Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Bern
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
Beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura - Berner Jura
Neuenburg
Neuenburger Jura
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
Landesteil
wählen
Bern-Mittelland
Bern-Seeland
Berner Oberland
Emmental
Oberaargau
 

Luxemburg und Picardie

Ein Geheimtipp im nördlichen Frankreich mit lieblichen Flusstälern, historischen Städtchen und dem Naturparadies Somme-Bucht

Reise nach Luxembourg
 

Programm

Mittwoch, 1. Juli
Reise in komfortablem Reisebus nach Luxemburg. Auf einem Rundgang mit einer Führung besichtigen wir die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt des Grossherzogtums.
Die Altstadt, die Kasematten, die Corniche, «der schönste Balkon Europas» etc. Anschliessend geniessen wir den freien Aufenthalt mit einer eigenen Entdeckungstour.
Übernachtung in gemütlichem Hotel in guter Lage

Donnerstag, 2. Juli
Während der Weiterreise nach Frankreich durchstreifen wir hügelige Landschaften. Darin eingebettet schlängelt sich das Vallée de la Semois. Die Mittagspause verbringen wir in Charleville-Mézières, Hauptort des französischen Departements Ardennes, am Ufer der Maas. Zügig geht es nachmittags weiter nach Amiens, mit der grossartigen Notre-Dame, der grössten gotischen Kathedrale Frankreichs. Wir erkunden die Hauptstadt der Picardie und machen Halt im Viertel Saint-Leu mit seinen kleinen farbigen Häusern längs des Kanals. Es wird auch «das kleine Venedig des Nordens» genannt.
Amiens ist unser Standort für 3 Nächte. Hier geniessen wir das «Savoir Vivre».

Freitag, 3. Juli
Im Bresle-Tal, dem Tal der Glasbläser erfahren wir, wie seit Jahrhunderten Flakons für Luxusparfums hergestellt werden. Bald erreichen wir die Küste und schalten einen Zwischenhalt im mittelalterlichen Städtchen Saint-Valery-sur-Somme ein. In einem nostalgischen Dampflokzug geniessen wir die Fahrt entlang der Somme-Bucht mit Sümpfen, Dünen und Salzwiesen sowie faszinierender Flora und Fauna.
Abends sind wir wieder in Amiens.

Samstag, 4. Juli
Wir flanieren durch die alten Strassen und über den Markt der reizvollen Stadt. Ausserdem entdecken wir mit einer Barke die schwimmenden Gärten von Amiens. Später fahren wir durch das Vallée d’Authie zur Moulin de Maintenay, einer Wassermühle aus dem 12. Jahrhundert. In der Crêperie nebenan wird kaum jemand der süssen Verführung widerstehen können. Auf dem Rückweg nach Amiens werden wir auf einem Eselhof zur Besichtigung willkommen geheissen.

Sonntag, 5. Juli
Heimreise via Reims – Troyes – Belfort über die Transjurane-Autobahn nach Biel zurück zu den Ausgangspunkten

Preis pro Person

Pauschalpreis pro Person CHF 1590.–
Einzelzimmerzuschlag CHF 320.–

Leistungen:

  • Busreise inkl. Strassentaxen und Gebühren
  • Reiseleitung Therese Gerber
  • 4 Übernachtungen in Halbpension (Nachtessen, Übernachtung, Frühstück) Stadtführung Luxembourg
  • Besuch Glasbläserei, Dampfeisenbahnfahrt an der Somme-Bucht, Besuch Eselhof, Barke auf den schwimmenden Gärten von Amiens sowie Essen in der Crêperie

Anmeldungen an

TCS-Emmental
Therese Gerber
Schlatt
3543 Emmenmatt
Telefon +41 34 402 52 73
Angebot nur für TCS-Mitglieder
TCS-Mitglieder
CHF 1590.-
Veranstaltungsort
Luxembourg
01.07.2020 - 05.07.2020
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.