Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Sind Schneeketten auf Sommerreifen sinnvoll?

Mit dem Winterreifen ist man sicherer unterwegs, von der Kombination Schneeketten auf Sommerreifen ist abzuraten.

Darf man Schneeketten auf Sommerreifen montieren?

Viele Autofahrer, die in eher flachen schneefreien Gebieten leben, verzichten auf die Montage von Winterreifen. Doch was, wenn die Strassen doch mal weiss bedeckt sind – sind dann Schneeketten auf Sommerreifen sinnvoll? Der TCS ist dieser Frage nachgegangen und testete zwei Autos mit Frontantrieb und Ketten auf schneebedeckter Piste: eines mit sehr guten Winterreifen und das andere mit Sommerreifen und Schneeketten. 

In beiden Fällen war das Urteil klar: Beim Bremsen von 50 auf 0 km/h brauchte das Auto mit Winterreifen 24 Meter bis zum Stillstand, das Auto mit Sommerreifen und Schneeketten 34 Meter. Ein ähnlich ungünstiges Resultat wurde beim Start erzielt, wo das Auto mit Winterreifen in kürzerer Zeit 50 km/h erreichte. 

In weiteren Tests hat sich ergeben, dass ein Auto mit Sommerreifen und Schneeketten auf der Antriebsachse ein sehr instabiles Fahrverhalten aufweist. Insbesondere bei Kurvenfahrten gerät das Fahrzeug mit Frontantrieb aufgrund einer unzureichenden Seitenführung der Hinterachse ins Schleudern. Zudem ist ein Auto mit Sommerreifen und Schneeketten bei einem abrupten Ausweichmanöver schlecht lenkbar, da es der Vorderachse an Grip fehlt.

 
 

Winterreifen gehen eine Verbindung (Verzahnung) mit dem Schnee ein. Mit dieser Kombination ist man sicherer unterwegs. Daher ist von der Kombination Sommerreifen und Schneeketten dringend abzuraten. Und wenn es trotzdem nicht weitergeht, dann können Schneeketten eine gute zusätzliche Hilfe bieten. 

Auch Schneeketten unterliegen Vorgaben. Nur wenn Schnee auf der Strasse liegt, dürfen die Ketten auf die Räder. Dabei darf 50 km/h nicht überschritten werden. Es kann durchaus sein, dass Schneeketten nicht auf Sommerrädern kompatibel sind.

Reto Blättler, Experte Fahrzeug- und Komponententests
  • Montieren Sie Schneeketten nur auf Winterreifen.
  • Wenn es mal nicht weiter geht, sollten die Schneeketten, sofern es in der Bedienungsanleitung nichts anderes vermerkt ist, jeweils an den Antriebsachsen montiert werden (vorne bei Vorderradantrieb, hinten bei Hinterradantrieb).
  • Ein echter Winterreifen hat ein Schneeflockensymbol auf der Flanke.
  • Die Systeme ABS und ESP ersetzen keine Winterreifen.

Darf auf Winterreifen verzichtet werden?

Der Winter bringt nebst Kälte und Schnee auch Nässe und Eis mit sich. Winterreifen besitzen neben den feinen Schneelamellen einen höheren Naturkautschuk- und Silica-Anteil, durch den sie bei Nässe und Kälte besser haften. Denn je nach Temperatur ändert sich das Zusammenspiel von Gummimischung und Strassenbelag. Gegen die Null-Grad-Grenze wird der Gummi von Sommerreifen so hart, dass der Reifen an Haftung verliert. Demgegenüber sind Winterreifen so konstruiert, dass sie auch bei dieser Temperatur flexibel und weich genug bleiben, um sich optimal mit dem Untergrund zu verzahnen.

In der Schweiz gibt es keine Winterreifenpflicht. Trotzdem gilt die Regelung, dass der Autofahrer mit einem verkehrssicheren Auto in vorschriftsgemässem Zustand unterwegs sein muss. Kommt es mit einem Sommerreifen im Winter zu Problemen, muss der Fahrer mit Konsequenzen rechnen. 

 
 
© TCS Mobilitätsberatung
© TCS Mobilitätsberatung

Online: Dezember 2020

Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.