Blablacar bringt Leben ins Auto



Blablacar vereinigt weltweit 35 Millionen Mitglieder und ist in über 20 Ländern aktiv. Das Unternehmen wurde in Frankreich gegründet und entwickelt sich zu einer führenden Mitfahrzentrale in Europa.

Wie funktioniert Blablacar?

Private Autofahrer erstellen ein Profil und erfassen ihre geplante Fahrt von A nach B mit Angabe von Tag, Uhrzeit und Preis. Ebenso erstellen auch Mitfahrer ein Profil und buchen online oder über die App für die entsprechende Strecke einen Platz im gewünschten Auto. Mit dem Reservierungscode erhält der Mitfahrer ausserdem die Mobilnummer des Fahrers. Fahrer und Mitfahrer bewerten sich nach der Fahrt jeweils gegenseitig.

Das Preismodell von Blablacar

Die Kosten für die Fahrt müssen vom Mitfahrer getragen werden und richten sich je nach Länge der mitgefahrenen Strecke. Bezahlt wird nicht in bar, sondern online mittels unterschiedlicher Zahlungsmittel (Paypal/Kreditkarte). 

Durchschnittliche User-Bewertung

Bestellvorgang
Preis/Leistung
Zuverlässigkeit
Verfügbarkeit
Bewerten
 
Anzahl Bewertungen: 35
Blablacar
Share Funktionen:

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben

Unser Newsletter erscheint einmal im Monat mit vielfältigen Informationen rund um das Thema Mobilität.

Haben Sie noch Fragen?

Schicken Sie uns eine Nachricht oder suchen Sie eine Antwort in unserem FAQ-Bereich.

TCS-Routenplaner: Schweiz & Welt

Egal ob quer durch die halbe Welt oder von einem zum anderen Ende der Stadt: Finden Sie den passenden Weg.

 

Angebote des TCS

Social Media
Newsletter
Apps
Touring Magazin