Gaskontrolle – Reglement für Camper in der Schweiz

Camping-Reglement auf Schweizer Campingplätzen zur sicheren Verwendung von Flüssiggas.


Neues Reglement für Camper

Stand: November 2018 

Gaskontrolle

Damit ein sicherer Umgang mit Gas auf den Campingplätzen gewährleistet werden kann, wurde im Arbeitskreis LPG zusammen mit den Schweizer Camping-Verbänden ein Reglement ausgearbeitet, welches für die Sicherheit der Gäste auf Campingplätzen beiträgt. 

Per sofort gilt auf allen Campingplätzen in der Schweiz

  • Beim Check-In muss eine gültige Vignette oder die zugehörige Kontrollbescheinigung vorhanden sein, um den Nachweis einer durchgeführten Gaskontrolle erbringen zu können.
  • Die Gaskontrolle ist in der Schweiz seit Dezember 2017 alle 3 Jahre durchzuführen.

Nachweis-Verantwortung der Campinggäste

Der Nachweis, dass Flüssiggasanlagen auf einem Campingplatz sicher betrieben werden können, liegt in der Verantwortung der Benutzer von Gasgeräten.

Folgende Nachweise müssen vom Campinggast erbracht werden:

  • Nachweis für sichere Gasgeräte mittels einer Gaskontrolle durch einen geprüften Gaskontrolleur mit Kontrollbescheinigung und Vignette.
  • Nachweis des fachgerechten Gebrauchs durch Ausfüllen der „Checkliste Camping“. Diese ist auf Verlangen dem Betreiber des Campingplatzes vorzuweisen. 
Camping Checklisten
 

Unser Tipp

  • Checkliste Camping herunterladen und ausdrucken
  • Vor der ersten Inbetriebnahme der Flüssiggasanlagen auf dem Campingplatz ausfüllen

Gaskontrolle

Die Gaskontrolle muss frühzeitig und vor dem Besuch auf dem Campingplatz erfolgen.  

Es gibt auch die Möglichkeit die Kontrolle bei einer organisierten Gaskontrolle auf dem Campingplatz machen zu lassen. Informieren Sie sich dazu bei Ihrem Campingplatz. 

Regel für im Ausland immatrikulierte Fahrzeuge

Alle diese Regeln gelten auch für ausländische Fahrzeuge und/oder Wohnwagen. 

  • Die im Ausland durchgeführten Gaskontrollen, innerhalb der Gültigkeitsdauer, werden in der Schweiz akzeptiert.
    (Details siehe„Reglement für Camping“ vom Arbeitskreis LPG)

Artikel 4:
"Für im Ausland immatrikulierte Fahrzeuge und/oder Wohnwagen werden die im Ausland durchgeführten Gaskontrollen innerhalb der Gültigkeitsdauer ebenfalls akzeptiert."

Artikel 6.2
"Für im Ausland immatrikulierte Fahrzeuge und Wohnwagen werden die im Ausland durchgeführten Gaskontrollen
innerhalb der Gültigkeitsdauer ebenfalls akzeptiert. Die Überprüfung erfolgt nach Glaubhaftigkeit."

Wenn keine Bescheinigung vorhanden ist

Ist keine Bescheinigung einer gültigen Gaskontrolle vorhanden, kann die Zufahrt zum Campingplatz trotzdem zugelassen werden, wenn weitergehende Sicherheitsmassnahmen getroffen werden wie z.B.:

  • Zuweisen von speziellen Standplätzen mit einem Schutzabstand von mindestens 3m
  • Gewährleisten, dass die nicht kontrollierten Gasgeräte nicht benützt werden, indem die Gasflaschen abgegeben werden
  • Treffen zusätzlicher Sicherheitsmassnahmen wie das Aufstellen von Gasmelder & Feuerlöscher

Die Sicherheit steht im Vordergrund

Bedenken Sie, eine regelmässige Gaskontrolle schützt Sie selber und auch alle anderen Campinggäste. Kontrollieren Sie daher Ihre Gasanlagen vor jeder Reise und füllen Sie die Checkliste Campingvor jeder Reise neu aus.

War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
94%
der Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich
117 Bewertungen
 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.