Welche Airlines sind kinderfreundlich?

Punkto Kinderfreundlichkeit unterscheiden sich Fluggesellschaften voneinander. Ein Überblick von den Tarifen bis hin zur Unterhaltung an Bord.


Wir haben in Sachen Kinderfreundlichkeit die zehn Airlines mit dem grössten Passagieraufkommen ab Zürich verglichen: Swiss, Edelweiss, Easyjet, Eurowings, Lufthansa, Germania, Vueling, Emirates, British Airways und KLM. Die Angaben beziehen sich auf die Economy-Klasse, sofern nicht anders angegeben und entsprechen dem Stand vom 21.12.2108.

Es fällt auf, dass keine der insgesamt zehn Fluggesellschaften einen preisgünstigen Lounge-Zugang für Familien anbietet. Fest steht aber: Je nachdem, wie die Bedürfnisse einer Familie aussehen, zahlt sich die Wahl für die eine oder andere Fluggesellschaft aus.

Germania wurde ebenfalls in dieses Ranking aufgenommen und belegte unter den grössten Fluggesellschaften, die Zürich bedienen, den 6. Platz (Stand 31.12.2018). Aufgrund des Konkurses dieses Unternehmens haben wir uns entschieden, die entsprechenden Informationen an dieser Stelle nicht zu veröffentlichen.

     

Swiss Logo

Die Swiss punktet in der Kinderunterhaltung auf dem Flug: Zusätzlich zur Kindersektion im Bordentertainment-System auf Langstreckenflügen wird auf vielen Flügen noch Spielzeug ausgeteilt. 

Flugpreise für Kinder

Babys bis 2 Jahre ohne Sitzplatz: 10 Prozent des EW- Tarifs.

Babys bis 2 Jahre mit Sitzplatz; Kinder bis 11 Jahre: Reduzierte Tarife (plus Servicegebühr) auf den meisten Strecken, noch bis Ende 2018 Rabatt von 50 Prozent auf Europaflügen. 

Kinderfreundliche Leistungen vor dem Flug

Separater Check-in für Familien: Hauptreisezeit: Bevorzugte Behandlung von Familien an den Schaltern 105–109 (Swiss/ Austrian/Lufthansa/Edelweiss) im Check-in-Bereich 1 am Flughafen Zürich. Ferienzeit: Familienschalter in diesem Bereich. 

Günstige Lounge-Tarife für Familien: Nein.

Gepäck: Babys bis 2 Jahre:
Europaflüge: Faltbarer Buggy, Auto-Kindersitz oder Babyschale gratis in allen Tarifen, ein Aufgabegepäckstück bis max. 23 kg (Ausnahme: Economy Light).
Interkontinentalflüge: Faltbarer Buggy, Auto- Kindersitz oder Babyschale und Aufgabegepäckstück bis 23 kg in allen Tarifen (Ausnahme: Economy Light). Für Kinder von 2 bis 11 Jahren gelten dieselben Gepäckregeln wie für Erwachsene, variabel je nach Tarif. 

Kinderfreundliche Leistungen auf dem Flug

Babybettchen in der Kabine: Auf Langstreckenflügen gratis in allen Klassen, auf Europaflügen nur in der Business-Class.

Gratis-Babynahrung: Für den Fall in gewisser Menge in allen Klassen an Bord vorrätig.

Gratis-Kindermenüs: Auf Langstreckenflügen in allen Klassen, auf Europaflügen nur in der Business-Class.

Unterhaltung für Kinder: Kinder bekommen auf den meisten Flügen Puzzles, Malbücher etc. Auf Langstreckenflügen: Spezielle Kindersektion als Teil des Bord-Entertainmentsystems. 

     

Logo Edelweiss

Edelweiss scheint in allen Bereichen kinderfreundlich zu sein: Mit reduzierten Preisen bis 12 Jahren, Anrecht auf ein Aufgabegepäckstück bis 23 Kg und kostenlosem Transport des Buggy oder Autositz sowie Kindermenüs auf allen Strecken wirbt Edelweiss intensiv um die Kunden von morgen. 

Flugpreise für Kinder

Babys bis 2 Jahre ohne Sitzplatz: 10 Prozent des EW-Grundtarifs (plus Steuern und Gebühren).

Babys bis 2 Jahre mit Sitzplatz; Kinder bis 12 Jahre: Auf gewissen Strecken 25 Prozent Rabatt auf den EW-Grundtarif (plus Steuern und Gebühren).

Kinderfreundliche Leistungen vor dem Flug

Separater Check-in für Familien: Hauptreisezeit: Bevorzugte Behandlung von Familien an den Schaltern 105–109 im Checkin- Bereich 1 am Flughafen Zürich. Ferienzeit: Familienschalter im selben Bereich, in dem Kinder vom Treppchen aus den Check-in verfolgen können und eine Bordkarte fürs mitgebrachte Plüschtier erhalten.

Günstige Lounge-Tarife für Familien: Nein.

Gepäck: Babys und Kinder bis 12 Jahre haben Anrecht auf ein Freigepäckstück von max. 23 kg. Ausserdem werden Buggy/Kinderwagen oder Auto-Kindersitz gratis transportiert. Wird kein Gepäckstück fürs Kleinkind aufgegeben, fliegen Buggy/Kinderwagen und Auto-Kindersitz frei mit. Edelweiss empfiehlt, Babysachen im Handgepäck mitzunehmen. Je nach Auslastung wird entschieden, ob der Elternteil eine zusätzliche Wickeltasche an Bord nehmen darf. Man versucht auf die Bedürfnisse von Familien mit Kleinkindern einzugehen.

Spezieller Service: Ein EW mit Baby und alle weiteren Kinder bis 11 Jahre erhalten gratis frühzeitige Sitzplatzreservation.

Kinderfreundliche Leistungen auf dem Flug

Babybettchen in der Kabine: Auf Langstreckenflügen in allen Klassen, auf Kurz-und Mittelstrecken nur in der Business-Class.

Babynahrung: Babymenus auf Vorbestellung.

Gratis-Kindermenüs: Auf allen Strecken.

Unterhaltung für Kinder: Spezielle Kindersektion als Teil des Bord-Entertainmentsystems. Auf allen Flügen ab Zürich: Täschli mit Spielsachen. Auf allen Flügen nach Zürich: Auswahl an Spielsachen.

       

EasyJet

Bei EasyJet scheint folgende Regel zuzutreffen: Wer mit dem Nachwuchs ganz billig fliegt, erhält nur wenig kindgerechte Leistungen.

Flugpreise für Kinder

Babys bis 2 Jahre ohne Sitzplatz: 35 Fr. pro Strecke auf Kurz- und Langstrecken.

Babys bis 2 Jahre mit Sitzplatz; Kinder ab 2 Jahre: EW-Tarif.

Kinderfreundliche Leistungen vor dem Flug

Separater Check-in für Familien: Nein.

Günstige Lounge-Tarife für Familien: Nein.

Gepäck: Aufgabegepäck muss stets bezahlt werden. Wer mit einem Kind unter 5 Jahren reist, kann aber zwei Gegenstände, die für kleine Kinder nötig sind, an Bord nehmen, z. B. ein Reisebett und einen Auto-Kindersitz. Zusätzlich zum Handgepäckstück kann der Elternteil noch eine Wickeltasche in die Kabine nehmen.

Spezieller Service: «Hands free»-Angebot (7 Fr. p. P./16 Fr. für Familien bis 6 Personen) für den entspannten Gang durch die Sicherheitskontrolle. Handgepäck wird bei der Easyjet-Gepäckabgabe eingecheckt und nach der Ankunft als Erstes auf das Gepäckband geladen.

Kinderfreundliche Leistungen auf dem Flug

Babybettchen in der Kabine: Gibt es bei Easyjet nicht.

Babynahrung: Babynahrung muss mitgebracht werden, da es an Bord nichts dergleichen gibt.

Gratis-Kindermenüs: Nein, kostenpflichtige Kids-Snackbox.

Unterhaltung für Kinder: Kids-Snackboxen enthalten auch Buntstifte, Spiele etc. In der Schweiz gibt es bislang nur ab Genf auf fünf Flugzeugen mit «Air Time» Zugang zu einem breiten Unterhaltungsprogramm mit Kinderteil. Ausweitung auf die ganze Flotte geplant.

     

Eurowings Logo

Bei Eurowings steht Kinderunterhaltung nicht im Mittelpunkt - auch wenn auf Langstreckenflügen eine spezielle Kindersektion als Teil des Bord-Entertainmentsystems angeboten wird.

Flugpreise für Kinder

Babys bis 2 Jahre ohne Sitzplatz: Servicepauschale von 22 Fr. pro Teilstrecke auf Kurz- und Mittelstreckenflügen, 75 Fr. auf Langstreckenflügen.

Babys bis 2 Jahre mit Sitzplatz; Kinder bis 11 Jahre: Rabatt von 20 Prozent auf den EW-Tarif.

Kinderfreundliche Leistungen vor dem Flug

Separater Check-in für Familien: Die Einführung eines solchen wird derzeit geprüft. 

Günstige Lounge-Tarife für Familien: Nein.

Gepäck: Für Kinder unter 12 Jahren gelten dieselben Gepäckbestimmungen wie für EW. Pro Baby können ein Gepäckstück bis max. 23 kg (Ausnahme: Basistarif) sowie Kinderwagen, Kinderreisebett, Kindersitz, Buggy, Babytrageschale oder Auto-Kindersitz kostenfrei aufgegeben werden. Trageschale oder Sitz können auch an Bord genommen werden. Wickeltasche zusätzlich zum Handgepäck eines Elternteils erlaubt.

Kinderfreundliche Leistungen auf dem Flug

Babybettchen in der Kabine: Auf Langstrecken (Airbus-A330-Flotte) gratis in allen Klassen, die Begleitperson muss aber einen dafür vorgesehenen Sitzplatz reservieren. Je nach gebuchtem Tarif kann dafür ein Entgelt anfallen.

Babynahrung: Muss zu Genüge auf Kontinentalstrecken mitgenommen werden, da es an Bord nichts dergleichen gibt. Auf Interkontinentalflügen für den Fall Gratis-Babynahrung in begrenztem Umfang.

Gratis-Kindermenüs: Es gibt keine Kindermenus.

Unterhaltung für Kinder: Auf Langstreckenflügen: Spezielle Kindersektion als Teil des Bord-Entertainmentsystems.

Logo Lufthansa

Lufthansa hat ein Herz für die ganz Kleinen. Für sie gibt es Wienerli, Fläschli und Suppen, solange der Vorrat reicht und nicht nur für den Notfall, wenn Eltern zu wenig eingepackt haben. Und eine Starköchin kreierte eigens die Kinderspeisen. 

Flugpreise für Kinder

Babys bis 2 Jahre ohne Sitzplatz: Gratis auf innerdeutschen Strecken, bzw. 10 Prozent des EW-Tarifs auf allen restlichen Flugstrecken.

Babys bis 2 Jahre mit Sitzplatz; Kinder bis 11 Jahre: Auf den meisten Flugstrecken und in nahezu allen Tarifen 25 Prozent Rabatt auf den EW-Preis.

Kinderfreundliche Leistungen vor dem Flug

Separater Check-in für Familien: An den Flughäfen Frankfurt und München. Bevorzugte Behandlung von Familien an den Schaltern 105–109 im Check-in-Bereich 1 am Flughafen Zürich während der Hauptreisezeit.

Günstige Lounge-Tarife für Familien: Nein.

Gepäck: Babys bis 2 Jahre haben (ausser im Economy-Light-Tarif; da sind nur Buggy, Kindersitz oder Babyschale gratis) ein Gepäckstück bis zu 23 kg frei. Dazu werden Buggy, Kindersitz oder Babyschale kostenlos eingecheckt. Auch in die Kabine kann eines dieser drei Dinge mitgenommen werden.

Spezieller Service: Online Lufthansa-Familienportal mit Infos und Angeboten.

Kinderfreundliche Leistungen auf dem Flug

Babybettchen in der Kabine: Auf Langstreckenflügen gratis in allen Klassen. Abhängig von der Buchungsklasse ist eventuell eine kostenpflichtige Sitzplatzreservierung für den Platz des Körbchens nötig. Preis variiert je nach Flugdauer und -strecke.

Gratis-Babynahrung: Es gibt an Bord Fläschchen, Wienerli und Suppen für Kleinkinder gratis, solange Vorrat reicht.

Gratis-Kindermenüs: Auf allen Langstrecken und diversen Europaflügen, kreiert von Starköchin Cornelia Poletto , z. B. «Hasentörtchen» oder «Bunter Nudelhimmel».

Unterhaltung für Kinder: Auf allen Flügen gibt‘s Malbücher und Puzzles. Auf Mittel- und Langstrecken: Spezielle Kindersektion als Teil des Bord-Entertainmentsystems.

      

Logo Vueling

Auch bei Vueling reisen die ganz Kleinen ohne Sitzplatz gratis mit. Ansonsten bietet der spanische Billigcarrier Kindern an Bord eher wenig: Es gibt weder Babybettchen (Bassinets) noch spezielles Essen oder Unterhaltung in irgendeiner Form.

Flugpreise für Kinder

Babys bis 2 Jahre ohne Sitzplatz: Gratis.

Babys bis 2 Jahre mit Sitzplatz; Kinder bis 11 Jahre: EW-Tarif.

Kinderfreundliche Leistungen vor dem Flug

Separater Check-in für Familien: An den Flughäfen Barcelona und Rom Fiumicino.

Günstige Lounge-Tarife für Familien: Nein.

Gepäck: Alle Passagiere mit eigenem Ticket können ein Handgepäckstück (max. 10 kg), eine kleinere Tasche und einen Sack mit Einkäufen an Bord nehmen (beides muss unter dem Vordersitz verstaubar sein). Im Tarif Optima kann noch pro Person (Ausnahme: Babys bis zwei Jahre ohne eigenes Ticket) ein Gepäckstück (bis max. 23 kg) aufgegeben werden. Alle Tarife: Zwei für Kleinkinder nötige Gegenstände, z. B. faltbarer Buggy und Babytrageschale, werden stets gratis transportiert.

Spezieller Service: Die neue «Family Rate» ist günstiger als der teuerste Vueling-Tarif «Time Flex». Sie beinhaltet die Gratis-Sitzplatzreservation, extra Check-in-Schalter an den für Vueling wichtigsten Flughäfen sowie ein Stück Aufgabegepäck (max. 23 kg) pro Person (Ausnahme: Babys bis zwei Jahre ohne eigenes Ticket); Vielfliegerprogramm auch für Kinder.

Kinderfreundliche Leistungen auf dem Flug

Babybettchen in der Kabine: Nein.

Gratis-Babynahrung: Nein.

Gratis-Kindermenüs: Nein.

Unterhaltung für Kinder: Es gibt weder Spielsachen noch ein Bord-Entertainmentprogramm.

Logo Emirates

Kaum eine Airline bietet so viel für kleine Passagiere an Bord wie Emirates. Es beginnt mit einem Gratis-Set aus Windeln, Lätzchen und anderen nützlichen Dingen, das Eltern von Babys nach dem Boarding erhalten. Babynahrung ist ausreichend vorhanden und einklinkbare Bettchen sind schon auf Mittelstrecken verfügbar. Kindermenüs gibt es auf sämtlichen Flügen. Eine zusätzliche Snackbox für den häufigen Hunger zwischendurch hält die Sprösslinge weiter bei Laune. Ausserdem gibt's je nach Strecke Decken und Plüschtierchen für Babys sowie Köfferchen und Rucksäcke mit verschiedenen Spielen für die etwas Älteren.

Flugpreise für Kinder

Babys bis 2 Jahre ohne Sitzplatz: 10 Prozent des EW-Tarifs.

Babys bis 2 Jahre mit Sitzplatz; Kinder bis 11 Jahre: 75 Prozent des EW-Tarifs.

Kinderfreundliche Leistungen vor dem Flug

Separater Check-in für Familien: An diversen Flughäfen, z. B. in Dubai.

Günstige Lounge-Tarife für Familien: Nein.

Gepäck: Babys bis zwei Jahre: Ein Stück Aufgabegepäck (max. 10 kg). Elternteil kann zusätzlich zum Handgepäck noch eine Wickeltasche (bis 5 kg) an Bord nehmen sowie Kindersitz oder klappbaren Buggy (sofern dafür Platz ist). Für Kinder ab zwei Jahren gelten dieselben Gepäckbestimmungen wie für Erwachsene in der Economy-Klasse: Ein Handgepäckstück (max. 7 kg) und ein Aufgabegepäckstück von 20 bis 35 kg (Ausnahme: Amerika), je nach gebuchtem Economy-Tarif.

Kinderfreundliche Leistungen auf dem Flug

Babybettchen in der Kabine: Auf Mittel- und Langstrecken gratis in allen Klassen.

Gratis-Babynahrung: Standardauswahl an Baby-Fertignahrung für den Fall gratis auf allen Flügen erhältlich.

Gratis-Kindermenüs: Verschiedene Gerichte auf allen Flügen plus Snackbox.

Unterhaltung für Kinder: Kurzstrecken: Köfferchen (Puzzles etc.) für Kinder zw. drei und sechs Jahren. Langstrecken: Plüschtier und Decke für Babys, Rucksack mit Activity-Bag (Bastelsachen etc.) für Sieben- bis Zwölfjährige. Alle Routen: Kindersektion als Teil des Bord-Entertainmentprogramms.

Spezielle Services: Eltern von Babys erhalten an Bord ein Kleinkindset (Windeln, Lätzchen etc.); Vielfliegerprogramm für Kinder. Hat der Sprössling auf dem Flug Geburtstag, besorgt die Crew auf Anfrage einen Kuchen.

Logo British Airway

British Airways ist besonders grosszügig, was das Gepäck angeht. Liegt bei den anderen Fluggesellschaften das erlaubte Gewicht für Taschen und Trolleys für die Kabine zwischen sechs und zwölf Kilogramm, können sich Passagiere bei den Briten freuen: Schon einem Baby, das ohne eigenes Ticket reist, steht ein Handgepäckstück mit maximal 23 Kilogramm Gewicht zu. Ebenfalls positiv: Eltern, die mit Kindern unter zwei Jahren reisen, können bei BA bereits gleich nach der Flugbuchung kostenlos Sitzplätze reservieren.

Flugpreise für Kinder

Babys bis 2 Jahre ohne Sitzplatz: 10 Prozent des EW-Tarifs.

Babys bis 2 Jahre mit Sitzplatz; Kinder bis 11 Jahre: Reduzierter Preis, der von Flug zu Flug variiert. BA sah sich aufgrund der Tarifvielfalt ausserstande, konkrete Angaben zu machen.

Kinderfreundliche Leistungen vor dem Flug

Separater Check-in für Familien: Am Flughafen London Heathrow, Terminal 5, Zone A.

Günstige Lounge-Tarife für Familien: Nein.

Gepäck: Handgepäck in allen Tarifen: Babys bis zwei Jahre (mit und ohne Sitz): Ein Kabinengepäckstück (max. 23 kg) mit dem für die Reise nötigen Bedarf. Kinder ab zwei Jahre: Zwei Stück Handgepäck (à max. 23 kg). Euro Traveller und World Traveller (Beispiel für Economy- Tarif mit Aufgabegepäck): Kinder aller Altersklassen: Handgepäck plus ein Aufgabegepäckstück (max. 23 kg). Jedoch können hier bei bestimmten Reisedestinationen andere Bestimmungen gelten.

Alle Tarife: Wer mit Kindern (bis elf Jahre) fliegt, darf für jedes gratis einen klappbaren Buggy und einen Kinderautositz mitnehmen.

Spezieller Service: Reisende mit Kind unter zwei Jahren (ohne eigenen Sitzplatz) können bevorzugte Sitze für sich und weitere Personen, die auf dem Ticket reisen, kostenlos gleich nach der Buchung reservieren.

Kinderfreundliche Leistungen auf dem Flug

Babykörbchen in der Kabine: Auf Langstrecken gratis in allen Klassen.

Gratis-Babynahrung: Auf Langstreckenflügen für den Fall in begrenztem Umfang an Bord.

Gratis-Kindermenüs: Auf Langstreckenflügen.

Unterhaltung für Kinder: Langstreckenflüge: Kindersektion als Teil des Bord-Entertainmentprogramms; Skyflyer-Päckli (Malbuch, Stifte etc.) auf Langstreckenflügen ab London Gatwick und Heathrow.

Logo KLM

Mütter und Väter dürften positiv zur Kenntnis nehmen, dass ihre Sprösslinge bei den Niederländern bis zum 12. Lebensjahr zum Kindertarif fliegen und bei allen Tarifen der Kinderwagen und der Kinderautositz gratis mitfliegen.

Flugpreise für Kinder

Babys bis 2 Jahre ohne Sitzplatz: Etwa 10 Prozent des EW-Tarifs.

Babys bis 2 Jahre mit Sitzplatz; Kinder bis 11 Jahre: Kinder bis zwölf Jahre; ca. 75 Prozent des EW-Tarifs.

Kinderfreundliche Leistungen vor dem Flug

Separater Check-in für Familien: Nein, aber Familien werden vorrangig behandelt.

Günstige Lounge-Tarife für Familien: Nein.

Gepäck: Babys unter zwei Jahren ohne Sitzplatz: Ein Handgepäckstück mit Babybedarf (max. 12 kg) und ein Aufgabegepäckstück
(max. 10 kg).

Kinder aller Altersklassen mit eigenem Sitzplatz: Light-Tarife: Zwei Stück Handgepäck (zusammen 12 kg). Economy-Tarif mit Aufgabegepäck: Handgepäck wie bei Light-Tarifen plus eingecheckter Koffer (max. 23 kg).

Alle Tarife: Klappbarer Kinderwagen (Sportwagen) und Kinderautositz werden stets gratis transportiert.

Spezieller Service: Vielfliegerprogramm für Kinder (ab zwei Jahren); vier Tage vor Abflug erhalten Familien mit Kindern kostenlos Sitzplätze zugewiesen. Es wird versucht, Familien zusammenzusetzen.

Kinderfreundliche Leistungen auf dem Flug

Babybettchen in der Kabine: Auf Langstreckenflügen gratis in allen Klassen.

Gratis-Babynahrung: Nur auf Interkontinentalflügen Gratis-Babynahrung in begrenztem Umfang für den Fall.

Gratis-Kindermenüs: Auf Interkontinentalflügen für Kinder ab zwei Jahren (plus Maskottchen Bluey und Abenteuerspiel oder Diplom).

Unterhaltung für Kinder: Innereuropäische Flüge: Bluey-Ausweistasche und Aktivitätenheft. Interkontinentalflüge: Bluey-Spielset ( Memory, Kartenspiel, Stifte, Augenmaske) und Kindersektion als Teil des Bord-Entertainmentprogramms.

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookGoogle +Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.