Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Zürich
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura – Berner Jura
Neuenburg
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
Gruppe
wählen
Zürich Stadt
Knonauer Amt
Zürichsee rechtes Ufer
Zürcher Oberland
Winterthur
Zürcher Unterland
Horgen
Limmattal
Camping Club ZH
 

Einladung zur 1. TCS Mobilitätstagung der Sektion Zürich

Editorial Touring Magazin Nr. 07/08-22

Der TCS Zürich will mit der neu lancierten, am 21. September 2022 erstmals stattfindenden TCS Mobilitätstagung eine Plattform für Debatten bieten.

Ziel der Tagung ist es, positive Perspektiven für die Mobilität der Zukunft aufzuzeigen. Spannungsfelder gibt es zahlreiche. Die Bevölkerung wächst und mit ihr die Mobilitätsbedürfnisse. Dem wachsenden Platzbedarf steht beschränkter Strassenraum gegenüber. Und der voranschreitende Klimawandel verlangt nach Lösungen. Politisch stellen sich knifflige Fragen: Fördern, Lenken, Verbieten?

Die TCS Mobilitätstagung findet am Mittwoch, 21. September 2022 ab 17 bis ca. 19 Uhr im Kaufleuten Festsaal in Zürich statt. Im Anschluss bleibt Zeit für Diskussionen an der Bar.  

Das Programm ist noch im Aufbau. Nachfolgend die bisher bestätigten Auftretenden. 

Begrüssung
Thomas Lüthy, Präsident TCS Zürich

Referat
Carmen Walker Späh, Regierungsrätin Kanton Zürich

Referat
Jürg Röthlisberger, Direktor Bundesamt für Strassen ASTRA

Paneldiskussion: «Blockade oder Kompromiss?» mit
Simone Brander, Stadträtin Zürich
Hans-Peter Hulliger, Präsident «Zusammenschluss Oberlandstrasse»
Christian Modl, Präsident «Winterthur: agil-mobil»
Sandra Rottensteiner, Gemeindepräsidentin Urdorf

Interview
Peter Goetschi, Zentralpräsident TCS

Moderation
Oliver Steffen, TeleZüri, Chefredaktion TV Regional

In der Verkehrspolitik ist vieles in Bewegung. Oder eben auch nicht. Vieles, zu vieles ist blockiert. Die politischen Akteure beharren auf ihren Positionen, die Interessenverbände vertreten mit Vehemenz die Ideale ihrer Mitglieder und die Rechtsprechung schafft immer wieder eher Unsicherheit statt Klarheit. Damit geraten die Behörden immer mehr in die Zwickmühle zwischen Anspruch und Machbarkeit und wissen kaum noch, wie sie die wachsenden Verkehrsströme bändigen sollen. 

Die Verkehrspolitik ist zusammen mit der Energie- und Umweltpolitik eine ganz brisante und emotional aufgeladene Kombination. 

Ich bin überzeugt, dass wir mit unserer neuen verkehrspolitischen Tagung Denkprozesse in Gang bringen können, die zu Kompromissen hinführen, welche wiederum Blockaden lösen helfen.

Kommen Sie vorbei, Sie sind herzlich eingeladen. TCS-Mitglieder zahlen 20 statt 40 Franken Eintritt und ein Getränk ist im Preis auch inklusive. Hier gelangen Sie direkt auf die Online-Ausschreibung mit der Anmeldemöglichkeit. 

Mit freundlichen Grüssen

Andreas Häuptli
Geschäftsführer TCS Sektion Zürich

PS. Ans Steuer mit 15 Jahren? Beim TCS Zürich «First Drive»-Abendkurs am 6. September 2022 in Dübendorf. Mehr dazu hier.

Andreas Häuptli
Andreas Häuptli
Geschäftsführer TCS Sektion Zürich
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
© 2022 Touring Club Schweiz Benutzungsbedingungen - rechtliche Informationen Datenschutz und Datensicherheit
V3.2.1 / Production publish 1
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.