Richtig verhalten bei Waldbrandgefahr

Was muss ich bei einem Lagerfeuer beachten? Was muss ich im Falle eines Waldbrandes tun? Hier finden sie wichtige Informationen zum Thema Waldbrand.


Waldbrand vorbeugen

Die meisten Waldbrände entstehen heute durch Unachtsamkeit der Menschen. Damit gar nicht erst ein durch Menschen verursachter Waldbrand entsteht, gibt es ein paar einfache Regeln zu beachten. Denn bereits kleinste Feuer können dem Ökosystem und der Schutzfunktion eines Waldes schaden.

Besonders in langen, trockenen Wetterperioden sollte man auf das Thema Waldbrand sensibilisiert und über die Regeln informiert sein.

Regeln um Waldbrände zu verhindern

  • In der Natur oder im Wald nur offizielle Feuerstellen benutzen
  • Lassen Sie das Feuer NIE unbeaufsichtigt
  • Auch wenn kein akute Waldbrandgefahr besteht, vergewissern Sie sich immer, dass ihre Feuerstelle vollständig gelöscht ist
  • Verzichten Sie bei Wind grundsätzlich auf Feuer
  • Keine Zigarettenstummel wegwerfen – auch nicht aus dem Auto
  • Keinen Abfall liegen lassen, auch herumliegende Glasscherben können aufgrund der Sonneneinstrahlung einen Brand verursachen

Regeln bei offizieller Waldbrandgefahr

  • Alle oben genannten Punkte gelten uneingeschränkt!
  • Kein offenes Feuer – was ja eigentlich klar sein sollte
  • Nicht auf Waldwegen und Waldzufahrten parkieren – damit im Brandfall Löschfahrzeuge problemlos passieren können
  • Kein Verbrennen von privatem Holz- oder anderen Abfällen

Wie verhält man sich bei einem Waldbrand?

Gerade in den Sommermonaten sind Waldbrände sehr häufig, vor allem bei Dürre oder Wind. Natürlich wird im Sommer oft grilliert oder am Lagerfeuer gesessen, dabei darf das Risiko nicht unterschätzt werden und bestimmte Regeln sind einzuhalten. Denn in trockenen Perioden gilt erhöhte Waldbrandgefahr, auch während oder vor Ende des Winters. In der Schweiz ist der Kanton Tessin am stärksten von Waldbränden betroffen.

Ein Brand kann sich sehr schnell ausbreiten, daher muss im Ernstfall so schnell wie möglich reagiert werden.

Was muss ich beachten?

  • Alarmieren Sie die Feuerwehr und geben Sie Ihren genauen Standort an, in welche Richtung sich das Feuer ausbreitet, wie stark Feuer und Rauch sind und ob sich in der Nähe Personen, Häuser, Stromleitungen oder Eisenbahnstrecken befinden
  • Entfernen Sie sich sofort vom Feuer und suchen Sie sich einen sicheren Fluchtweg, weit weg von Flammen und Rauch
  • Versuchen Sie den Rauch nicht einzuatmen. Rauch ist sehr schädlich und kann zu Bewusstlosigkeit führen. Atmen Sie wenn möglich durch ein feuchtes Tuch. Im schlimmsten Fall legen Sie sich auf den Boden an einem Ort ohne Vegetation die Feuer fangen könnte

Weitere Informationen über Waldbrände

Weitere Tipps

  • Halten Sie sich immer an die Grundregel – Waldbrandgefahr: kein Feuer entfachen!
  • Auch Kinder müssen die Regeln kennen, klären Sie frühzeitig auf
  • Wenn ein Grillabend im Wald oder am Waldrand geplant wird, immer zuerst die aktuelle Waldbrandgefahren-Karte prüfen, vor allem wenn es längere Zeit nicht mehr geregnet hat
  • Nach langen Trockenperioden keine Himmelslaternen fliegen lassen, auch wenn vor Ort keine direkte Waldbrandgefahr besteht.
  • Auch heisse Auspuffrohre oder Katalysatoren können Gras entzünden, deshalb nicht auf Waldwegen oder trockenen Wiesen parkieren oder fahren

Waldbrandgefahr – was man beim Campen beachten muss

Wird offiziell Feuerverbot ausgerufen, empfiehlt der TCS den Gästen auf Campingplätzen folgendes:

  • Wird generelles Feuerverbot ausgerufen, gilt das immer auch auf Campinglätzen
  • Befolgend Sie unbedingt die Anweisungen des Campingplatzes
  • Kein offenes Feuer, weder auf dem Campingareal noch auf dem Parkplatz
  • Keine Zigaretten, Zigarren oder Streichhölzer wegwerfen
  • Grillieren nur auf Kohle- oder Gasgrill mit geeignetem Kohlebecken
  • Kein Feuerwerk zünden
  • Grill nie unbewacht lassen und Funkenwurf sofort löschen
  • Keine Einweggrills benutzen

Wer haftet im Falle eines verursachten Waldbrandes ?

Bei leichter Fahrlässigkeit übernimmt die private Haftpflichtversicherung die Kosten des verursachten Schadens. Bei fahrlässigen oder grobfahrlässigen Handlungen werden die Leistungen gekürzt. Es wird jeder Fall einzeln geprüft.

Folgen eines fahrlässig verursachten Waldbrandes

Bedenken Sie, dass der fahrlässige Umgang mit Feuer eine Straftat ist und hohe Bussen, im schlimmsten Falle eine Gefängnisstrafe, zur Folge haben können.

Die aktuelle Situation in Europa und der Welt

Auch bei Reisen ins Ausland ist es wichtig sich über die aktuelle Waldbrandgefahr zu informieren und die Notrufnummer der Feuerwehr zu kennen. Unten aufgeführt finden Sie nützliche Seiten aus verschiedenen Ländern die über die aktuelle Situation informieren.

Aktuelle Lage in Europa

Aktuelle Lage weltweit

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.