Was deckt die Haftpflicht und was nicht?

Ist Ihr Fahrrad Ihr ständiger Begleiter, dann sollten Sie besonders gut darauf achten.

Klassischerweise deckt die Haushaltsversicherung den Diebstahl eines Fahrrads ab. Es gibt jedoch für Fahrräder eine Vielzahl an Zusatzdeckungen, Sonderabmachungen und sogar spezifische Versicherungsprodukte. Mit Ausnahme der schnellen E-Bikes , ist für das Fahren von Velos keine Versicherung obligatorisch. Wir empfehlen jedoch dringend eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Abdeckung der Risiken: Schadensfälle mit dem Velo kommen häufiger vor, als Ihnen lieb ist.




… mehr anzeigen
... weniger anzeigen
Welche Risiken kann ich als Fahrradfahrer abdecken?
Haftplicht für Velos und e-Bikes

Deckt Sach- und Personenschaden, die Sie durch die Nutzung Ihres Velos Dritten zufügen. Wenn Sie mit einem Velo oder einem langsamen E-Bike unterwegs sind und mit Ihrem Velo Schaden einem Dritten zufügen, sind Sie durch Ihre Privathaftpflichtversicherung abgedeckt – sofern Sie über eine solche verfügen.

Wenn Sie mit einem schnellen E-Bike unterwegs sind, ist eine Fahrzeugversicherung (gelbe Vignette) hingegen obligatorisch.

Unser Tipp: 

Prüfen Sie, welche Leistungen in der Grunddeckung Ihrer Privathaftpflicht enthalten sind, und ob eine erweiterte Deckung Ihre Bedürfnisse besser abdecken würde. Überprüfen Sie auch den Selbstbehalt im Schadensfall. Standardmässig beträgt dieser 200 Franken – massgebend ist aber die konkrete Vereinbarung in der Police.

Schutz bei Diebstahl

Deckt Sie im Fall eines Diebstahls. Sie können den Diebstahlschutz über eine Fahrradversicherung, eine Wertsachen- oder Sportgeräteversicherung, sowie über die Hausratversicherung abschliessen - mit Ausnahme der schnellen E-Bikes.

Schnelle E-Bikes, also E-Bikes mit einer Tretunterstützung bis 45km/h, gelten als Motorfahrräder und zählen somit für die meisten Versicherer nicht zum Hausrat. Um ein schnelles E-Bike gegen Diebstahl über die Hausratversicherung abzusichern, ist in der Regel ein Zusatzmodul nötig.

Unser Tipp: 

Sie haben Ihr Velo in der Hausratversicherung gegen Diebstahl versichert? Wir raten Ihnen hier, besonders auf zwei Punkte zu achten.

  • Die Grundversicherung deckt den Diebstahl nur, wenn er bei Ihnen zuhause passiert. Wollen Sie sich auch ausserhalb Ihres Hauses gegen den Diebstahl Ihres Velos schützen, benötigen Sie den Zusatz «einfacher Diebstahl auswärts».
  • 2. Die meisten Versicherten haben diesen Zusatz unabhängig vom Velo abgeschlossen. Aber aufgepasst: Standardmässig ist die Deckung auf 2000 Franken beschränkt – bei einem Selbstbehalt von 200 Franken. Wenn Sie für Ihr teures Velo vollumfänglich abgesichert sein wollen, müssen Sie die Summe entsprechend erhöhen. Allerdings wird eine höhere Deckungssumme rasch teuer – was wiederum für eine separate Diebstahlversicherung spricht.
Kaskoschutz

Oft auch Kasko- oder Velo-Unfall-Versicherung genannt. Der Kaskoschutz deckt nach einem Unfall Schäden, inklusiv Lackschäden, am Fahrrad und am Fahrradzubehör sowie der Ausrüstung der versicherten Person. Als Unfall gilt der Zusammenstoss des Fahrrads mit einem Dritten oder einem Hindernis sowie ein Sturz während des Fahrens mit dem Fahrrad.

Dieser Deckungsbaustein ist in der Regel nicht durch die Hausratversicherung abgedeckt.

Pannendienst

Der Pannendienst hilft, wenn Sie als Fahrradfahrer nicht mehr weiterkommen: Wegen einer Panne, einem Fahrradunfall oder wenn Sie als Fahrer ausfallen. 

Zwar bieten heute viele Versicherungen einen Pannendienst für Velos an. Doch welche Serviceleistungen umfasst dieser? Ist der Transport nach Hause oder in die Werkstatt gedeckt? Wird Ihnen die Weiterreise ermöglicht? Ist ein Ersatzvelo nötig, werden die Mietkosten übernommen? Ein detaillierter Vergleich der Leistungen lohnt sich!

Was tun gegen Velo-Diebstahl?

In der Schweiz sind Velos und E-Bikes ein begehrtes Diebesgut! Die 3 wichtigsten Tipps, um sich gegen Velodiebstahl zu schützen, lauten:

  • Schliessen Sie ihr Velo nicht einfach ab, sondern fixieren Sie es an einer feststehenden und stabilen Konstruktion. Befestigen Sie ausserdem das Vorderrad am Rahmen: das Vorderrad lässt sich leichter abnehmen als den Hinterrad, insbesondere bei E-Bikes.
  • Entfernen Sie die Batterie und andere leicht abnehmbare Zubehörteile, wenn Sie über längere Zeit parkieren.
  • Wählen Sie eine Diebstahlsicherung entsprechend dem Wert Ihres Fahrrads und überlegen Sie sich die Nutzung eines Tracking-Systems, das die Verfolgung des Fahrrads ermöglicht.

Weitere Tipps, um Ihr Velo wieder aufzuspüren und, falls das nicht klappt, wie Sie den Schaden vergütet bekommen, erfahren Sie in unserer Rubrik «Fahrrad Diebstahl: alles zur Deckung und zum Diebstahlschutz».

 
 

Wichtige Infos für Mitglieder

TCS-Mitglieder, die sich für die Versicherung Ihres Velos auf den TCS verlassen, profitieren nebst der 24h-Pannenhilfe für Velos und E-Bikes auch von einem vollumfänglichen Schutz! Anstatt die Deckung auf ein einziges Velo oder E-Bike zu beschränken, bietet der TCS seinen Mitgliedern einen erweiterten Schutz auf alle Velos und E-Bikes im Haushalt. Damit sind alle Fahrräder im Eigentum der Person (oder der Familienmitglieder bei einer Familiendeckung) gegen Diebstahl und Beschädigung versichert: vom Stadtvelo für die täglichen Fahrten bis zum Mountainbike, mit dem Sie Sport treiben. Auch das Laufrad Ihres Juniors ist versichert.

Mehr Infos zur TCS Veloversicherung
Häufig gestellte Fragen zur Veloversicherung
Warum eine Fahrradversicherung abschliessen?

Die Versicherungssumme für den einfachen Diebstahl auswärts (Hausratversicherung + Zusatz «Einfacher Diebstahl auswärts») kann separat festgelegt werden, beträgt aber meistens 2'000 Franken bei einem Selbstbehalt von 200 Franken.

Wenn der Wert Ihres Fahrrads höher als die Versicherungssumme ist, empfehlen wir Ihnen wegen des Preis-Leistungs-Verhältnisses, eine spezifische Veloversicherung abzuschliessen: Zum einen kann eine höhere Deckungssumme in der Hausratversicherung rasch teuer werden – was wiederum für eine separate Diebstahlversicherung spricht. Zum anderen macht eine Veloversicherung auch Sinn, da Sie für einen kleinen Aufpreis Ihr Fahrrad auch gegen Beschädigungen absichern können. Bietet Ihre Veloversicherung zudem einen tiefen Selbstbehalt, dann lohnt sich die Versicherung schon bei kleineren Reparaturen.

 
 

Haben Sie noch eine Frage? Wir helfen gerne weiter!

Wir bedauern, dass Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden haben.

Gerne können Sie uns Ihre Frage rund um die Veloversicherung zukommen lassen, wir werden Ihre Frage innerhalb von 2 Werktagen beantworten.

Frage stellen >>
 
 

Download oder E-Mail-Versand unserer Broschüre zur Veloversicherung

Damit Sie im Dschungel der Veloversicherung den Durchblick behalten, haben unsere Expertinnen und Experten ihr Wissen für Sie in einem praktischem Ratgeber zusammengestellt.

Veloversicherung abschliessen?

Um die für Sie passende Veloversicherung zu finden, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Aber wichtig ist als erstes: Informieren Sie sich im Voraus gut, notieren Sie sich unsere Tipps, vergleichen Sie Prämien auf verschiedenen Vergleichsportalen so sind Sie mit der Versicherung auf Augenhöhe.


Nun können Sie mit Ihrer Versicherung Kontakt aufnehmen. Sie können aber auch unser Contact Center unter der Nummer 0800 801 000 anrufen unsere Experten beraten Sie gerne.

Wenn Sie sich lieber online informieren möchten, finden Sie auf unseren Seiten alle wichtigen Infos zur TCS Veloversicherung für Fahrrad und E-Bike.

Wir empfehlen Ihnen, beim Einholen und Analysieren der verschiedenen Offerten und vor dem Abschluss der Versicherung zu prüfen, ob die Offerte spezifisch auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

TCS Veloversicherung online abschliessen
 
 
War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
100%
der Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich
4 Bewertungen
 

Was Sie sonst noch zur Veloversicherung wissen sollten

Fahrrad Diebstahl: wer zahlt?

Fahrrad Diebstahl: wer zahlt?

Welchen Diebstahlschutz gibt es und wer zahlt bei Fahrrad Diebstahl? Erfahren Sie, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ihr Fahrrad wieder aufspüren oder vergütet haben wollen.

E-Bike versichern - das ist zu beachten

E-Bike versichern - das ist zu beachten

E-Bikes sind nicht unbedingt in der Haftpflicht versichert. Und es kommt auch darauf an, ob es sich um ein langsames oder schnelles E-Bike handelt. Wir erklären Ihnen, was es beim Versichern Ihres E-Bikes zu beachten gibt.

Glossar für Versicherungen

Glossar für Versicherungen

Wir lassen Sie auch mit den Fachbegriffen nicht alleine! Die wichtigsten Begriffe rund um die Autoversicherung und die Veloversicherung einfach und mit verständlichen Worten erklärt.

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.