Kleinwagen bis 95g CO2 im Vergleich

Wir haben 4 Kleinwagen auf ihre Gesamt-CO2-Bilanz getestet und kamen zu vielversprechenden Resultaten.

Der TCS hat 4 energieeffiziente Kleinwagen mit unterschiedlichen Antriebssystemen getestet. Neben einem Vergleich der Alltagseigenschaften wurde auch eine umfassende Analyse der CO2-Werte durchgeführt. Beim Verbrauch liegen die Praxiswerte einmal mehr über den Herstellerangaben, beim Gesamt-CO2-Ausstoss ist der Treibstoffverbrauch nicht alleine ausschlaggebend.

Die Resultate im Überblick

Fiat Panda

Fiat Panda, 0.9 TAir Lounge, Erdgas (CNG)

Preis: CHF 17'700.-

Fahrzeugtest: 59%

Note Gesamt CO2-Bilanz: 81%

TCS Beurteilung: Sehr empfehlenswert

Mitsubishi Space Star

Mitsubishi Space Star, 1.2 Style Automat, Benzin

Preis: CHF 17'190.-

Fahrzeugtest: 63%

Note Gesamt CO2-Bilanz: 74%

TCS Beurteilung: Sehr empfehlenswert 

Peugeot 208

Peugeot 208, HDI 100 S&S Active, Diesel

Preis: CHF 21'850.-

Fahrzeugtest: 65%

Note Gesamt CO2-Bilanz: 80%

TCS Beurteilung: Sehr empfehlenswert 

Renault ZOE

Renault ZOE, R240 Intens, Elektro

Preis: CHF 23'600.-

Fahrzeugtest: 67%

Note Gesamt CO2-Bilanz: 96%

TCS Beurteilung: Sehr empfehlenswert 

Mehr Details zu den Testresultate

Mehrverbrauch liegt im üblichen Rahmen über den Herstellerangaben

Mit unserem Test konnten wir belegen, dass die Normverbrauchsangaben der Fahrzeughersteller durchaus erreichbar sind. Dies setzt aber die passende Strasse und gleichzeitig die richtigen Verkehrsund Wetterverhältnisse voraus. Im «normalen» Betrieb ist dies kaum möglich und man muss mit einem Mehrverbrauch von bis zu 1.5 l/100 km rechnen. Dies zeigten die Verbrauchswerte im «Praxisverbrauch» über den gesamten Test. Trotz des geringen Verbrauchs machen die Fahrzeuge auf der Strasse Spass.

Das Elektrofahrzeug als Testsieger

Testsieger nach Punkten ist der Renault Zoe. Er fährt mit Schweizer Strommix am CO2-sparsamsten. Sein grossen Manko ist die geringe Reichweite von ca. 150 Kilometern und die relativ langen Ladezeiten. Die fossil betriebenen Kandidaten Peugeot 208 und Mitsubishi Space Star bieten auf der Strasse gute Fahreigenschaften, der Peugeot 208 zudem gute Fahrleistungen. Beim Mitsubishi bekommt man besonders viel Auto fürs Geld. Der Fiat Panda mit seinem  Erdgasantrieb ist das praktischste Auto im Test. Ein richtiger Tausendsassa wenn es um Platz, Ablagen oder Wendigkeit und Übersichtlichkeit geht. Die Betankung mit Erdgas geht einfach von statten, jedoch ist das Tankstellen-Netz leider noch immer begrenzt.

CO2-Gesamtbilanz

Bei der Betrachtung der Gesamt-CO2-Bilanz zeigt sich, dass Fahrzeug- und Treibstoffproduktion nicht zu vernachlässigen sind.