Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Camping im Tessin - zwischen Alpengipfeln und Palmen

Ob mit dem Zelt, Wohnmobil und Wohnwagen: Entdecken Sie Top-Campingplätze sowie Kultur, Kulinarik und Outdoor-Aktivitäten.
Die Sonnenstube der Schweiz entdecken
Die Sonnenstube der Schweiz entdecken

Camping im Tessin: zwischen Alpengipfeln und Palmen

Die südlichste und einzige italienischsprachige Region der Schweiz wird Sie bezaubern – gerade wegen ihrer Gegensätzlichkeit. Im Norden reichen schneebedeckte, wilde Berggipfel bis über 3700 m in den Himmel. Im Süden flanieren Sie an den palmengesäumten Ufern des Lago Maggiore (Grosser See) oder des Luganersees. Die «Sonnenstube» der Schweiz lädt mit überdurchschnittlich gutem Wetter geradezu zum Camping, zum Zelten und zu Outdoor-Aktivitäten aller Art ein. Der TCS Camping Lugano-Muzzano in Agno liegt übrigens direkt am Luganersee.

Camping bei Lugano: beste Aussicht auf Kunst und Kultur

Am Nordufer des Luganersees, umgeben von den – auch bequem per Standseilbahn erreichbaren – Hausbergen Monte Bré und Monte San Salvatore, lockt Lugano dank milder Temperaturen bereits im Frühling Camping-Freunde an. Flanieren Sie durch das verkehrsfreie Stadtzentrum mit lombardisch inspirierter Architektur oder besuchen Sie eines der Top-Museen wie das moderne «LAC Lugano Arte e Cultura»

So charmant die Stadt, so bezaubernd ihr Umland: Ob man lieber mit dem Fahrrad oder mit dem Boot unterwegs ist, spielt keine Rolle. So oder so ist der Blick auf die Dörfer, die wie Trauben am Rebstock an den Flanken der Berge hängen, ein Genuss.

Vom TCS Campingplatz Lugano-Muzzano erreichen Sie das Zentrum von Lugano in 20 Minuten mit dem Auto oder in einer halben Stunde mit dem Velo.

Tessin,Lugano,Camping
Lugano (Bildquelle Ticino Turismo)
 

Camping bei Locarno: malerische Kulisse für Aktivitäten aller Art

Der Wallfahrtsort «Madonna del Sasso» oberhalb von Locarno ist das Ziel vieler Gläubiger und Touristen – ob zu Fuss oder bequem per Standseilbahn. 

Der heilige Berg gilt auch als guter Ausgangspunkt für Wanderungen in die umliegenden Berge, da er sich in unmittelbarer Nähe der Talstation der Seil- und Sesselbahn Orselina-Cardada-Cimetta befindet.

Die Region Locarno-Ascona bietet aktiven Campingfans zahlreiche Velotouren, Wandermöglichkeiten und Schiffsausflüge – zum Beispiel auf die Brissago-Inseln: Der Botanische Garten des Kantons Tessins bietet einen faszinierenden Einblick in die subtropische Pflanzenwelt.

Camping bei Bellinzona: UNESCO-Weltkulturerbe am Tor zu den Alpen

Drei Burgen – seit dem Jahr 2000 offiziell UNESCO Weltkulturerbe – prägen weit sichtbar das Stadtbild von Bellinzona: Castelgrande, Castello di Montebello und Castello di Sasso Corbaro.

Von dieser Wehrhaftigkeit sollten Sie sich jedoch nicht abschrecken lassen: Bellinzona lädt mit verwinkelten Gassen, Plätzen gesäumt von lombardischer Architektur und kleinen Boutiquen zum Verweilen ein. 

Eine beliebte Veranstaltung im historischen Zentrum der Kantonshauptstadt ist der Samstagsmarkt: eine der wichtigsten Tessiner Traditionen etabliert hat. Unter den Zeichen der alten Gasthäuser, stehen die bunten Ständen und laden dazu ein, frische Produkte von ausgezeichneter Qualität und Präsentation zu günstigen Preisen zu kaufen.

Castell Montebello, Bellinzona
Castell Montebello, Bellinzona (Bildquelle Ticino Turismo)
 

Aktiv-Camping im Tessin: 1001 Möglichkeit

Das Tessin bietet Camping-Freunden Aktivitäten für jedes Wetter. Wer es sportlich mag, erkundet die Region auf über 200 Wanderrouten – von gemütlich am Seeufer entlang bis hochalpin. 

  • Velo- und Mountainbike-Begeisterten erschliessen sich rund 50 Routen. Ob von Olivone bis Disentis, durch das malerische Maggia-Tal oder hoch auf den Sankt-Gotthard-Pass: Das Tessin belohnt Sie allerorts mit grossartigen Aussichten.
  • Im wild-romantischen Verzasca-Tal kommen besonders abenteuerliche Camper auf ihre Kosten: Im Sommer lockt eine Abkühlung in der smaragdgrüne Verzasca. Mutige gleiten – wie 007 James Bond – an einem Bungeeseil von der 220 m hohen «Contra», der Staumauer des Flusses. Auch tauchen ist in der Verzasca möglich. 
  • Als Schlechtwetteroptionen bieten sich zahlreiche Museen wie die «Gishla Art Collection» in Locarno, Wellnessoasen wie das Termali Salini & Spa Locarno oder ein Ausflug ins «Foxtown Factory Stores» mit 160 Geschäften in Mendrisio an.
  • Geheimtipp: Der botanische Garten «Parco San Grato» in Carona bei Lugano nimmt Sie auf fünf Themenwegen ganzjährig gratis mit auf ein einzigartiges Naturerlebnis. 

Freie Fahrt mit dem Ticino Ticket

Freie Fahrt mit dem Ticino Ticket

Freie Fahrt während des ganzen Aufenthaltes und Vergünstigungen für zahlreiche Attraktionen.

Mit dem «Ticino Ticket» können Touristen den öffentlichen Verkehr während ihres Aufenthalts im Tessin frei nutzen und erhalten zu den wichtigsten Freizeiteinrichtungen vergünstigte Eintritte. 

Das Angebot richtet sich an Gäste, die auf Campingplätzen, in Jugendherbergen und in Hotels übernachten. Sie erhalten diese kostenfreie Gästekarte bei Anreise in ihrer Unterkunft, welche bis zum Ende des Abreisetags gültig ist.

>> Ticino Ticket

Herbst in der Schweizer Sonnenstube

Wenn die Wälder in ihrem gold-gelben Königsgewand unter der Tessiner Sonne leuchten, werden die Tische prall gefüllt mit regionalen Spezialitäten – Pilzen, Kastanien, Wurst und Käse. Für Feinschmecker gibt es keine bessere Zeit als den milden Herbst, um das Tessin zu entdecken.

Das Gute aus der Region probiert man an den zahlreichen Volksfesten und kulinarischen Veranstaltungen.

Oder in lauschigen Grotti, in denen man auf Ausflügen durch die verzauberte Landschaft pausiert. Und auf Streifzügen durch die Wälder sammelt man Pilze und Kastanien.

Neben all den kulinarischen Anlässen und Angeboten und den traditionellen Bräuchen ist es im Herbst auch ideal, die Täler und Berge des Tessin in den prächtigen Herbstfarben bei einer Wanderung oder auf einer Mountainbike-Tour zu entdecken. 

Der Süden der Schweiz überrascht ausserdem mit vielen exotischen Ecken. Hier kann man in einer mediterranen Umgebung unvergessliche Erlebnisse sammeln. Entdecken Sie die Welt im Tessin und geniessen Sie die Sonne Rio de Janeiros, die tosenden Wasserfälle Mexikos, die klaren Gewässer der erfrischenden Oasen Omans. All das, ohne ins Flugzeug zu steigen.

Campingplätze im Tessin: praktische Tipps

Mit den mildesten Temperaturen der Schweiz eignet sich das Tessin von Frühling bis Herbst als Camping-Destination. Zahlreiche 4- bis 5-Sterne-Campingplätze lassen keine Wünsche offen. 

  • Für die Schweizer Ferienzeit von Juli bis August lohnt es sich, wo möglich, frühzeitig Ihren Platz auf einem der rund 40 Campingplätze im Tessin zu reservieren. 
  • Die Wassertemperaturen der Tessiner Seen sind im Sommer angenehm: Packen Sie unbedingt Ihre Badesachen – aber auch den Mückenschutz für die Dämmerung – ein.
  • Der TCS Camping Lugano-Muzzano bei Agno ist direkt am Luganersee gelegen und verfügt über Stellplätze direkt am See, einen eigenen Badestrand mit Liegewiese sowie über einen kleinen Bootshafen. Zwei Swimmingpools, Spielplatz, Tischtennis, Tennis- und Sportplatz sowie ein Restaurant runden das Angebot für Camping-Freunde ab. 
  • Campingplätze bei Locarno: Ob in Tenero, in Losone oder am gegenüberliegenden Seeufer in Gambarogno. Rund um Locarno finden Sie zahlreiche Campingplätze. Vom kleinen, direkt am See gelegenen Camping Bellavista in Gambarogno bis zum 5-Sterne Campingresort Tamaro Tenero mit einem reichhaltigen Freizeit- und Animationsprogramm. 
  • Für Aktivurlauber ist der TCS Camping Gordevio im Maggiatal ideal: Der Campingplatz verfügt über sonnig-schattige Stellplätzen auf Gras, «Glamping»-Unterkünften fürs Camping ohne eigene Ausrüstung und einen eigenen Steinstrand für die Abkühlung in der Maggia.

>> Pincamp.ch - Campingplätze im Tessin

Tessin, Maggia
Abkühlen an der Maggia
 
War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
75%
der Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich
4 Bewertungen
 

Mehr zum Thema

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.