06.08.2018

Microlino - das Mini-Elektrofahrzeug ist zugelassen



06. August 2018

Hier ist es, das kleine Schweizer Stadtauto Microlino. Der Akku ist innert vier Stunden aufgefüllt; und nach der Zulassung ist die "Knutschkugel" nun bereit, den europäischen Markt aufzuwirbeln.

Microlino est dotée d'une porte frontale.

Der Microlino mit einem Gewicht von 450 kg (ohne Batterie) hat gerade seine Zulassung für europäische Strassen erhalten. Das Gerät ist in nur vier Stunden an einem einfachen Netzstecker wiederaufladbar! Ausgestattet mit dem kleinen Akku (8 kWh) beträgt seine Reichweite 126 km, mit dem grossen Akku (14,4 kWh) gar 202 km, gemäss Pressemitteilung von Micro Mobility Systems SA.

Produktion Ende 2018

Microlino, vue de l'intérieur

Die ersten marktreifen Fahrzeuge werden bis Ende September 2018 zur Erprobung und Anpassung hergestellt. Die Produktion soll im Dezember 2018 beginnen, gefolgt von den ersten Lieferungen in die Schweiz und ins Ausland.

Die auf 90 km/h limitierte Mini-Maschine, die sehr an die mythische BMW Isetta erinnert, ist mit einem 300-l-Kofferraum sowie einer Fronttüre ausgestattet und bietet Platz für bis zu zwei Personen. Der Spass wird etwa 14 000 Franken kosten. Microlino gehört zur Fahrzeugkategorie L7e, also zu den leichten vierrädrigen Kraftfahrzeugen. Und dank der kompakten Abmessungen können bis zu drei dieser kleinen Stadtautos auf einem einzigen Parkplatz abgestellt werden.


Text: Aline Beaud
Fotos: zvg

Share Funktionen:

Mehr Artikel der Touring-Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.