Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Zürich
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura - Berner Jura
Neuenburg
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
Gruppe
wählen
Zürich Stadt
Knonauer Amt
Zürichsee rechtes Ufer
Zürcher Oberland
Winterthur
Zürcher Unterland
Horgen
Limmattal
Camping Club ZH
 

Schulwegsicherung

TCS baut Engagement in Schulwegsicherung aus.

(Editorial touring Magazin Nr.  10-21)

Nein zum Richtplan

Seit ein paar Wochen gehen die Kinder wieder zur Schule. Tausende sind neu unterwegs n den Kindsgi oder die Schule. Der TCS Zürich übergab auch dieses Jahr rund 30'000 Leuchtgürtel und Westen an die Schulen und stellt wiederum kostenlos über 1'000 Plakate, die zu Vorsicht mahnen, zur Verfügung. Der TCS engagiert sich seit langer Zeit mit nachhaltigem Erfolg für die Schulwegsicherung. Im Jahr 1992 wurden 783 Unfälle registriert, im Jahr 2020 waren es noch 451, was einem Rückgang von 42% entspricht. Von den 451 Unfällen im Jahr 2020 hatten 379 Personenschäden zur Folge. Dies entspricht rund einem Unfall mit Personenschaden pro Tag.

Um Unfälle auf dem Schulweg zu verhindern, hat der TCS auch dieses Jahr eine Präventionskampagne gestartet. Auto-, Velo und Motorradfahrer sollten es bereits wissen: "Rad steht, Kind geht" gilt auch dieses Jahr. Für Kinder ist es schwierig, die Geschwindigkeiten und Entfernungen von Fahrzeugen abzuschätzen. Wenn Autos und Velos langsam an Fussgängerstreifen heranfahren und Lichthupen oder Handzeichen geben, kann dies Kinder verunsichern. Darum lernen die Kinder im Rahmen der Verkehrserziehung, dass sie die Strasse erst dann überqueren dürfen, wenn die Räder des Fahrzeugs komplett zum Stillstand gekommen sind. Das komplette Anhalten des Fahrzeugs wird von den Kindern abgewartet, erst dann beginnen sie mit dem Überqueren der Strasse. Zu Beginn des Schuljahres 2021 hat der TCS den Leuchtgürtel (Dreieck oder Triki), der seit vielen Jahren an Schul- und Kindergartenkinder verteilt wird, neu und optimiert gestaltet. Die vom Verkehrssicherheitsfonds finanzierten und vom TCS in Zusammenarbeit mit den Sektionen und der Polizei in der ganzen Schweiz verteilten Gürtel präsentieren sich dieses Jahr im neuen, attraktiven Design.

Helfen Sie bitte mit, seien Sie wachsam. Kinder überraschen vor allem auch jetzt, wo es am Morgen schon wieder später hell und am Abend früher dunkel wird. Und der TCS baut sein Engagement in der Schulwegsicherung weiter aus. Ein neues Audit unserer Experten bietet eine umfassende Überprüfung der Verkehrssicherheit rund um die Schulhäuser. Interessierte Gemeinden können sich gerne per E-Mail bei mir melden: ndrshptltcsch.

Mit freundlichen Grüssen

Andreas Häuptli
Geschäftsführer TCS Sektion Zürich

PS. Für links-grün ist die Verkehrssicherheit höchstens ein Vorwand für ihre Verkehrsbehinderungspolitik in der Stadt Zürich. Einen Beitrag zum Verkehrsrichtplan finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Touring Magazins auf Seite 88.

Touring Magazin

Unsere Sektionszeitung informiert Sie regelmässig über News sowie die Dienstleistungen, Kurse und Angebote der TCS Sektion Zürich.

Andreas Häuptli
Andreas Häuptli
Geschäftsführer TCS Sektion Zürich

Touring Magazin Sektion Zürich

Alle Ausgaben der Sektionszeitung
finden Sie hier.

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.