Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier
  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier

Mit dem Hund in die Campingferien

Reise-Tipps und Hinweise für unbeschwerte Campingferien mit Ihrem vierbeinigen Freund.

Worauf muss ich auf Reisen mit meinem Hund achten?

Es ist so, der Hund ist wie ein zusätzliches Familienmitglied. Ferien ohne den vierbeinigen Freund sind für Hundebesitzer daher unvorstellbar. Das ist auch kein Problem mehr heutzutage. Camping mit Hund und hundefreundliche Feriendestinationen und -angebote gibt es mittlerweile zuhauf. 

Auch auf Campingferien müssen Sie als Hundebesitzer nicht verzichten. Im Gegenteil. Es gibt überall hundefreundliche Campingplätze, auf denen die Vierbeiner willkommen sind, sei es im In- oder Ausland.   

Wo gibt es hundefreundliche Campingplätze in Europa?

Camping mit Hund

Camping mit Hund - finden Sie Ihren Lieblingsplatz auf pincamp.ch: 

>> hundefreundliche Campingplätze in Europa

>> hundefreundliche Campingplätze in der Schweiz

Was muss ich als Hundebesitzer auf dem Campingplatz beachten?

Auf den meisten Campingplätzen sind Stellplätze für Hundebesitzer nicht getrennt von anderen Stellplätzen. Für ein friedliches Miteinander gibt es für Hundebesitzer folgendes zu beachten: 

  • Bitte beachten und respektieren Sie die Leinenpflicht auf den Campingplätzen.
  • Binden Sie Ihren Hund auch auf Ihrem Stellplatz an die Leine, lassen Sie ihn nicht frei rumlaufen. 
  • Vergessen Sie nicht, es gibt Menschen, die Angst vor Hunden haben. Sie werden es Ihnen danken, wenn Sie dies respektieren und Ihren Hund an der Leine führen.
  • Tipp: vergessen Sie eine Bodenhalterung nicht, damit Sie die Leine sicher befestigen können und nicht etwas umstürzt, wenn ihr Vierbeiner plötzlich etwas unruhig wird und daran zieht.
  • Gassi-Gehen bitte ausserhalb des Platzes oder in dafür vorgesehen Plätzen.
  • Hunde-Häufchen Malheure auf dem Campingplatz bitte sofort wegräumen.
  • Nutzen Sie, wenn vorhanden, die Hunde-Toiletten auf dem Campingplatz. Hunde-Häufchen bitte auch hier wegräumen.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Hund nicht unbeaufsichtigt in Gewässer geht. Fragen Sie beim Campingplatz, ob es einen speziellen „Hundestrand“ gibt.
  • Die meisten Leute schätzen es nicht, wenn sich ein nasser Hund neben ihnen trocken schüttelt, achten Sie darauf.
  • Lassen Sie Ihren Hund nicht unbeaufsichtigt auf dem Stellplatz zurück. Hunde, die lange bellen oder jaulen, fördern das friedliche Beisammensein auf dem Camping nicht.
Der kleine Hunde-Knigge von TCS Camping

Welche Vorkehrungen muss ich für die Reise mit meinem Hund treffen?

  • Wenn Sie ins Ausland verreisen, informieren Sie sich frühzeitig über die die Einreisebestimmungen für Haustiere in Ihrem Zielland
  • Legen Sie alle nötigen Dokumente für den Hund bereit 
  • Suchen Sie vor der Reise einen Tierarzt auf
  • Lassen Sie evt. nötige Impfungen machen 
  • Machen Sie ein Packliste für den Hund
  • Stellen Sie ein Reiseapotheke für den Hund zusammen (am besten in Absprache des Tierarztes)
  • Machen Sie ein Foto Ihres Vierbeiners, damit Sie auf jeden Fall ein aktuelles Bild bei sich haben, sollte Ihr Hund auf der Reise ausbüxen oder verloren gehen. 

Praktischer Online-Check für die Einreise mit Ihrem Haustier

Hier können Sie mittels Eingabe von Informationen Ihres Haustieres einfach und bequem die Bestimmungen für die Einreise abrufen. 

Alles auf einen Blick - Reisen mit Tieren

Alle nötigen Details und ausführlichen Informationen mit vielen Tipps und Hinweisen finden Sie hier: Auf Reisen - Wichtiges über Tiere

Laden Sie sich die Broschüre „Auf Reisen – Wichtiges über Tiere“ vom Bundesamt für Veterinärwesen herunter und lesen Sie diese durch, damit Sie am Zoll nicht mit unangenehmen Überraschungen konfrontiert werden.

Packliste für die Reise mit Ihrem Hund

  • Heimtierausweis
  • Halsband- und Leine (Reserveleine)
  • Seine Lieblingsdecke, bzw. Korb und sein Lieblingsspielzeug
  • Hundebox für die Reise
  • Wasser- und Fressnapf
  • Futter (evt. gibt es am Zielort nicht das gewünschte)
  • Evt. Maulkorb (je nach Zielort evt. verlangt)
  • Hundekot-Beutel
  • Bürste und Kamm, Hundeshampoo
  • Bodenhalter
  • Zeckenhacken
  • Erste Hilfe-Set für Hunde 

>> die Packliste zum Ausdrucken

War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
88%
der Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich
48 Bewertungen
 

Mehr zum Thema

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.