Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Zürich
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura – Berner Jura
Neuenburg
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
Gruppe
wählen
Zürich Stadt
Knonauer Amt
Zürichsee rechtes Ufer
Zürcher Oberland
Winterthur
Zürcher Unterland
Horgen
Limmattal
Camping Club ZH
 

Eine Seilbahn für Zürich zur Entlastung der Strassen

Maturaarbeit von Tim Seidel

Die Stadt Zürich weist ein stetiges Bevölkerungswachstum auf, bis zum Jahr 2050 wird eine Zunahme der Bevölkerung um rund 110'000 Menschen innerhalb der Stadtgrenzen prognostiziert. Dieses wird mit einem weiteren Anstieg der Arbeitsplätze einhergehen und Auswirkungen auf die Pendlerströme haben. 

Somit gilt es, im Verkehrsnetz Kapazitätsengpässe zu beseitigen und verkehrsbedingte Umweltbelastungen zu reduzieren. Insbesondere wird eine Verlagerung des motorisierten Individualverkehrs auf öffentliche Verkehrsmittel angestrebt, zumal sich die Stauzeiten in Zürich zwischen 2010 und 2019 fast verdoppelt haben. 

Vor diesem Hintergrund habe ich in meiner Maturaarbeit den Einsatz einer Seilbahn in Zürich analysiert; ein Verkehrsmittel, das sich seit einigen Jahren zunehmend als innovative Mobilitätslösung im urbanen Raum etabliert.

Grundsätzlich vereint Zürich topographische und infrastrukturelle Besonderheiten, die für eine sinnvolle Ergänzung des Verkehrsnetzes um urbane Seilbahnen sprechen. Diese können grosse Höhenunterschiede sowie natürliche und infrastrukturelle Hindernisse überwinden und deutlich direktere Wege nehmen. Hinzu kommen die vielfältigen ökologischen und ökonomischen Vorteile gegenüber anderen Verkehrsmitteln: Seilbahnen haben geringere Betriebskosten und benötigen weniger Energie, die weitgehend emissionsfrei auf Elektroantriebe entfällt. 

Seilbahn Zürich
Die Seilbahn würde den Bahnhof Hardbrücke mit der Uni Irchel und der ETH Hönggerberg verbinden.

Nach der Bewertung der optimalen Standortvoraussetzungen habe ich eine Strecke entwickelt, die ihren Ausgangspunkt am «Bahnhof Hardbrücke» hat und in Form eines Triangels in Richtung «Campus Irchel» sowie «ETH Hönggerberg» führt.

Laut Prognose der Stadt Zürich wird die Zahl der täglichen Nutzenden des «Bahnhofs Hardbrücke» in den nächsten Jahren auf ca. 85'000 Personen steigen (+ 50 % vs. Pre-COVID), so dass die aktuellen Kapazitäten der angeschlossenen Buslinien nicht mehr ausreichen werden. Der «Campus Irchel» und die «ETH Hönggerberg» sind wichtige Lehr- und Forschungsstandorte, ein signifikanter Zuwachs der Nutzflächen sowie der Anzahl der Mitarbeitenden und Studierenden ist in Planung. 

Die Errichtung der Seilbahnstrecke würde mehrere Vorteile vereinen. Zum einen würde die Trassenführung keinen zusätzlichen Flächenbedarf erzeugen, zum anderen würden sich die Fahrzeiten auf den einzelnen Abschnitten gegenüber den bestehenden öffentlichen Verkehrsmitteln um bis zu 12–19 Minuten (entsprechend 63–76 %) reduzieren.

Vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Nutzerkreise aus Studierenden und Mitarbeitenden an beiden Hochschulstandorten sowie der direkten Anbindung der benachbarten Quartiere ab den «Bahnhof Hardbrücke» wäre zudem eine Grundauslastung während der vorgesehenen Betriebszeiten sichergestellt, Spitzenzeiten könnten bis zu 5'000 Fahrgäste/h befördert werden. 

Tim Seidel
  • geboren 2.9.2004, Düsseldorf (DE)
  • seit 3 Jahren in Zürich
  • Juli 2022: Matura am Literargymnasium Rämibühl (Zürich)
  • ab September 2022: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich
  • Wohnort: Zürich-Witikon
  • Hobbies: Feldhockey, Tennis
Auswahl Thema Maturaarbeit
Ich habe mich für das Thema entschieden, weil ich die zumeist kontroverse Diskussion um die aktuelle Verkehrssituation in Zürich und die Anforderungen an ein zukunftsfähiges Verkehrskonzept interessiert verfolge und innovative Konzepte im öffentlichen Personennahverkehr mit positiven Auswirkungen auf die Umwelt zunehmend an Bedeutung gewinnen. 

Die komplette Maturaarbeit von Tim Seidel kann hier online angesehen bzw. heruntergeladen werden:
Maturaarbeit Tim Seidel

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
© 2022 Touring Club Schweiz Benutzungsbedingungen - rechtliche Informationen Datenschutz und Datensicherheit
v3.4.2 / Production publish 2
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.