Liberia


Liberia
Liberia liegt an der Atlantikküste und ist umgeben von Sierra Leone, Guinea und der Elfenbeinküste.

Auf den ersten Blick

Allgemeines

Klima

Tropisches Klima.

Beste Reisezeit: Ende November - März (Trockenzeit).

 

Währung

Landeswährung: Liberia-Dollar - LRD

Sicherheit unterwegs

Sicherheitslage

Grundsätzliche Einschätzung
Liberia war lange Zeit von politischer Instabilität und Bürgerkrieg geprägt. Die soziale und wirtschaftliche Lage bleibt schwierig. Die Infrastruktur und Verwaltung sind im Auf- und Ausbau begriffen. Obschon sich die Sicherheitslage in weiten Teilen des Landes verbessert hat, bleibt sie weiterhin fragil. Die Kriminalitätsrate ist im ganzen Land hoch.

Das Risiko von terroristischen Anschlägen kann auch in Liberia nicht ausgeschlossen werden.

Informieren Sie sich vor und während der Reise in den Medien und bei ortsansässigen Geschäftspartnern und Bekannten über die aktuelle Lage.Meiden Sie grosse Menschenansammlungen und Demonstrationen jeder Art und befolgen Sie die Anweisungen der lokalen Behörden.

 

Spezifische regionale Risiken
Bei der Beschreibung von Gefahrenzonen handelt es sich um ungefähre Angaben; Risiken lassen sich nicht auf exakt umrissene Gebiete einschränken.

  • Reisen ausserhalb der Hauptstadt Monrovia erfordern grosse Vorsicht und sollten nicht ohne vorherige Abklärung der aktuellen Sicherheitslage unternommen werden. Lassen Sie sich wenn möglich von einer lokalen Vertrauensperson begleiten.
  • Grenzgebiet zu Côte d’Ivoire: In den Grenzgebieten kommt es zu Zusammenstössen zwischen bewaffneten Banden. Es wird abgeraten von Reisen in die besonders betroffenen Provinzen Nimba, Grande Gedeh, River Gee und Maryland.

Weitere Informationen finden Sie auf: Reisehinweise EDA

Impfungen & Gesundheit

Gesundheitsinfrastruktur
Die medizinische Grundversorgung ist auf annähernd westeuropäischem Niveau ist in Liberia auch in der Hauptstadt nicht gewährleistet. In ländlichen Gebieten kann höchstens mit einer sehr begrenzten Versorgung gerechnet werden.

 

Impfungen

  • Die Impfung gegen Gelbfieber ist obligatorisch, ausser für Flughafentransit-Passagiere und für Kinder unter 1 Jahr. Die Impfung wird jedoch den Flughafentransit-Passagieren empfohlen.
  • Es wird empfohlen, sich gegen folgende Krankheiten zu impfen: Diphterie, Hepatitis A, Masern, PertussisPoliomyelitis und Tetanus.
  • In einigen Fällen wird auch eine Impfung gegen folgende Krankheiten empfohlen: Abdominaltyphus, Hepatitis B und Tollwut.

 

Hohes Malariarisiko
Ganzes Land, inklusive Städte.

 

Gesundheitslage
Es ist nötig ein Malariamedikament (Chemoprophylaxe) vor, während und nach der Reise einzunehmen. Schützen Sie sich gegen Mückenstiche.

 

Kriminalität

Grundsätzliche Einschätzung
Die Kriminalitätsrate ist hoch und nimmt vor allem in der Hauptstadt Monrovia noch zu. Bei Einbrüchen, Überfällen, Taschen-, Entreiss- und Autodiebstählen wird immer häufiger auch Waffengewalt angewendet. Auch Vergewaltigungen sind vermehrt gemeldet worden. 

Auszug aus: Reisehinweise EDA

Weitere nützliche Reisehinweise

Reisevorbereitung & Formalitäten

Einreisedokumente

Die folgenden Informationen richten sich an in der Schweiz wohnhafte Schweizer Staatsbürger.

  • Für die Einreise in dieses Land ist ein gültiger Schweizerpass erforderlich.
  • Ein Visum ist ebenfalls erforderlich.

Es werden keine Flughafengebühren erhoben.

Maut & Verkehrsregeln

Verkehrsregeln

Rechtsverkehr.

Die touristischen Informationen für dieses Reiseziel wurden mit grösster Sorgfalt zusammengetragen und werden regelmässig aktualisiert. Indessen wird hinsichtlich der Genauigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes keine Garantie gewährt.
Unsere Reiseinfos richten sich spezifisch an Schweizer Staatsbürger oder in der Schweiz wohnhafte Personen bzw. gelten für in der Schweiz immatrikulierte Fahrzeuge. Für anderweitige Reisende und Fahrzeuge können die Bestimmungen abweichen.
Die Informationen zu den folgenden Themen wurden vom EDA (Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten) zur Verfügung gestellt: Sicherheit & Politik, Gesundheitsinfrastruktur, Kriminalität und naturbedingte Risiken.

Reiseziel ändern

Reisehinweis

Das EDA rät teilweise von Reisen in dieses Land ab.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Netzspannung: 110/220 V
Vorwahl: +231
 

Mehr zum Thema

Share Funktionen:

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.