Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

Der TCS präsentiert den weltweit ersten Klimabilanzrechner für 2000 Autos

Die TCS Autosuche mit der man bisher die Betriebskosten für die gesamte Lebensdauer seines Fahrzeugs berechnen kann, wurde nun um den Klimabilanzrechner erweitert. Mittels des neuen Berechnungs-Tools, welches zusammen mit dem Paul Scherrer Institut entwickelt wurde, kann für über 2000 Autos der ökologische Fussabdruck berechnet werden. Der Klimabilanzrechner des TCS ist weltweit der erste seiner Art.

04. Februar 2021

 Um die Klimabilanz eines Fahrzeugs berechnen zu können, müssen alle klimawirksamen Emissionen berücksichtigt werden, welche ein Fahrzeug verursacht - bei der Herstellung, beim Betrieb und bei der Entsorgung der Autos. Der Klimabilanzrechner des TCS berücksichtigt dabei den gesamten Material- und Energieverbrauch während der Lebensdauer der Fahrzeuge und die damit verbundenen Emissionen. Darunter fallen beispielsweise die Emissionen der Minen, aus denen Eisen für die Karosserie oder Kobalt für die Batterie stammen. Emissionen welche bei der Stromerzeugung und bei der Produktion von Treibstoffen inkl. Transport entstehen werden ebenfalls berücksichtigt.

Der TCS Klimabilanzrechner kann für ca. 2000 Neufahrzeuge, welche in der Schweiz erhältlich sind, angewendet werden. Er geht von einer durchschnittlichen Laufleistung der Fahrzeuge von 200‘000 Kilometern als Grundlage zur Berechnung aus und greift dazu auf Daten des Paul Scherrer Instituts (PSI) und verschiedener Bundesämter (ASTRA, BFE) zurück. Als wissenschaftlicher Partner steuert das PSI auch die Modelle für die Berechnungen des CO2 Fussabdrucks der Fahrzeugproduktion bei.

Aufgrund der gesamthaften Sicht auf die Emissionen über das ganze Autoleben hinweg, können nun auch unterschiedliche Antriebsarten (Verbrenner, Elektro und Hybrid) bezüglich ihrer Klimabilanz miteinander verglichen werden. Das ist eine Weltneuheit.

Die TCS Autosuche, nun mit Betriebskosten- und Klimabilanzrechner, steht allen Nutzern kostenfrei zur Verfügung, wie Generaldirektor Jürg Wittwer betont: „ Alle sollen von der TCS Autosuche profitieren können. Das ist uns ein wichtiges Anliegen. Wer ein Auto kaufen will, hat nun Zugriff auf eine Plattform, welche sehr umfassend - von der Betriebskostenrechnung und nun zusätzlich neu mit dem weltweit ersten Klimabilanzrechner - bei der Entscheidungsfindung unterstützt. Genau solche Hilfen wollen wir als TCS bieten.“

Der Klimabilanzrechner ist in die TCS Autosuche integriert und steht ab sofort unter www.tcs.ch/autosuche zur Verfügung.

 Um die Klimabilanz eines Fahrzeugs berechnen zu können, müssen alle klimawirksamen Emissionen berücksichtigt werden, welche ein Fahrzeug verursacht - bei der Herstellung, beim Betrieb und bei der Entsorgung der Autos. Der Klimabilanzrechner des TCS berücksichtigt dabei den gesamten Material- und Energieverbrauch während der Lebensdauer der Fahrzeuge und die damit verbundenen Emissionen. Darunter fallen beispielsweise die Emissionen der Minen, aus denen Eisen für die Karosserie oder Kobalt für die Batterie stammen. Emissionen welche bei der Stromerzeugung und bei der Produktion von Treibstoffen inkl. Transport entstehen werden ebenfalls berücksichtigt.

>> Zum neuen Klimabilanzrechner

Der TCS Klimabilanzrechner kann für ca. 2000 Neufahrzeuge, welche in der Schweiz erhältlich sind, angewendet werden. Er geht von einer durchschnittlichen Laufleistung der Fahrzeuge von 200‘000 Kilometern als Grundlage zur Berechnung aus und greift dazu auf Daten des Paul Scherrer Instituts (PSI) und verschiedener Bundesämter (ASTRA, BFE) zurück. Als wissenschaftlicher Partner steuert das PSI auch die Modelle für die Berechnungen des CO2 Fussabdrucks der Fahrzeugproduktion bei.

Aufgrund der gesamthaften Sicht auf die Emissionen über das ganze Autoleben hinweg, können nun auch unterschiedliche Antriebsarten (Verbrenner, Elektro und Hybrid) bezüglich ihrer Klimabilanz miteinander verglichen werden. Das ist eine Weltneuheit.

Die TCS Autosuche, nun mit Betriebskosten- und Klimabilanzrechner, steht allen Nutzern kostenfrei zur Verfügung, wie Generaldirektor Jürg Wittwer betont: „ Alle sollen von der TCS Autosuche profitieren können. Das ist uns ein wichtiges Anliegen. Wer ein Auto kaufen will, hat nun Zugriff auf eine Plattform, welche sehr umfassend - von der Betriebskostenrechnung und nun zusätzlich neu mit dem weltweit ersten Klimabilanzrechner - bei der Entscheidungsfindung unterstützt. Genau solche Hilfen wollen wir als TCS bieten.“

Der Klimabilanzrechner ist in die TCS Autosuche integriert und steht ab sofort unter www.tcs.ch/autosuche zur Verfügung.

Bild
Daniel Graf
Daniel Graf
Telefon +41 58 827 34 44
Telefon +41 58 827 34 41

Klimabilanzrechner für 2000 Autos

Vergleichen Sie die Klimabilanz  verschiedener Automodelle (Verbrenner, Elektro und Hybrid) bezüglich ihrer Emissionen.

TCS Autosuche mit Klimabilanzrechner
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.