BMW 4 Cabriolet (2014)



Das 3er Cabrio von BMW wird als 4er neu lanciert: Etwas länger, breiter und schwerer, dafür gewohnt elegant und sportlich. Das fest ausgekleidete Metall-Klappdach lässt das Cabrio zum Coupé werden.

Ein provozierender Blick, der weiche Knie verursacht. Verheissungsvoll geschwungene Linien, ein athletischer Körper und ein Dach, das innerhalb 22 Sekunden im Kofferraum verschwindet. Dazu gesellen sich gute Manieren, feinste Verarbeitung, viel Komfort und schlaue Assistenzsysteme. Was für ein Kerl! Hat man einmal Platz genommen, möchte man nie wieder aussteigen. Das BMW 4er Coupé-Cabriolet ist ein wahrer Gentleman. Eindrücklich in der Gesamterscheinung, aber auch im Preis. Denn der Basispreis von CHF 60'600.- für den 2.0-l-Turbodiesel mit Automatikgetriebe kann durchaus als stolz bezeichnet werden. Doch einen Gentleman muss man sich schliesslich auch verdienen. Der offene Vierer ist direkter Nachfolger des 3er Cabriolets, aber knapp 2.6 cm länger und 4.3 cm breiter als dieses. Ausserdem bringt das Cabrio mehr als 200 Kilogramm mehr auf die Wage als das Coupé.

Detaillierter Bericht

Fahrzeugdaten

Karosserie, Innenraum & Komfort

Preis-Leistung

Fahrzeugeigenschaften & Sicherheit

Ergebnis im Überblick

"Gediegener Innenraum: feines Leder, übersichtliche Instrumente und ein benutzerfreundlicher Bordcomputer. Das Windschott vermindert Windverwirbelungen und lässt sich hinter den Rücksitzen verstauen."

Meinung des Testers

Stärken

  • Schönes Design
  • Tolles Metall-Klappdach und raffinierte Ausstettung
  • Ausgewogenes Fahrverhalten
  • Gute Fahrleistungen, Abstimmungen Motor/Getriebe
  • Geringer Verbrauch
  • Garantieleistungen

Schwächen

  • Hohes Gewicht
  • Stolzer Basispreis
  • Lücken in der Ausstattung und teure Optionen
  • Komfort auf den Rücksitzen
  • Ruppiger und brummiger Diesel bei niedrigem Tempo
Share Funktionen:

Angebote des TCS

Social Media
Newsletter
Apps
Touring Magazin
 
Routenplaner
Verkehrsinfo
Meine Sektion