Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Bevor es losgeht - Fahrzeug und Wohnwagen prüfen

Hilfreiche Checklisten für die korrekte Fahrzeug- und Wohnwagenprüfung

Worauf muss ich vor der Abreise in die Campingferien achten?

Vermeiden Sie unnötige Gefahren und böse Überraschungen unterwegs. Bevor die Reise losgeht: prüfen Sie Ihr Fahrzeug, Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen vor der Abfahrt genau. Wir haben die wichtigsten Prüfungs-Punkte für Sie zusammengestellt.

Checklisten für das korrekte Prüfen von Fahrzeug und Gespann

Vor der Abreise:

Fahrzeug, bzw. das Zugfahrzeug prüfen

  • Funktionieren die Lichter, Blinker, Scheibenwischer?
  • Ist genügend Motorenöl vorhanden?
  • Sind Scheibenwischerblätter und –wasser in Ordnung?
  • Warnweste und Pannendreieck vorhanden?
  • Sind alle nötigen Fahrzeug- und Versicherungs-Papiere vorhanden / aktuell?
  • Ist die grüne Versicherungs-Karte (evt. auch ein europäisches Unfallprotokoll) vorhanden?
  • Haben Sie an den Ersatzschlüssel gedacht?
  • Gasvorrat prüfen
  • Reifendruck und Reifenprofil prüfen 
  • Seiten- und Rückspiegel prüfen, für Wohnwagen Zusatzspiegel anbringen

Das Gespann prüfen

  • Alle Anschlüsse und Verbindungen zwischen Zugfahrzeug und Wohnwagen prüfen
  • Funktionskontrolle von Beleuchtung und Blinker an Zugfahrzeug und Wohnwagen 
  • Ausgewogene Lastverteilung im Wohnwagen
  • Die Ladung ist gegen Verrutschen gesichert
  • Reifendruck anpassen, inkl. Reserverad: Hinterräder am Zugfahrzeug 0.3 bis 0.5 bar über den Sollwert pumpen. Reifendruck beim Anhänger in der Regel 3.5 bis 4.0 bar
  • Prüfen ob alle Türen, Fenster und Dachluke am Wohnwagen verschlossen sind
  • Sind die Spiegel an den Kotflügeln des Zugfahrzeuges korrekt eingestellt?
  • Scheinwerfer des Zugfahrzeuges auf Anhängerbetrieb einstellen 

Wohnwagen oder Wohnmobil: innen

  • Lichter abschalten
  • Gashähne schliessen
  • Stromstecker herausziehen
  • Alle Wasserbehälter leeren und verstauen
  • Schubladen, Staufächer und Türen sichern
  • Dachfenster schliessen
  • Schrankinhalt, vor allem Zerbrechliches, sichern 
  • Schwere Gegenstände sichern
  • Toilette: Schieber schliessen und Deckel herunterklappen, sichern
  • Kühlschrank: bei längeren Fahrten auf Autobatterie umstellen, wenn noch Lebensmittel im Kühlschrank sind  

Wohnwagen oder Wohnmobil: aussen

  • Gas abdrehen
  • Strom abtrennen, Kabel einrollen
  • Markise einfahren
  • Keile entfernen und verstauen
  • Wasser- und Abwasserbehälter leeren und verstauen
  • Alle Antennen abtrennen / einklappen
  • Fahrzeugkabel anschliessen (damit Rücklichter funktionieren)
  • Alle Türen und Ladeklappen schliessen und prüfen 

nur Wohnwagen: aussen

  • Anhänger ankuppeln 
  • Rangierantrieb vom Reifen entfernen
  • Unterlage-Platten entfernen und verstauen
  • Wohnwagen-Handbremse lösen
  • PkW Kabel anschliessen und Lichter und Blinker vom Wohnwagen prüfen
  • Stützen und Deichselrad hochkurbeln 
  • Abreissleine korrekt anbringen

Checkliste - Prüfen von Fahrzeug und Gespann

Pannen- und Unfallhilfe für Motorhomes bis 7.5 t und Wohnanhänger bis 3.5 t

Jetzt TCS Camping Mitglied werden und sorgenfrei in die Campingferien fahren! Unsere TCS Patrouille hilft Ihnen schweizweit bei Panne und Unfall rasch, effektiv, Tag und Nacht. 

Mehr erfahren

Bevor Sie losfahren

Ein Blick zurück – haben Sie alles eingepackt? 

Nicht vergessen

  • Wann haben Sie die letzte Gaskontrolle gemacht? Sie können Ihre Gasanlage im Wohnwagen/Camper oder im Vorzelt von einem TCS-Experten prüfen lassen: >> Durchführungsorte
  • Ist Ihr Wohnmobil / Wohnwagen überall dicht, dringt nirgends Wasser ein? 

Regelung zur Abreissleine in der Schweiz

Achtung, in der Schweiz gilt Folgendes für das korrekte Anbringen der Abreissleine:

Die Abreissleine muss am Fahrzeug selbst oder an speziellen Ösen / Laschen eingehängt werden können. Wenn keine Öse vorhanden ist, rüsten Sie mit einer Stahlstrippe an der Verbindungseinrichtung nach.  

>> korrektes Anbringen der Abreissleine

Tipps gegen Diebstahl

  • Sichern Sie Ihr Fahrzeug, Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen vor Ort
  • Kupplung durch spezielle Schlösser sichern
  • Parkkralle anbringen
  • Kette um die Reifen anbringen 
>> Schutz vor Diebstahl und Einbruch
War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
97%
der Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich
110 Bewertungen
 

Mehr zum Thema

Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.