Nissan Micra N-Connecta 0.9 l-GT (2017)



Aus dem niedlichen Micra mit vielen Rundungen ist nun mit der fünften Version ein mit sportlichen Attributen ausgestatteter Kleinwagen geworden.

Nebst der markanten Karosserie ist der japanische Kleinwagen, wir haben die Version N-Connecta getestet, auch im Innenraum aufgewertet worden. Die verwendeten Materialien sind gut verarbeitet und vermitteln eine angenehme Atmosphäre. Das Cockpit ist aufgeräumt, jedes Bedienelement ist genau dort, wo es hingehört, auf unnötigen Schnickschnack wurde verzichtet. Nebst den Hauptinstrumenten dominiert der 7 Zoll grosse Multimediabildschirm das Innenleben. Dieser lässt sich intuitiv bedienen und koppelt externe Geräte blitzschnell.

Detaillierter Bericht

Fahrzeugdaten

Karosserie, Innenraum & Komfort

Preis-Leistung

Fahrzeugeigenschaften & Sicherheit

Motor & Verbrauch

Kompletten Artikel lesen!

PDF herunterladen
(4699 KB)

Ergebnis im Überblick

"Die fünfte Version des Nissan Micra ist gewachsen und nun ein echter Kleinwagen. Der Kleine bietet für einen angemessenen Preis viel Komfort, eine Palette von Assistenzsystemen und eine ordentliche Motorisierung."

Meinung des Testers

Stärken

  • Modernes, gelungenes Design
  • Schön gestalteter Innenraum
  • Serienmässiges Multimediagerät
  • Gut konturierte, bequeme Sitze
  • Hilfreiche, optionale Parkassistenten
  • Fahreigenschaften

Schwächen

  • Laufkultur und Elastizität
  • Schlechte Übersicht
  • Hohe Ladekante
  • Relativ hoher Verbrauch
  • Fehlende dritte Kopfstütze hinten
  • Keine Lautsprecher hinten
Share Funktionen:

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.