Sammelaktion für Kindersitze

In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Automobilverband (FIA) sammelt der TCS nicht mehr gebrauchte Kindersitze für benachteiligte Familien in Osteuropa (Moldawien und Weissrussland). Wer einen solchen Kindersitz vorrätig hat ist eingeladen, diesen bei der TCS-Sektion in seiner Region abzugeben. Der TCS kontrolliert dabei die Einhaltung der Sicherheitsstandards.

28. Januar 2019

Im vergangenen Jahr feierte der TCS sein 50 jähriges Kindersitztest Jubiläum. Der grösste Mobilitätsclub der Schweiz unterstreicht nun in Zusammenarbeit mit der FIA sein Engagement für die Verkehrssicherheit, indem er nicht mehr gebrauchte Kindersitze für benachteiligte Familien in Moldawien und Weissrussland sammelt.

Bis Ende Mai 2019 werden in vielen Regionen der Schweiz Kindersitze durch die TCS Sektionen entgegengenommen. Der Zentralclub wird anschliessend alle gesammelten und überprüften Kindersitze nach Moldawien und Weissrussland verschicken. Die Liste der Sammelstellen der teilnehmenden TCS-Sektionen finden Sie auf der Webseite tcs.ch.

Aus Sicherheitsgründen ist es unerlässlich, dass der TCS bei der Spendenaktion eine Qualitätskontrolle der Sitze vornimmt. Fachkundiges Personal überprüft die Einhaltung der Zulassungskontrollnummern und den allgemeinen Zustand des Sitzes (Sicherheitselemente, Befestigungselemente, Schutz, etc.).


Weiterführende Informationen

Anforderungen an die Kindersitze


Das Baujahr ist auf dem orangefarbenen Etikett auf dem Sitz angegeben. Derzeit sind nur Kindersitze mit der ECE-Kontrollnummer R44.03, R44.04 oder R129 auf dem Etikett erlaubt. Weitere Informationen entnehmen sie dem Ratgeber "Kinder im Auto", der in elf Sprachen erscheint. Er kann unter www.ratgeber.tcs.ch bestellt werden.
 

Bild
Daniel Graf
Daniel Graf
Telefon +41 58 827 34 44
Telefon +41 58 827 34 41
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.