Télépéage in Frankreich

In Frankreich werden die Autobahngebühren abschnittsweise bezahlt. Mit Télépéage funktioniert das bargeldlos.


Mit Télépéage bezahlen Sie die Maut bargeldlos und ohne grossen Aufwand: Sie dürfen an den Mautstellen eigene Fahrspuren nutzen und werden mittels Chip (Badge) im Auto identifiziert. Die Bezahlung erfolgt dann bequem per Rechnung am Ende des Monats.

Funktionsweise Télépéage

Um die Maut elektronisch zu bezahlen, müssen Sie vorher den entsprechenden Badge bestellen. Dafür gibt es verschiedene Anbieter. Sie erhalten den Badge aber auch in den meisten TCS-Kontaktstellen.

Der Badge wird im Auto an der Windschutzscheibe fixiert. Wenn Sie an eine Zahlstelle gelangen, müssen Sie die Spuren welche mit «t» gekennzeichnet sind benutzen. Die gleichen Spuren nutzen Sie auch bei Autobahnauffahrten, damit sie kein Ticket beziehen müssen.

Die Registrierung läuft automatisch ab. Je nach Mautstelle können Sie mit 30km/h durchfahren oder müssen kurz anhalten, damit Ihr Badge vom System erkannt wird. Nach erfolgreicher Registrierung gibt der Badge einen Piepton ab und die Schranke öffnet sich. Ihre Fahrt wurde somit registriert und wird Ihnen am Ende des Monats in Rechnung gestellt.

Spezialfall Gepäckträger und Wohnmobil

Die Höhe der Maut ist je nach Klasse unterschiedlich. Bei der vollautomatischen Bezahlung mit Télépéage wird das Fahrzeug automatisch klassifiziert. Folgendes ist dabei zu beachten: 

Mit Gepäckträger

  • Normale PKWs sind der Klasse 1 zugeteilt, dabei dürfen Sie die Höhe von 2m nicht überschreiten und max. 3.5 Tonnen wiegen.
  • Wenn das Auto die Höhe von 2m nicht überschreitet, kann die normale «t»-Spur benutzt werden, auch mit Anhänger. 
  • Mit Gepäckträger kann die normale Spur nicht benutzt werden, da die Höhe auf 2m beschränkt ist. Damit die richtige Gebühr verrechnet werden kann, muss eine bediente Zahlstelle gewählt werden.

Wohnmobil

Wohnmobile sind der Klasse 2 zugeteilt. Dabei sollten sie mind. 2m hoch sein und nicht schwerer als 3.5 Tonnen. Mit dem Wohnmobil muss eine bediente Stelle oder die LKW-Spur genutzt werden.

Motorrad

Auch mit dem Motorrad ist es möglich, mittels Télépéage zu bezahlen. Zum Teil gibt es separate Motoradspuren. Ansonsten kann die normale «t»-Spur genutzt werden.

Bei Problemen

Für den Fall dass der Badge nicht funktioniert und die Schranke sich nicht öffnet, gibt es einen Hilfeknopf, welcher das Mautstellenpersonal zu Ihnen ruft. Wenn es bei der Auffahrt auf die Autobahn Probleme gibt, können Sie ein Ticket ziehen und dann bei einer bedienten Stelle bezahlen.

Andere Zahlungsarten und Ausschilderung

Die Maut kann neben Télépéage auch mit Kreditkarte und Bargeld bezahlt werden. Dafür müssen die entsprechenden Spuren verwendet werden. Hier die Bedeutung der wichtigsten Signete:

Symbol Bedeutung
Bezahlung der Maut mit Télépéage

Bezahlung der Maut mit Télépéage

Bezahlung der Maut in Bar

Bezahlung der Maut in Bar

Bezahlung der Maut mit Kreditkarte

Bezahlung der Maut mit Kreditkarte (CB, Visa, Eurocard Mastercard)

Bezahlung der Maut mit Bankkarte

Bezahlung der Maut mit Bankkarte

Bezahlung der Maut an einer bedienten Zahlstelle

Bezahlung der Maut an einer bedienten Zahlstelle

Bezahlung der Maut am Automaten

Bezahlung der Maut am Automaten

Symbol Bezahlung der Maut mit Télépéage
Bedeutung

Bezahlung der Maut mit Télépéage

Symbol Bezahlung der Maut in Bar
Bedeutung

Bezahlung der Maut in Bar

Symbol Bezahlung der Maut mit Kreditkarte
Bedeutung

Bezahlung der Maut mit Kreditkarte (CB, Visa, Eurocard Mastercard)

Symbol Bezahlung der Maut mit Bankkarte
Bedeutung

Bezahlung der Maut mit Bankkarte

Symbol Bezahlung der Maut an einer bedienten Zahlstelle
Bedeutung

Bezahlung der Maut an einer bedienten Zahlstelle

Symbol Bezahlung der Maut am Automaten
Bedeutung

Bezahlung der Maut am Automaten

Share Funktionen:

Angebote des TCS

Social Media
Newsletter
Apps
Touring Magazin