Kap Verde


Kap Verde
Vor der Küste Senegals und Mauretaniens im Atlantik gelegen, wird die Inselgruppe der Kapverden für die Schönheit ihrer wilden Natur geschätzt.

Auf den ersten Blick

Allgemeines

Klima

Gemässigtes Klima.

Beste Reisezeit: Dezember - Mai. Von Januar bis März können die Nächte sehr kühl sein.

 

Währung

Landeswährung: Kapverdischer Escudo - CVE

Sicherheit unterwegs

Sicherheitslage

Grundsätzliche Einschätzung
Die politische Lage des Landes ist stabil.

Auch in Cabo Verde kann das Risiko von terroristischen Akten nicht ausgeschlossen werden.

Auszug aus: Reisehinweise EDA

Impfungen & Gesundheit

Gesundheitsinfrastruktur

Die medizinische Grundversorgung ist, besonders ausserhalb der Hauptstadt Praia, nicht immer gewährleistet. Ernsthafte Erkrankungen und Verletzungen müssen im Ausland (Europa) behandelt werden.


Impfungen

  • Es wird empfohlen, sich gegen folgende Krankheiten zu impfen: Diphterie, Hepatitis A, Masern, Poliomyelitis und Tetanus.
  • In einigen Fällen wird auch eine Impfung gegen folgende Krankheiten empfohlen: Abdominaltyphus und Hepatitis B.

Bei Einreisen aus Infektionsgebieten, die innerhalb der letzten 6 Tage besucht wurden, ist eine Impfung gegen Gelbfieber vorgeschrieben.


Gesundheitslage
Schützen Sie sich gegen Mückenstiche. Ein geringes Malariarisiko besteht von August bis November auf den Inseln Santiago und Boavista. Ebenfalls existiert ein Denguefieber- und Zika-Risiko. Persönliche Hygiene sowie Vorsicht bei der Nahrungsaufnahme sind sehr wichtig. Vermeiden Sie vom Wasserhahn zu trinken.

Kriminalität

Grundsätzliche Einschätzung
Die Kleinkriminalität nimmt zu. Taschen- und Entreissdiebstähle werden vor allem an touristischen Orten verübt. Seltener und vor allem nachts kommen Raubüberfälle vor, teils unter Androhung oder Anwendung von Gewalt. Die Risiken bestehen auch auf Jachten. Vereinzelt sind Sexualdelikte gemeldet worden.

Treffen Sie die üblichen Vorsichtsmassnahmen gegen Taschen- und Entreissdiebstähle und

  • verzichten Sie auf Besuche der ärmeren Stadtquartiere
  • unternehmen Sie Wanderungen vorzugsweise in Gruppen und in Begleitung eines ortskundigen Reiseführers
  • meiden Sie einsame Strände
  • treffen Sie auch auf Jachten geeignete Sicherheitsvorkehrungen gegen Überfälle und Diebstähle.

Auszug aus: Reisehinweise EDA

Weitere nützliche Reisehinweise

Naturbedingte Risiken

Die kapverdischen Inseln sind vulkanischen Ursprungs. Der Vulkan Fogo ist aktiv. Die Inseln werden immer wieder von Dürren heimgesucht.

Auszug aus: Reisehinweise EDA

Reisevorbereitung & Formalitäten

Einreisedokumente

Die folgenden Informationen richten sich an in der Schweiz wohnhafte Schweizer Staatsbürger.

  • Für die Einreise in dieses Land ist ein für die Dauer des Aufenthalts gültiger Schweizerpass erforderlich.
  • Ein Visum ist ebenfalls erforderlich und ist bei Ankunft erhältlich: EUR 25.-.

Es werden keine Flughafengebühren erhoben.

Versicherungen

Führerausweis und Autovermietung
Der Schweizerische Führerausweis ist anerkannt. Es wird jedoch dringend empfohlen, sich noch vor der Abfahrt einen internationalen Führerausweis zu besorgen. Dieser gilt vor Ort nur zusammen mit Ihrem nationalen Führerausweis und ist bei den Kontaktstellen des TCS oder beim Strassenverkehrsamt Ihres Wohnkantons erhältlich.


Vorübergehende Einfuhr eines Privatfahrzeuges
Ein Grenzpassierscheinheft «Carnet de Passages en Douane» (CPD) ist für die vorübergehende Einfuhr eines Motorfahrzeugs oder eines Anhängers in dieses Land nicht erforderlich.

Maut & Verkehrsregeln

Verkehrsregeln

Rechtsverkehr.

Im Notfall

Notfallnummern

Bei Unfällen mit Verletzten sind Polizei und Ambulanz anzurufen

 

 

Notrufnummern
Polizei132
Ambulanz139
Feuerwehr131

Die touristischen Informationen für dieses Reiseziel wurden mit grösster Sorgfalt zusammengetragen und werden regelmässig aktualisiert. Indessen wird hinsichtlich der Genauigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes keine Garantie gewährt.
Unsere Reiseinfos richten sich spezifisch an Schweizer Staatsbürger oder in der Schweiz wohnhafte Personen bzw. gelten für in der Schweiz immatrikulierte Fahrzeuge. Für anderweitige Reisende und Fahrzeuge können die Bestimmungen abweichen.
Die Informationen zu den folgenden Themen wurden vom EDA (Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten) zur Verfügung gestellt: Sicherheit & Politik, Gesundheitsinfrastruktur, Kriminalität und naturbedingte Risiken.

Reiseziel ändern

Reisehinweis

Für dieses Land liegen seitens EDA keine Reisewarnungen vor.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Netzspannung: 220 V
Vorwahl: +238
Polizei: 132
Ambulanz: 139
Feuerwehr: 131
 

Mehr zum Thema

Share Funktionen:

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.