Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Waldstätte
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
Beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura - Berner Jura
Neuenburg
Neuenburger Jura
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
Untersektion
wählen
Obwalden
Nidwalden
Camping Club
 

Gefahrlos üben auf den TCS-Verkehrsgärten

In den Kantontn Luzern, Nid- und Obwalden stehen insgesamt 12 Verkehrsgärten für Schulungen zur Verfügung, welche dank der finanziellen Untersütztung der TCS-Sektion Waldstätte realisiert wurden.

TCS Verkehrsgarten in Beromünster

Beromünster, Schüpfheim, Ennetbürgen, Hergiswil und Kerns haben je einen neuen Verkehrsknoten, allerdings ohne motorisierten Verkehr und für Kinder konzipiert. Die neuen Verkehrsgärten wurden mit finanzieller Unterstützung der Sektion Waldstätte realisiert. Insgesamt stehen damit im Sektionsgebiet bereits 12 Verkehrsgärten für Schulungen zur Verfügung: sechs im Kanton Luzern, vier in Obwalden und zwei in Nidwalden.Die Hälfte der Kosten, rund 10‘000 Franken, hat der TCS übernommen.

«Wir wollen damit unser Engagement im Bereich der Verkehrssicherheit von Kindern weiter ausbauen», erklärt Alexander Stadelmann, Geschäftsführer der TCS-Sektion Waldstätte. «In den Verkehrsgärten können die Kinder in einem geschützten Rahmen üben, ohne dass ein Fehler Konsequenzen hat.» Die neuen Verkehrsgärten wurden in enger Zusammenarbeit mit der Polizei und den Gemeinden realisiert.

Alle Verkehrsgärten sind jederzeit frei zugänglich und können von den Kindern zum spielerischen Lernen genutzt werden. 

TCS-Sektion Waldstätte & Kontaktstelle Luzern
Burgerstrasse 22, Postfach 7991
6000 Luzern 7
Telefon +41 41 228 94 94
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookGoogle +Twitter
Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.