Rückspiegel am Zugfahrzeug

Die Rückspiegel sind obligatorisch und müssen eine Sicht von mindestens 100m nach hinten gewährleisten


Behalten Sie den Überblick dank geeignetem Zusatzspiegel

Rückspiegel beim Zugfahrzeug des Wohnwagen-Gespanns

Für Wohnwagen-Gespanne gilt:

  • Rückspiegel sind in der Schweiz Pflicht
  • Es müssen links und rechts am Zugfahrzeug Rückspiegel angebracht werden
  • Es muss eine seitliche und eine mind. 100m freie Sicht nach hinten gewährleistet sein

Aus der Verordnung:

  • Spiegel und andere Einrichtungen für indirekte Sicht
    Motorwagen müssen links und rechts aussen je einen Rückspiegel tragen, womit der Führer oder die Führerin die Fahrbahn seitlich neben dem Aufbau und nach hinten mindestens 100 m weit leicht überblicken kann.
  • Rückspiegel müssen möglichst erschütterungsfrei angebracht sein und ein verzerrungsfreies Bild ergeben.
    Die Spiegelfläche muss bei leichten Motorwagen mindestens 70 cm2, bei schweren Motorwagen, wenn sie konvex ist, mindestens 150 cm2 und, wenn sie plan ist, mindestens 300 cm2betragen. Der Krümmungsradius konvexer Spiegel darf nicht weniger als 0,80 m messen.

Mehr dazu siehe Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge / Kapitel 6, Artikel 112, Seite 89

War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
100%
der Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich
5 Bewertungen
 
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.