Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier
  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier

Umweltzonen in den Niederlanden

Immer mehr Städte in den Niederlanden erweitern ihre Umweltzonen, die sogenannte «Milieuzone».

Anfangs waren nur Lastkraftwagen ab 3.5 t mit Mindestnorm Euro 4, Wohnmobile und Autos betroffen. Die Verkehrseinschränkungen in Amsterdam, Arnheim, Maastricht, Rotterdam und Utrecht gelten jetzt auch für Leichtfahrzeuge. Die Umweltzonen sind mit einem Schild mit der Aufschrift «Milieuzone» gekennzeichnet. Für das Befahren von Umweltzonen in den Niederlanden ist keine Vignette notwendig, denn die Nummernschilder ein- und ausfahrender Fahrzeuge werden gescannt. Die Busse bei nicht berechtigter Einfahrt in eine Umweltzone beträgt EUR 95.-.

Nähere Informationen zum Thema finden Sie in der untenstehenden Liste:

Amsterdam

Die Umweltzone von Amsterdam wird durch den Autobahnring A10 begrenzt. Seit 2017 dürfen nur Wohnmobile mit Mindestnorm Euro 3 (gebaut am 01.01.2000 oder später) diese Zone befahren. Seit 2018 gelten die Einschränkungen auch für Motorräder – nur Motorräder mit Baujahr 2011 oder später sind auf Amsterdamer Stadtgebiet erlaubt.

Ab Januar 2020 wird die Umweltzone Amsterdam, die nur für Lastwagen, Motorräder und andere Fahrzeuge mittlerer Grösse in Kraft war, auch auf Dieselautos ausgeweitet. Nur Dieselfahrzeuge mit Mindeststandard Euro 5 werden die Umweltzone befahren dürfen. 

Für die kommenden Jahre sind schrittweise Erweiterungen der Umweltzone vorgesehen, bis das Ziel einer emissionsfreien Zone für das gesamte bebaute Gebiet der Stadt Amsterdam im Jahr 2030 erreicht sein wird.

Arnheim

Die Umweltzone Arnheim umfasst das Stadtzentrum, die Arnhem-Kanäle, die Nieuwe Plein, die Weerdjesstraat und das Gebiet, das sich darin befindet. Seit 2019 dürfen nur noch Dieselfahrzeuge, die mindestens der Norm Euro 4 entsprechen, die Umweltzone befahren. Elektrofahrzeuge und Benziner sind von den Beschränkungen nicht betroffen.

Maastricht

Die Umweltzone Maastricht umfasst lediglich die Strasse Statensingel. Ab Januar 2020 ist die Zone nur noch benzinbetriebenen Fahrzeugen mit Mindestnorm Euro 1 (gebaut nach dem 01.01.1990) und Dieselfahrzeugen mit Mindestnorm Euro 4 (gebaut nach dem 01.01.2006) zugänglich.

Rotterdam

Seit Juni 2018 dürfen nur Dieselfahrzeuge mit Mindestnorm Euro 3 (gebaut nach dem 01.01.2001) die Umweltzone von Rotterdam befahren. Benzinbetriebene Fahrzeuge müssen mindestens Euro-Norm 1 entsprechen, um in die Zone einfahren zu dürfen. Ab dem 1. Januar 2020 betreffen die Beschränkungen nur noch Lastwagen.

Utrecht

Die Umweltzone Utrecht umfasst die Innenstadt, das Bahnhofsviertel und die Jaarbeurs. Seit Januar 2015 ist die Umweltzone in Utrecht auch für Autos und Wohnmobile (<3.5 t), die mindestens die Norm Euro 3 erfüllen müssen, in Kraft. Zusätzlich dürfen Wohnmobile die vor 01.01.2001 gebaut wurden die Innenstadt nicht befahren.

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.