Europäische Verkehrserziehungs-Meisterschaft

Die Schweiz erreicht in Albanien unter den 22 teilnehmenden Nationen den 14. Rang.


22 Teams aus ganz Europa mit Kindern von 10 bis 12 Jahren haben sich am Freitag 15. September 2017, in Tirana in Albanien eingefunden, um an den 32. Europäischen Verkehrserziehungs-Meisterschaften der FIA (Fédération Internationale de l’Automobile) teilzunehmen. Der TCS ist bei diesem Wettbewerb jedes Jahr mit einem Schweizer Team vertreten.

Der Wettbewerb

Die Teams mussten 9 Aufgaben absolvieren. Darunter standen 3 praktische Übungen, ein Geschicklichkeitsparcours sowie 2 Theorieposten auf dem Programm. Somit waren vor allem Geschicklichkeit, Koordination und Nervenstärke gefragt.

14. Rang für die Schweiz

Joy, Laurine, Mathys und Tom haben einen grossartigen Teamgeist bewiesen und ihre beiden Trainer, Alexis und Nathalie, haben sie unerbittlich unterstützt. Herzliche Gratulation an alle! Leider haben einige Fehler an der Theorieprüfung unser Team einen Platz unter den Top 10 gekostet. Es bleiben Erinnerungen an ein aussergewöhnliches Erlebnis in einem überraschenden Land.

Bildergalerie

TCS Verkehrssicherheit
Telefon +41 58 827 23 90
Fax +41 58 827 51 24
Share Funktionen:
Social Media
Newsletter
Apps
Touring Magazin