Erfolgreiche zweite Saison der TCS eSports League

Gestern Abend ist die zweite Saison der TCS eSports League erfolgreich zu Ende gegangen. Den Titel holte sich zum 2. Mal in Folge Servette Geneva eSports.

17. Juni 2019

Auch die zweite Saison in der TCS eSports League war ein voller Erfolg. Im spannenden Finalspiel setzte sich Servette Geneva eSports gegen Lausanne-Sport eSports durch und kürte sich zum besten von insgesamt zehn Teams in der drei Monate dauernden Saison. Die Finalspiele wurden dieses Jahr im eStudio in Zürich ausgetragen und erstmals live von Schweizer Radio und Fernsehen auf srf.ch/sport, in der SRF Sport App und über den YouTube-Channel von SRF mit deutschsprachigem Kommentar übertragen.

Das Engagement im Bereich eSports hat sich aus Sicht des TCS bewährt. Das Interesse an seiner eigenen Liga mit dem gewaltfreien Autoball-Spiel Rocket League ist unverändert gross. So wurden die 15 Livestreams auf Twitch.tv während der zweiten Saison während insgesamt 173`626 Minuten angesehen und führten zu 11`843 Kommentaren auf Twitch.tv. Insgesamt hat der TCS mit seinen Wettkämpfen im Rahmen der TCS eSports League bereits über 500 Teilnehmer verzeichnen können. Die TCS eSports League startet deshalb bereits im September in ihre dritte Saison. Höhepunkt dürfte das Finale sein, welches Ende November am Hero Fest in der Bernexpo ausgetragen wird. 

Bild
Lukas Reinhardt
Lukas Reinhardt
Telefon +41 58 827 34 44
Telefon +41 58 827 34 03
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.