Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Zürich
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura – Berner Jura
Neuenburg
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
Gruppe
wählen
Zürich Stadt
Knonauer Amt
Zürichsee rechtes Ufer
Zürcher Oberland
Winterthur
Zürcher Unterland
Horgen
Limmattal
Camping Club ZH
 

Geschäftsführer Andreas Häuptli

Geschäftsführer Andreas Häuptli
 

Kurzbiographie

Andreas Häuptli hat die Geschäftsführung am 1. Mai 2021 von Reto Cavegn übernommen, der nach 34 Jahren beim TCS pensioniert wurde.

Andreas ist am 20. August 1967 geboren, ist verheiratet, hat eine Tochter im schulpflichtigen Alter und wohnt in Thalwil.

Beruflich liegen die Wurzeln in der Medienbranche. Andreas Häuptli bringt aber auch Erfahrung aus dem Mobilitätsbereich mit. Er hat Ende der Neunzigerjahre bei Smart in Biel im Marketing gearbeitet, als Nicolas Hayek noch am damaligen Start-up beteiligt war. In den Jahren vor dem TCS hat er den Verlegerverband Schweizer Medien als Geschäftsführer geführt.

In der Freizeit geniesst Andreas Häuptli das Leben, liest viel, engagiert sich in seiner Gemeinde politisch mit einem Online-Forum und reist in den Ferien gerne in ferne Länder.

Wieso engagiern Sie sich für den TCS? Was bedeutet Ihnen der TCS?

Der TCS ist ein Stück Schweiz. Der grösste Mobilitätsclub der Schweiz ist eine Institution, die seit über 125 Jahren allen die gerne unterwegs sind mit Rat und Tat zur Seite steht. Das Angebot ist sehr vielfältig. Der TCS tut viel für die Verkehrssicherheit. Speziell zu erwähnen ist das Engagement in der Schulwegsicherung. Der TCS Zürich stellt jährlich rund 45'000 Sicherheitswesten zur Verfügung. Mit dem breiten Kursangebot leistet der TCS einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit auf unseren Strassen. Es macht mich stolz für diese wichtige und hochgeschätzte Organisation tätig zu sein. 

Wo hat die Sektion Zürich Stärken und Schwächen?

Die Sektion Zürich ist mit gut 200'000 Mitgliedern die grösste der Schweiz. Die Sektion Zürich bietet in ihren vier Mobilitätszentren in Volketswil, Zürich (Schlieren), Winterthur (Neftenbach) und Au-Wädenswil ein breites Angebot für Fahrzeugtests (MFK, Occasions-Test und viele mehr). Wir leben den Clubgedanken und bieten unseren Mitgliedern in allen Regionen des Kantons attraktive Veranstaltungen mit Gehalt. Die Grösse gibt dem TCS zudem Gewicht im politischen Diskurs. Eine Herausforderung ist es, den TCS den Jungen näher zu bringen. 

Wie sehen Sie die Zukunft des TCS und der Sektion Zürich?

Die Vielfalt der Möglichkeit sich von A nach B zu bewegen nimmt weiter zu. Ich bin sehr zuversichtlich, dass der TCS auch in Zukunft eine wichtige Rolle einnimmt. Wir wollen unseren Mitgliedern auch in Zukunft mit nützlichen Dienstleistungen helfen, den richtigen Weg einzuschlagen – vom Autokauf bis zur Versicherung auf Reisen.

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
© 2022 Touring Club Schweiz Benutzungsbedingungen - rechtliche Informationen Datenschutz und Datensicherheit
V3.2.1 / Production publish 1
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.