Alles zur VW-Affäre

Die Affäre rund um die Schadstoffmessung wirft immer noch Fragen auf. Die wichtigsten Infos und Antworten in der Übersicht.

Volkswagen

Die wichtigsten Fragen zur VW-Affäre

Welche Fahrzeuge sind betroffen? Wie sollen die Fahrzeughalter vorgehen? Der TCS vermittelt hier erste Anhaltspunkte zu den häufig gestellten Fragen (Stand): September 2016. Diese Seiten werden regelmässig nachgeführt, sobald neue Informationen vorliegen.

a) Allgemeine Informationen

 
 
 
 

b) Rückruf und Empfehlungen

 
 
 
 

Gemäss einer von Volkswagen Deutschland publizierten Medienmitteilung vom 9. Dezember 2015 wäre die Anzahl Fahrzeuge, die von den ungenau gemessenen CO2- und Verbrauchswerten betroffen sind, signifikant kleiner als ursprünglich mitgeteilt.

Aufgrund von intern durchgeführten Messungen durch VW würden nur 9 Modellvarianten der VW-Marke lediglich minimal von den ordentlichen Emmissions- und CO2-Verbrauchswerten abweichen.

Gemäss unseren Informationen lagen diese Abweichungen innerhalb des Toleranzbereichs der Vorschriften (zu den Lücken der Regulierung und den erfolgten Anpassungen siehe oben Punkt a) 7. Der Verdacht, dass Verbrauchs- und CO2-Werte absichtlich von VW-Mitarbeitern manipuliert worden wären, würde sich also nicht erhärten.